Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Wählscheibentelefon und MP3-Player von Tiny13 gesteuert

Basteleien analog und digital mit Strom und Spannung.

Moderator: radioscout

Benutzeravatar
Marcel123
Geomaster
Beiträge: 498
Registriert: Mo 10. Dez 2007, 18:31
Kontaktdaten:

Re: Wählscheibentelefon und MP3-Player von Tiny13 gesteuert

Beitrag von Marcel123 »

für lost places würde ich das ganze mit eingebautem bewegungsmelder und fest eingebauten akkus bauen.

von meinem telefon gibt es 2 varianten:

var1.
telefon in munbox, du machst die munbox auf, der tiny bekommt strom und nach ca 20 sekunden klingelt das telefon und du bekommst deine anweißungen.

var2.
eingebauter bewegungsmelder. tiny geht auf powerdown, nach 8 sekunden watchdog. bewegungsmelder prüft nun ob personen im raum, wenn ja wartet der tiny noch 20 sekunden, dann klingelt das telefon, wenn nein geht der tiny wieder für 8 sekunden in powerdown. Nimmt man den hörer ab wird durch den kontakt am hörer ein reset ausgelöst und du hörst ein freizeichen.

bei beiden varianten kann man natürlich eine nummer wählen. du landest dann entweder bei einem "anschluss" oder bekommst eine fehlermeldung
NUR TOTE FISCH SCHWIMMEN MIT DEM STROM...
friskee
Geocacher
Beiträge: 81
Registriert: Mo 29. Sep 2008, 08:07
Wohnort: 29525 Uelzen

Re: Wählscheibentelefon und MP3-Player von Tiny13 gesteuert

Beitrag von friskee »

Hallo,

also bei meinem Telefon habe ich ein Reed-Kontakt eingebaut und damit den Minuspol der Batterie getrennt. Wenn jemand das Telefon nutzen möchte muss er einen Magnet an die gekennzeichnete Stelle legen. Wenn jeder seinen Magneten wieder mitnimmt sollten die Akkus recht lange halten.
Benutzeravatar
upigors
Geowizard
Beiträge: 2359
Registriert: Mo 24. Sep 2007, 15:52
Wohnort: 39326 Hohenwarsleben
Kontaktdaten:

Re: Wählscheibentelefon und MP3-Player von Tiny13 gesteuert

Beitrag von upigors »

warum nicht den gabelschalter nutzen?
hab nen tastentelefon ausgeschlachtet und umgebaut da hat der hörer 2 wechslerkontakte, einer trennt jetzt die stromversorgung vom voicemodul, einer die von der restlichen elektronik. mal nen dauertest machen wenn alles fertig ist aber sollte gut funktionieren.
gruß uwe
Bild..Bild..[
Lutzzz
Geocacher
Beiträge: 148
Registriert: Di 26. Mai 2009, 13:42

Re: Wählscheibentelefon und MP3-Player von Tiny13 gesteuert

Beitrag von Lutzzz »

Hallo, und wenn einer den Höhrer nich wieder auflegt? Überlege da auch schon...allerdings habe ich Feldtelefone.
Gruß Lutzzz
Benutzeravatar
Marcel123
Geomaster
Beiträge: 498
Registriert: Mo 10. Dez 2007, 18:31
Kontaktdaten:

Re: Wählscheibentelefon und MP3-Player von Tiny13 gesteuert

Beitrag von Marcel123 »

wenn bei mir jemand den hörer nicht auflegt geht der tiny in powerdown. watchdog fragt alle 8 sekunden ab ob der hörer wieder aufgelegt ist, wenn ja funktioniert das telefon wieder. Bei der bewegungsmeldervariante klingelt das telefon trotzdem man müsste halt dann den hörer auflegen und gleich wieder abnehmen
NUR TOTE FISCH SCHWIMMEN MIT DEM STROM...
Benutzeravatar
schnasemann
Geocacher
Beiträge: 235
Registriert: Mi 29. Okt 2008, 21:41

Re: Wählscheibentelefon und MP3-Player von Tiny13 gesteuert

Beitrag von schnasemann »

@huzzel: Nachdem ich mir das alles nochmal durchgelesen habe, ist mir auch eingefallen, was mir beim Cache irgendwie komisch vorkam: Es tutete am Anfang nicht! Kriegst Du das mit einem weiteren Track noch hin? Wäre noch authentischer.
Grüße,
schnasemann
Benutzeravatar
huzzel
Geowizard
Beiträge: 2787
Registriert: Mi 10. Okt 2007, 22:01
Kontaktdaten:

Re: Wählscheibentelefon und MP3-Player von Tiny13 gesteuert

Beitrag von huzzel »

schnasemann hat geschrieben:@huzzel: Nachdem ich mir das alles nochmal durchgelesen habe, ist mir auch eingefallen, was mir beim Cache irgendwie komisch vorkam: Es tutete am Anfang nicht! Kriegst Du das mit einem weiteren Track noch hin? Wäre noch authentischer.
Grüße,
schnasemann
Sollte gehen. Müsste eigentlich nur einen Track austauschen. Lass ich mir durch den Kopf gehen. Danke.
Antworten