Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Wann loggt ihr DNF?

Alles rund um den Geocache an sich.

Moderator: Los Muertos

Benutzeravatar
KT2
Geocacher
Beiträge: 58
Registriert: Mi 22. Apr 2009, 07:07

Re: Wann loggt ihr DNF?

Beitrag von KT2 »

Ich stelle fest, dass es zu einem DNF kein Patentrezept gibt. Ich halte es für übertrieben gleich Alarm zu schlagen.

Ein Beispiel: Ein Multi in der Homezone, gut mit dem Fahrrad zu erreichen. An Stage 2 war Schluss, erstmal nach Hause und nachdenken. :???: Dann der Geistesblitz: Man bist du doof... :motz:
Nächsten Tag neuer Anlauf an der Stage 2, Tomaten zu Hause gelassen und.... :D bis zum Final

Was hätte ich jetzt mit dem DNF Log erreicht?
Thaliomee
Geowizard
Beiträge: 2092
Registriert: Fr 24. Okt 2008, 09:52

Re: Wann loggt ihr DNF?

Beitrag von Thaliomee »

Ich halte es für übertrieben gleich Alarm zu schlagen.
Alarm schlagen heißt: Needs maintenance loggen! Wenn man ein Rätsel nicht lösen kann oder keine Idee hat, ist es logischerweise nicht DNF, wenn man aber trotz suchen nichts findet schon.

Wenn einem selbst klar wird, man hat nicht überall gesucht, ist es natürlich was anderes. Aber wenn man etwas nicht findet geht man davon aus, dass man zumindest gesucht hat ;)
Benutzeravatar
Freundchen
Geowizard
Beiträge: 2302
Registriert: Sa 29. Nov 2008, 01:09
Wohnort: 38120 Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Wann loggt ihr DNF?

Beitrag von Freundchen »

KT2 hat geschrieben:....... Ein Beispiel: Ein Multi in der Homezone, gut mit dem Fahrrad zu erreichen. An Stage 2 war Schluss, erstmal nach Hause und nachdenken. :???: Dann der Geistesblitz: Man bist du doof... :motz:
Nächsten Tag neuer Anlauf an der Stage 2, Tomaten zu Hause gelassen und.... :D bis zum Final

Was hätte ich jetzt mit dem DNF Log erreicht?
Gar nichts!!!
Hier hätte man höchstens eine Note schreiben können. Vllt ist die Station ja wech!?

Ich pers. schreibe DNF nur wenn ich mir sicher bin das ich am Final alles abgesucht und trotzdem nichts gefunden habe!!!

Bei komplexen Multis kommt es ja schon mal vor das man an einer Station Tomaten auf den Augen hat! :kopfwand:
Hochzieher und X Team

Bild
Benutzeravatar
t31
Geowizard
Beiträge: 2813
Registriert: Do 30. Okt 2008, 17:35

Re: Wann loggt ihr DNF?

Beitrag von t31 »

KT2 hat geschrieben:...

Was hätte ich jetzt mit dem DNF Log erreicht?
Hä? Wusstest du das Vorher?

Ansonsten, siehe: http://www.geoclub.de/viewtopic.php?p=581058#p581058
oder: die Station ist wirklich weg, was nutzt es dann keinen DNF zu loggen ...

DNF ist kein Verbrechen!
Cachen mit Handy und PDA - das benutze ich:
TrekBuddy, GoogleAK, GCMicroTool, CacheWolf, Jeo (Cachen mit Headset), TB Cutter, PNGGauntlet, gcexceltool
schuhhirsch
Geocacher
Beiträge: 299
Registriert: Do 11. Okt 2007, 19:56

Re: Wann loggt ihr DNF?

Beitrag von schuhhirsch »

Im Grunde schreibe ich bei jeder erfolglosen Suche einen DNF, ausser ich habe aus Zeitgründen,... abgebrochen.
Manchmal, vor allem bei Magnetmicros an irgendwelchen vermuggelten, verpissten oder sonstwie grindigen Ecken, zwing ich mich oft dazu, nichts zu schreiben, weil ich sonst sehr wahrscheinlich etwas von mir gebe, das ich später bereue. Wenn der zweite Anlauf dann auch wieder erfolglos ist, gibts allerdings schon ein DNF.
Benutzeravatar
Freundchen
Geowizard
Beiträge: 2302
Registriert: Sa 29. Nov 2008, 01:09
Wohnort: 38120 Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Wann loggt ihr DNF?

Beitrag von Freundchen »

t31 hat geschrieben:
KT2 hat geschrieben:...

Was hätte ich jetzt mit dem DNF Log erreicht?
Hä? Wusstest du das Vorher?

Ansonsten, siehe: http://www.geoclub.de/viewtopic.php?p=581058#p581058
oder: die Station ist wirklich weg, was nutzt es dann keinen DNF zu loggen ...

DNF ist kein Verbrechen!
DNF wenn ich eine Station nicht finde??? Ich finde hier reicht eine Note!!!
Das Final kann schließlich noch da sein!!!
Hochzieher und X Team

Bild
Nescafe
Geocacher
Beiträge: 279
Registriert: Mo 15. Sep 2008, 10:10

Re: Wann loggt ihr DNF?

Beitrag von Nescafe »

Freundchen hat geschrieben:
t31 hat geschrieben:
KT2 hat geschrieben:...

Was hätte ich jetzt mit dem DNF Log erreicht?
Hä? Wusstest du das Vorher?

Ansonsten, siehe: http://www.geoclub.de/viewtopic.php?p=581058#p581058
oder: die Station ist wirklich weg, was nutzt es dann keinen DNF zu loggen ...

DNF ist kein Verbrechen!
DNF wenn ich eine Station nicht finde??? Ich finde hier reicht eine Note!!!
Das Final kann schließlich noch da sein!!!
Was hilft es wenn die Dose noch da ist und ne Station (evtl) fehlt?
Von mir/uns gibts immer nen DnF wenn wir gesucht haben und nichts fanden.

Grüßle
Benutzeravatar
Travelling Jack
Geocacher
Beiträge: 74
Registriert: Mo 11. Apr 2005, 22:24

Re: Wann loggt ihr DNF?

Beitrag von Travelling Jack »

Haloa!

Ich logge einen DNF, wenn ich die Finaldose ausgiebig gesucht, aber nicht gefunden habe.
Bin ich der Meinung, dass ich u.U. zu blind oder zu unkreativ bei der Suche war, vermerke ich das zusätzlich.

Ich logge einen DNF, wenn ich der Meinung bin, dass die Finaldose nicht mehr vor Ort ist.
In diesem Fall schreibe ich i.d.R. zusätzlich den Owner an, beschreibe die Umstände und sende ggf. Fotos der vermeintlichen Lokation, damit er sich ein Bild machen und beurteilen kann, ob er tätig werden muss.

Ist mir in obigen Fällen ein Vorfinder bekannt, telefoniere ich auch schon mal aus dem Wald.

Muss ich aus Zeitgründen, wegen Muggels, wegen Wetters, wegen... die Suche abbrechen, logge ich eine Note, denn ich habe ja abgebrochen, bevor ich m. E. alles versucht habe, den Cache zu finden.

In meinen Augen ist ein DNF ein nützliches Instrument für den Owner, um zu beurteilen, wie sein Cache empfunden wird. Schwierigkeitsgrad/Terrain zu schwer/zu leicht? Zu kompliziert versteckt? Wie denkt das Gros der Suchenden?

BTW: Eine Diskussion, ob ein DNF "berechtigt", "unberechtigt" oder "verfrüht" ist, kann ich nicht nachvollziehen.
ICH teile mit, dass ICH etwas nicht gefunden habe.
Die Gründe, warum - zu dumm angestellt, Dose war wirklich weg, was auch immer sonst - kann man erläutern, aber dies ändert nichts an der Tatsache des Nichtfunds.
Ich empfinde es weder als Makel, einen DNF zu loggen, noch wenn jemand einen meiner Caches nicht findet.
Es ist schlimmer, wenn jemand den DNF nicht loggt, um sich keinen Zacken aus der Krone zu brechen und die Dose ist wirklich weg.

TJ.
Man muß etwas zu sagen haben, wenn man reden will.
<Goethe>; eine Aussage, die generell auch fürs Schreiben anwendbar ist!
Warnung: Obiges Posting enthält u. U. unvermeidbare Anteile von Ironie, Sarkas- oder Zynismus.
Thaliomee
Geowizard
Beiträge: 2092
Registriert: Fr 24. Okt 2008, 09:52

Re: Wann loggt ihr DNF?

Beitrag von Thaliomee »

Ich logge einen DNF, wenn ich die Finaldose ausgiebig gesucht, aber nicht gefunden habe.
Und wenn man eine Station nicht gefunden hat? Wenn diese weg ist, ist das ja nicht besser...
Benutzeravatar
t31
Geowizard
Beiträge: 2813
Registriert: Do 30. Okt 2008, 17:35

Re: Wann loggt ihr DNF?

Beitrag von t31 »

Freundchen hat geschrieben:DNF wenn ich eine Station nicht finde??? Ich finde hier reicht eine Note!!!
Das Final kann schließlich noch da sein!!!
Ja und? Du kannst auch den Final nicht finden, dir sicher sein er ist weg und dennoch ist er da. Wann logst du denn ein DNF - wahrscheinlich nie - richtig?

Wenn man den Cache nicht findet, egal ob eine Zwischenstation weg ist, ein Schild weg ist, ein Automat oder Telefonzelle defekt ist, oder der Final nicht da ist, oder oder oder ... du einfach nur blind bist, nicht die richtige Idee hattest ... egal wie, wenn du auf Grund dessen den Cache nicht finden konntest -> DNF. Natürlich schreibt ins Log oder direkt an den Owner warum man nicht erfolgreich war.
Cachen mit Handy und PDA - das benutze ich:
TrekBuddy, GoogleAK, GCMicroTool, CacheWolf, Jeo (Cachen mit Headset), TB Cutter, PNGGauntlet, gcexceltool
Antworten