Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

TB/Coin-Räuber? Was tun?

Hier kommt alles so wie anderswo, nur Jahre später.

Moderator: hcy

Antworten
Benutzeravatar
harlekin12
Geocacher
Beiträge: 86
Registriert: Mi 31. Okt 2007, 10:50
Wohnort: in der Nähe von GC1K6G7
Kontaktdaten:

TB/Coin-Räuber? Was tun?

Beitrag von harlekin12 »

Moin moin,

seit Ende Mai habe ich ein TB-Hotel eingerichtet (GC1RD4N). Nun scheint es so, dass daraus TB's und/oder Coins verschwinden - was verständlicherweise den Unmut der Owner aber auch der Besucher hervorruft.
Das TB-Hotel habe ich allerdings so versteckt, dass es eigentlich nicht zufällig gefunden werden kann. Es gibt dort auch keine wandernden Muggel o.ä. Ich gehe mal davon aus, dass auch Cacher die TB/Coin entnommen haben; vielleicht auch Neulinge die damit nichts anzufangen wissen.
Auf jeden Fall scheinen einige der eingebuchten Reisenden "Lost in Space" zu sein. :motz:

Was würdet Ihr machen? Wie würdet Ihr reagieren?

Gruss, Roland
Bild
Anfall2005
Geocacher
Beiträge: 108
Registriert: Mi 6. Sep 2006, 20:43

Re: TB/Coin-Räuber? Was tun?

Beitrag von Anfall2005 »

Ja die Cachergemeinde scheint immer größer zu werden, was ich persönlich total doof finde. Viele kommen und gehen wie die Eintagsfliegen. Manche machen die Dosen kaputt oder verstecken sie nicht mehr richtig. So in der Art „Ich komme hier eh nicht mehr her, also scheiß drauf“. Dann verschwinden so wie bei dir Coins und TB’s, du bist nicht der einzige, meine eigenen sind fast alle schon verschwunden in den letzten drei Jahren. Man kann die jeweiligen Owner anschreiben und warten ob sie sich vielleicht äußern. Von mir lag mal ein Coin über ein Jahr im Saarland in einer Spielkiste eines kleinen Mädchens. Sie hatten den Coin gefunden und wußten nichts mit anzufangen. Sie haben ihn mir zurück gesendet per Post.
Man kann nichts machen außer abkotzen. :motz:
Komischerweise verschwinden auch ganze Cachedosen oder Stationen die man liebevoll und muggelsicher gebastelt hat. Ich gehe davon aus das es auch Leute gibt die Dosen gezielt zerlegen :kopfwand: (Grobmotoriker) und das sind für mich keine normalen Menschen mehr. Am besten man packt noch ein Bild vom Cacheversteck mit in die Dose damit der Finder weiß wie er es wieder zu verstecken hat. Wenn man in die Beschreibung schreibt, bitte so verstecken wie vorgefunden bringt das glaube nicht viel.
Das ist meine persönliche Meinung, ich schwärze hier niemanden an.
Bild
Benutzeravatar
t31
Geowizard
Beiträge: 2813
Registriert: Do 30. Okt 2008, 17:35

Re: TB/Coin-Räuber? Was tun?

Beitrag von t31 »

Kein TB-Hotel einrichten. Eigentlich eine ganz einfache Antwort, auf die man selbst kommen kann. Oder anders gefragt: wo würdest du zuerst zuschlagen, wenn du eine Coindieb wärst?

In deinem Falle würde ich einen normalen Cache draus machen ... und am besten noch verlegen.
Cachen mit Handy und PDA - das benutze ich:
TrekBuddy, GoogleAK, GCMicroTool, CacheWolf, Jeo (Cachen mit Headset), TB Cutter, PNGGauntlet, gcexceltool
Benutzeravatar
nicht_du
Geocacher
Beiträge: 281
Registriert: Mo 20. Apr 2009, 13:20

Re: TB/Coin-Räuber? Was tun?

Beitrag von nicht_du »

An dem TB-Hotel herrscht doch auch ein starker Touristenverkehr. Vielleicht sind die z.T. auch einfach unterwegs und noch nicht geloggt worden...

Aus anderen Caches kommen ja auch Coins weg. Wobei ein gut gefülltes Hotel natürlich viel einladender ist. Machen kann man dagegen glaub ich nichts...
nicht_du schon wieder...
Benutzeravatar
harlekin12
Geocacher
Beiträge: 86
Registriert: Mi 31. Okt 2007, 10:50
Wohnort: in der Nähe von GC1K6G7
Kontaktdaten:

Re: TB/Coin-Räuber? Was tun?

Beitrag von harlekin12 »

Hallo,
nicht_du hat geschrieben:An dem TB-Hotel herrscht doch auch ein starker Touristenverkehr. Vielleicht sind die z.T. auch einfach unterwegs und noch nicht geloggt worden...
drei Coin wurden am 01.06.09 abgelegt und sind seit dem nicht wieder aufgetaucht. Eigentlich genug Zeit - auch für Urlauber - ihre Funde zu loggen.

Gruss, Roland
Bild
Benutzeravatar
nicht_du
Geocacher
Beiträge: 281
Registriert: Mo 20. Apr 2009, 13:20

Re: TB/Coin-Räuber? Was tun?

Beitrag von nicht_du »

harlekin12 hat geschrieben:drei Coin wurden am 01.06.09 abgelegt und sind seit dem nicht wieder aufgetaucht. Eigentlich genug Zeit - auch für Urlauber - ihre Funde zu loggen.
Okay, das ist tatsächlich etwas lang :/

Coins kommen ja letztendlich aus allen Caches weg. In TB-Hotels passiert das halt öfter, weil die Hotels ja tendenziell besser besucht sind. Eigentlich kannst du absolut nichts dagegen tun, wenn Cacher Coins klauen... Man kann nur darauf vertrauen, dass sie irgendwann mal erwischt werden. Zum Beispiel wenn sie irgendwem ihre Sammlung präsentieren... Wobei das dann auch der Punkt ist, an dem der Diebstahl jede Logik verliert. Diese Coins können maximal in irgendeiner Sammlung verrotten, die sich nie jemand ansehen darf. Also wozu wird das gemacht?
nicht_du schon wieder...
diemachollos
Geocacher
Beiträge: 93
Registriert: Mo 24. Mär 2008, 22:33

Re: TB/Coin-Räuber? Was tun?

Beitrag von diemachollos »

nicht_du hat geschrieben:... Also wozu wird das gemacht?
Ich denke viel aus Unwissenheit. Und, wie Anfall2005 schon schreibt, weil sich nicht jeder so viele Gedanken darum macht. Das ist ein Spiel, bei dem man eben auch verlieren kann. Wird von vielen so gesehen.
Auch ich kann mich nur sehr schlecht damit abfinden. Ich möchte eigentlich viele Coins um die Welt schicken, aber die Verluste demotivieren. Eine unserer Coins kam gerade mal 1km weit. Eine andere ist auf einem Event verschollen. Da soll es so "Grabbelkisten" geben, wo jeder mal reingreifen kann, um zu loggen, anzuschauen oder eben... (Habe ich sowas neulich beim Grillevent auch gesehen? Jedenfalls mache ich das nicht mit.) Also, die eigene Praxis überdenken und aufklären wo es nur geht. Das hilft etwas zumindest gegen unwissentliche "schwarze Schafe".

Welche Chancen gibt es, einen Coin-Dieb zu überführen?
Ich bin auch für Öffentlichkeit, also eine Art Pranger. Gibt es bestimmt schon.
Wenn Du nicht überzeugen kannst, dann verwirre!
Benutzeravatar
Nordish by Nature
Geocacher
Beiträge: 68
Registriert: Sa 21. Mär 2009, 21:44

Re: TB/Coin-Räuber? Was tun?

Beitrag von Nordish by Nature »

Ich bin auch für Öffentlichkeit, also eine Art Pranger
Halte ich persönlich nichts von. Wen soll ich denn da Anprangern? Denjenigen der die Coin oder den TB in den letzten Cache gepackt hat? Vielleicht den Cache-Owner? Oder den User, der seit zwei Monaten nicht online war?

Wer seine Coin / seinen TB in die Welt entlässt, muss einfach (leider leider leider) in Kauf nehmen, dass nicht alle das Spiel nach den Regeln spielen und die Trackables als das betrachten was sie eigentlich sind, ein Bestandteil des Spiels UND Eigentum eines anderen Menschen!!!
hexe82
Geocacher
Beiträge: 51
Registriert: Do 22. Jan 2009, 08:28

Re: TB/Coin-Räuber? Was tun?

Beitrag von hexe82 »

Nordish by Nature hat geschrieben:Wen soll ich denn da Anprangern? Denjenigen der die Coin oder den TB in den letzten Cache gepackt hat? Vielleicht den Cache-Owner? Oder den User, der seit zwei Monaten nicht online war?
Stimmt. Mir ging es ja so ähnlich mit den beiden TBs, die ich im Lindenpark-Cache abgelegt hatte. Einer davon war zwar "nur" dieser ominöse Garmin-TB, der andere jedoch gehört einem Cacher aus dem USA und war seit 2004 erfolgreich unterwegs. Eine Coin ereilte übrigens das gleiche Schicksal.
Ich habe den Finder angemailt (dabei seit Oktober 2008, 32 finds, also vermutlich noch Anfänger) und habe ihm freundlich (hoffe ich doch ;) ) erklärt, wie die TBs zu loggen sind und gebeten, dies zu tun. Nun, der Cacher war seitdem nicht mehr auf GC.com eingeloggt und auf meine Mail kam keine Reaktion.
Die Empfehlung, den Namen des TBs mit einem entsprechenden Zusatz zu versehen, damit der Cacher dies beim nächsten Einloggen sieht, ist dann ja auch umsonst... Ich glaube auch nicht, dass er hier im grünen Forum unterwegs ist und den Pranger (gibts im Unterforum zu Trackable Items / TBs) liest... Vielleicht kommen die 3 TBs nochmal in Bewegung, vielleicht war's das auch. Um meinen Garmin-TB ist's nicht sooooo schade, bei den anderen beiden tut's mir schon leid. :ops:
Viele Grüße
die hexe Bild
hexe82
Geocacher
Beiträge: 51
Registriert: Do 22. Jan 2009, 08:28

Re: TB/Coin-Räuber? Was tun?

Beitrag von hexe82 »

Übrigens sind die genannten TBs wieder in Bewegung! *freu*
Viele Grüße
die hexe Bild
Antworten