Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Rapex bzw. Kartenmesser

Was nehm ich zur Geocache-Suche mit und was zieh ich an?

Moderator: Team Eifelyeti

Antworten
Benutzeravatar
YT_
Geonewbie
Beiträge: 5
Registriert: Sa 7. Aug 2004, 18:48
Kontaktdaten:

Rapex bzw. Kartenmesser

Beitrag von YT_ »

Hi,

ich bin auf der Suche nach einem Kartenmesser, bzw. einem Kartenmassstab.
Bei meinen Recherchen bin ich auf das Rapex gestoßen.
Leider gibt es das wohl nur in der Schweiz. Deshalb hier meine Frage ob jemand von euch weiß wo ich das Teil in D bestellen kann, bzw. eine Alternative zu der Folie kennt?

Würde mich sehr über jeden Tip freuen!

Schönen Gruß

YT_
Benutzeravatar
whitesun
Geowizard
Beiträge: 1677
Registriert: Sa 19. Jun 2004, 10:31
Wohnort: 26133 Oldenburg

Beitrag von whitesun »

Würde es ein Planzeiger für 1:25000, 1:50000, 1:100000 und 1:200000 auch tun?

Dann schau mal hier:

http://www.fischinger-messen.de/kap7.pdf

Auf der zweiten Seite des Docs findest Du ihn für 6,90.

Gruß

whitesun
Bild
Bild
Micros sind doof!
Benutzeravatar
YT_
Geonewbie
Beiträge: 5
Registriert: Sa 7. Aug 2004, 18:48
Kontaktdaten:

Beitrag von YT_ »

Hi,

vielen vielen Dank!
Du hast mir das entscheidende Stichwort geliefert "Planzeiger".
Da mir der von dir genannte ein wenig zu Teuer war (15,80 inkl. Porto + NN) hab ich mal ein wenig mit dem passenden Begriff gegoogelt. Und siehe da, bin fündig geworden. Hier kann man sich entsprechende PDF´s holen um sich einen Planzeiger selber zu machen.
Da ich zufällig noch ein paar OHP Folien für den Laserdrucker hier hatte hab ich mich gleich an´s Werk gemacht. Hat super funktioniert!

Gruß

YT_
Benutzeravatar
whitesun
Geowizard
Beiträge: 1677
Registriert: Sa 19. Jun 2004, 10:31
Wohnort: 26133 Oldenburg

Beitrag von whitesun »

Jo, den hatte ich mir auch angeschaut. Fand ich ein wenig übertrieben vom Preis her. Den von Fischinger hatte ich mir dann doch besorgt. Ging echt flott. Ich habe leider nicht die Möglichkeit auf OHF zu drucken. :(

Gruß

whitesun
Bild
Bild
Micros sind doof!
Benutzeravatar
Bilbowolf
Geowizard
Beiträge: 2019
Registriert: Mi 25. Feb 2004, 09:23
Kontaktdaten:

Beitrag von Bilbowolf »

Ich habe mir für meinen Urlaub dieses Jahr einen Planzeiger selbst gezeichnet (Corel Draw). Das ging recht einfach... Dann auf Folie und die Folie nochmal in dickere Folie. Damit hatte ich ein super Werkzeug. Wir sind sehr viel Auto gefahren und jeden Abend habe ich die Route vorgeplant und das GPS damit geladen. (Ich war in Istrien, hatte nur eine Papierkarte... allerdings mit UTM).

Hat ziemlich Spass gemacht... Fazit... nix kaufen!
Benutzeravatar
YT_
Geonewbie
Beiträge: 5
Registriert: Sa 7. Aug 2004, 18:48
Kontaktdaten:

Beitrag von YT_ »

Hi,

@Bilbowolf: Genau so hab ich das jetzt auch gemacht. Auf OHP Folie gedruck und dann nochmal Laminiert. Sieht zwar nicht so schick wie gekauft aus, aber es reicht erstmal für den Anfang.
Werd mir aber bei gelegenheit nochmal den Planzeiger vom DAV anschauen.

Schönen Gruß

YT_
Benutzeravatar
YT_
Geonewbie
Beiträge: 5
Registriert: Sa 7. Aug 2004, 18:48
Kontaktdaten:

Beitrag von YT_ »

Hi,

hab jetzt den Planzeiger vom DAV und bin ganz zufrieden damit, zu dem Preis kann man wirklich nichts sagen.
Lohnt sich vorallem wenn man den mindestbestellwert von 12€ z.b. durch die Bestellung von Büchern o.ä. sowieso erreicht hat.

Gruß

YT
Zai-Ba
Geowizard
Beiträge: 1117
Registriert: Mi 20. Okt 2004, 16:21
Wohnort: 63542 Hanau
Kontaktdaten:

Beitrag von Zai-Ba »

Kann man sich das nicht auch selber drucken?!
Mit nem Laserdrucker auf Folie und dann u.U. noch einlaminieren.

Gruß, Zai-Ba
Abenteuer ist eine von der richtigen Seite betrachtete Strapaze.
Gilbert Keith Chesterton (1874-1936)
Benutzeravatar
nontoxicprinting
Geomaster
Beiträge: 386
Registriert: Mo 6. Sep 2004, 13:22
Wohnort: 84036 Landshut

Beitrag von nontoxicprinting »

Guten Morgen! :wink:
Zai-Ba
Geowizard
Beiträge: 1117
Registriert: Mi 20. Okt 2004, 16:21
Wohnort: 63542 Hanau
Kontaktdaten:

Beitrag von Zai-Ba »

Na dass Du da nen entsprechenden Kommentar zu ablässt, hätt' ich mir vorher denken könne :?

Hab in den letzten zwei Stunden an so nem Ding gebastelt. mit UTM-Raster, Höhenlinien-Steigungs-Schaubild-Dingsbums und Entfernungsskala. Nur das Diagramm zur Marschrichtung ist noch nicht ganz fertig...

Ich finde, dafür, dass ich mit MS Word gearbeitet habe :oops: , gings relativ schnell und sieht auch ganz passabel aus!

Gruß, Zai-Ba

PS: Bitte keine blöden Kommentare zu MS oder Word.
Abenteuer ist eine von der richtigen Seite betrachtete Strapaze.
Gilbert Keith Chesterton (1874-1936)
Antworten