Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Vergleich der Funkgeräte: Amateur, CB, SRD, PMR, Freenet

Hilfe zu LPD- und PMR-Funkgeräten (kein CB-Funk!).

Moderator: morsix

Antworten
bolek73
Geonewbie
Beiträge: 7
Registriert: So 9. Aug 2009, 13:27
Wohnort: Köln

Vergleich der Funkgeräte: Amateur, CB, SRD, PMR, Freenet

Beitrag von bolek73 »

Hi,

Habe ein kleinen Vergleich der Funkarten in Deutschland vorbereitet ohne Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit, Wer genaue Informationen haben will muss auf die Seite der Bundesnetzagentur gehen.
Bild

Gruß
Zuletzt geändert von bolek73 am Sa 15. Aug 2009, 17:01, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24860
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Vergleich der Funkgeräte: Amateur, CB, SRD, PMR, Freenet

Beitrag von radioscout »

Woher hast Du diese mehrfach fehlerhafte und unvollständige Tabelle? Sogar mit Tippfehlern, die auch noch markiert sind. ;)
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)
bolek73
Geonewbie
Beiträge: 7
Registriert: So 9. Aug 2009, 13:27
Wohnort: Köln

Re: Vergleich der Funkgeräte: Amateur, CB, SRD, PMR, Freenet

Beitrag von bolek73 »

Hi,

die Datei ist von mir. Was ist Unvollständig? Wenn Du es sagst, dann kann ich es ändern :???:

Es ist halt nur ein grobe Übersicht. Ich weiß, ein Amateurfunker. würde wahrscheinlich viel mehr reinschreiben und anders sortieren oder so. Ich bin eben keiner.

Du kannst auch eine PN mit deinen Vorschlägen schicken oder noch besser selbst eine Übersicht erstellen. ;)

Übrigens, die Rechtschreibfehler sind jetzt raus, verehrter Oberlehrer :schockiert:
Benutzeravatar
xtqx1
Geocacher
Beiträge: 131
Registriert: Di 26. Sep 2006, 20:53
Wohnort: JN49DA

Re: Vergleich der Funkgeräte: Amateur, CB, SRD, PMR, Freenet

Beitrag von xtqx1 »

bolek73 hat geschrieben: Ich weiß, ein Amateurfunker. würde wahrscheinlich viel mehr reinschreiben und anders sortieren oder so. Ich bin eben keiner.
Stimmt, sonst wüsstest du, das es Funkamateur und nicht Amateurfunker heißt! ;)
klingt ähnlich, hat aber schon bei so manchem OM für äußerst üble Laune gesorgt.
Benutzeravatar
derpilgerer
Geomaster
Beiträge: 931
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 23:50

Re: Vergleich der Funkgeräte: Amateur, CB, SRD, PMR, Freenet

Beitrag von derpilgerer »

okay alle haben kritisiert :D. Jetzt ist die Tabelle weg :(. Schade eigentlich.

Bolek lass dich nicht unterkriegen nur wegen den AMATEUR-Funkamateuren ;-).

Aber man könnte ja echt einen Vergleich erstellen, vorallem im Bezug auf die Nutzbarkeit beim Geocachen.

Hau nochma eine raus Bolek dann kann ja jeder Vorschläge und Berichtigungen dazu loswerden :)
Finger weg von meiner Paranoia!
bolek73
Geonewbie
Beiträge: 7
Registriert: So 9. Aug 2009, 13:27
Wohnort: Köln

Re: Vergleich der Funkgeräte: Amateur, CB, SRD, PMR, Freenet

Beitrag von bolek73 »

Hi,
ich hoffe das Bild mit der Tabelle ist jetzt wieder zu sehen. Wenn nicht bitte bei mir per PN melden.
Leider kann ich den Beitrag nicht editieren, sonst hätte ich einen neuen Link zum Bild hinzugefügt.

Hoffe jetzt sind die meisten zufrieden. Ich habe extra kein BOS, und Betriebsfunk erwähnt, da diese Funkanwendungen nur für Behörden bzw. Firmen erhältlich sind. In der Tabelle habe ich die Funkanwendungen zusammengefasst die für eine Privatperson in D erhältlich sind. Ob man diese auch im Ausland benutzen darf ist ein anderes Thema. Am besten die jeweilige Botschaft mit der Angabe von Frequenzen und der Sendeleistung kontakten.

Gruß
Bolek
wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Wohnort: 49.97118 8.79640

Re: Vergleich der Funkgeräte: Amateur, CB, SRD, PMR, Freenet

Beitrag von wutzebear »

bolek73 hat geschrieben:Leider kann ich den Beitrag nicht editieren, sonst hätte ich einen neuen Link zum Bild hinzugefügt.
Schreib mal Morsix oder Moenk an, die können die Ergänzung noch einflicken.
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky
Benutzeravatar
Roder
Geocacher
Beiträge: 33
Registriert: So 26. Feb 2006, 20:17
Wohnort: 34376 Immenhausen

Re: Vergleich der Funkgeräte: Amateur, CB, SRD, PMR, Freenet

Beitrag von Roder »

Sehr schöne Übersicht soweit.

Bei den ungefähren Reichweiten sollte man aber noch etwas verändern... 40 Km bei CB-Funk sind schon sehr optimistisch. Mit Handgeräten und guten Antennen kommt man je nach sonstigen Bedingungen auf 5 bis 20 Km. Für Geocacher ist ja eigentlich nur der Betrieb von Handfunkgeräten interessant.

Daß von Zu Hause aus mit Stationsantennen bei CB-Funk auch 50 Km und mehr möglich sind, und die Funkamateure um die ganze Welt kommen, bringt dem Cacher im Wald nicht so viel ;-)

Ich persönlich bin mit meinen Cacher-Freunden bei CB-Funk gelandet. Die Geräte sind zwar groß und fressen viel Strom (8 Mignon-Akkus...). Aber dafür kriechen die 11 Meter Wellen über Berg und Tal, wo LPD und PMR kapitulieren. Und auf dem Auto steht die Magnetfußantenne, 1,5m lang... Bei Konvoifahrten, oder wenn man sich irgendwo zum cachen oder zum Stammtisch trifft, kann man schon Kilometer vor dem Ziel ersten Kontakt aufnehmen.

Ganz nebenbei kann es jederzeit vorkommen, daß sich plötzlich noch einen 20 Km entfernter Feststationsbetreiber ins Gespräch einmischt :-)

mfg Roder
Benutzeravatar
sonderdienste
Geomaster
Beiträge: 324
Registriert: Di 13. Mai 2008, 01:32
Wohnort: Berlin

Re: Vergleich der Funkgeräte: Amateur, CB, SRD, PMR, Freenet

Beitrag von sonderdienste »

Also beim Amateurfunk lässt sich die Liste der Betriebsarten genauso unendlich verlängern, wie man den Preis eines Handfunkgeräts nach oben korrigieren könnte, hihi. :D


Schöne Grüße!
workfor
Geomaster
Beiträge: 522
Registriert: Mo 16. Okt 2006, 21:16

Re: Vergleich der Funkgeräte: Amateur, CB, SRD, PMR, Freenet

Beitrag von workfor »

Ich finde gut, dass Bolek hier die Initiative ergreift und einen Vergleich macht.
Ändern kann man ja immer und meckern wird eigentlich immer jemand.

Also weiter so und mach dir nix draus Bolek... :D

cu Tom ;)
Antworten