Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Müllsternchen?

Qualitätssicherung auf einen Klick

Moderator: UF aus LD

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24903
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Müllsternchen?

Beitrag von radioscout »

Kam gerade über die Watchlist:
Ein schöner Cache an einem Abandoned Place. Weniger als drei Sternchen kann man dem eigentlich nicht geben denn er ist auf jedem Fall mindestens ein durchschnittlicher Cache aber an einer besonderen Location an legal zugänglicher Stelle. Ob er außergewöhnlich ist wird sicher jeder anders sehen. Vier Sternchen sollten bei objektiver Betrachtung drin sein.

Als ich den Cache gefunden habe lag dort kein Müll. Leider haben in den letzten Tagen ein paar Idioten den Platz als Müllkippe mißbraucht, woran der Owner nichts ändern kann.

Ergebnis: DNF, ein Sternchen.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)
Benutzeravatar
Owyn
Geocacher
Beiträge: 271
Registriert: Di 6. Feb 2007, 00:50

Re: Müllsternchen?

Beitrag von Owyn »

Ja, und?

So, wie der Cacher den Cache erlebt hat, kann er ihn eben nicht weiterempfehlen.

Danach kommen vielleicht 5, die das schon eher können.

Außerdem kann man seine Bewertungen im Nachhinein auch ändern.
Ich habe z.B. einen Cache u.a. aufgrund abgrundtief schlechter Koordinaten mit 2 Sternen bewertet, die Bewertung aber nach einem Koordinatenupdate auf 3 korrigiert.
In order to understand recursion, you have to understand recursion first.
Benutzeravatar
wallace&gromit
Geoguru
Beiträge: 3483
Registriert: Sa 28. Mai 2005, 23:58
Wohnort: Burglengenfeld

Re: Müllsternchen?

Beitrag von wallace&gromit »

Was hättest Du erwartet?

Den Cache schönlügen so daß alle folgenden Cacher in Erwartun g einer tollen Location im Dreck wühlen?

Wenn da aufgeräumt wird dann werdne die folgenden Finder eben wieder 3 oder 4 Sterne vergeben und das ganze mittelt sich zurecht.
Here we all are, born into a struggle, to come so far but end up returning to dust.
Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Re: Müllsternchen?

Beitrag von Starglider »

radioscout hat geschrieben:Leider haben in den letzten Tagen ein paar Idioten den Platz als Müllkippe mißbraucht, woran der Owner nichts ändern kann.
Über GCVote soll ja nicht bewertet werden ob der Owner sich Mühe gegeben hat sondern wie die Finder einen Cache subjektiv erleben.

Und ich verzichte an dieser Stelle ausdrücklich auf alle Unworte die irgendwas mit dem Körprerteil zu tun haben das bei sehr wenigen Mitmenschen auch als Waschbrett dienen könnte.

In dem Zusammenhang frage ich mich auch wie sinnvoll es überhaupt ist, Caches die man vor längerer Zeit gefunden hat bei GCVote nachzubewerten.
Die Erinnerung kann einem Streiche spielen und am Cache kann sich inzwischen so viel geändert haben dass ein Voting höchstens noch historischen Wert hat.
-+o Signaturen sind doof! o+-
Benutzeravatar
wallace&gromit
Geoguru
Beiträge: 3483
Registriert: Sa 28. Mai 2005, 23:58
Wohnort: Burglengenfeld

Re: Müllsternchen?

Beitrag von wallace&gromit »

In Anbetracht dessen könnte man natürlich überlegen ob so ein Voting nach einiger Zeit wieder verfällt so daß ein Cache der z.b. jahrelang 5* hatte und dann plötzlich zum schlechteren geändert wird auch entsprechend bei der Bewertung mitzieht. Funktioniert natürlich auch bei einem schlechten Cache der verbessert wird.... ;)
Here we all are, born into a struggle, to come so far but end up returning to dust.
TKKR
Geoguru
Beiträge: 5499
Registriert: Mo 3. Mai 2004, 08:15
Kontaktdaten:

Re: Müllsternchen?

Beitrag von TKKR »

Dass eine vermüllte Location nicht viele Sterne bekommt ist doch wohl mehr als verständlich. Auch andere temporäre Ereignisse können sich in der Bewertung niederschlagen. Mücken, Regen, Lärm .... Im Mittel sollte es sich aber angleichen, da alle Caches mal diese Problemfaktoren haben können.
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24903
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Müllsternchen?

Beitrag von radioscout »

wallace&gromit hat geschrieben:Was hättest Du erwartet?

Den Cache schönlügen so daß alle folgenden Cacher in Erwartun g einer tollen Location im Dreck wühlen?
Es ist nahezu unmöglich, an dieser Stelle Müll so abzuladen, daß man ihn anfassen muß um an den Cache zu kommen.

Ich halte es aber für fair gegenüber dem Owner und allen GC-Vote-Usern wenn man bei der Bewertung/Empfehlung mal kurz darüber nachdenkt, ob der momentane Zustand der Location ein Dauerzustand ist und bei der Vergabe der Sternchen vorübergehende Einflüsse unberücksichtigt lässt.
Oder gibt man einem Cache, dem man fünf Sterne geben würde nur einen weil das Wetter schlecht war?
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)
TKKR
Geoguru
Beiträge: 5499
Registriert: Mo 3. Mai 2004, 08:15
Kontaktdaten:

Re: Müllsternchen?

Beitrag von TKKR »

radioscout hat geschrieben:Oder gibt man einem Cache, dem man fünf Sterne geben würde nur einen weil das Wetter schlecht war?
Warum gleich so extrem? Aber auf 4 Sterne würde ich den schon runterstufen.
Benutzeravatar
KoenigDickBauch
Geoguru
Beiträge: 3168
Registriert: Mo 9. Jan 2006, 17:06

Re: Müllsternchen?

Beitrag von KoenigDickBauch »

radioscout hat geschrieben:[Oder gibt man einem Cache, dem man fünf Sterne geben würde nur einen weil das Wetter schlecht war?
Klar, wenn in der Beschreibung nicht drin steht, das man durch eine Bachbett läuft und man dann absäuft. ;)
.
"Di fernunft siget!" (J.J.Hemmer 1790 Mannheim)
Bild
Benutzeravatar
wallace&gromit
Geoguru
Beiträge: 3483
Registriert: Sa 28. Mai 2005, 23:58
Wohnort: Burglengenfeld

Re: Müllsternchen?

Beitrag von wallace&gromit »

radioscout hat geschrieben: Ich halte es aber für fair gegenüber dem Owner und allen GC-Vote-Usern wenn man bei der Bewertung/Empfehlung mal kurz darüber nachdenkt, ob der momentane Zustand der Location ein Dauerzustand ist und bei der Vergabe der Sternchen vorübergehende Einflüsse unberücksichtigt lässt.
Es ist auch fair gegenüber dem Suchenden daß man beim verstecken kurz mal nachdenkt. Das wird auch oft nicht gemacht und führt zu muggeligen Locations, unnützen Micros bei denen auch ein Small gepasst hätte, Cache bei denen man den Wald umgraben muss, Pisseckendosen usw.
Im mittel macht das Cachen aber trotzdem noch Spass.

Genauso wirkt das bei GC-Vote. einzelne geben halt mal einen Stern weil sie der Müll stört, andere überlegen und ziehen von den 3 oder 4 Sternen nur einen davon ab und wieder andere freuen sich über den Statistikpunkt und geben 5 Punkte.
Wenn erstmal eine gewisse Anzahl an Bewertungen da ist dann wird ein mittelmäßiger Cache auch mittelmäßig bewertet werden(3 Sterne). Stören sich mehrere Leute am Müll so wird er halt bei 2 Sternen landen.
Wir reden hier über GC-Vote und nicht über das Abschlußzeugnis.....

Caches die 3-5 Sterne haben kann man Problemlos suchen. bei 2 Sternen ist es schon sehr Geschmackssache, bei 1 Stern ist es aus meiner Erfahrung heraus wirklich nicht zu empfehlen. Je nachdem welche Ansprüche man hat kann man die Latte natürlich auch anders ansetzen.

Ich finde jedenfalls Caches mit 3 Sternen nicht schlecht. ;)
Here we all are, born into a struggle, to come so far but end up returning to dust.
Antworten