Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Altglas Entsorgung in der Oppumer Donksiedlung- Satire oder?

Jecke Verstecke in und um Bonn, Köln, Düsseldorf und weiter Rheinabwärts.

Moderatoren: RSG, Doktor

Benutzeravatar
Black-Jack-Team
Geomaster
Beiträge: 983
Registriert: Do 6. Mai 2004, 00:02

Altglas Entsorgung in der Oppumer Donksiedlung- Satire oder?

Beitrag von Black-Jack-Team »

Schaut Euch mal diesen Cache an:
http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... &decrypt=y

Ich habe nach Publishing diese Note gepostet:
Hallo werter Owner.
Du bist Dir hoffentlich im klaren darüber, dass dieser Cache nur eine Satire war: http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... 4e09e8fe5f

Für uns doch bitte an die schönen Orte, die du kennst, oder zeig uns ein raffiniertes Versteck oder unterhalte uns mit einer schönen Geschichte oder Rätsel.
Das macht Geocaching aus, nicht das alle 161 Meter eine dahingeworfene Dose ist.

Happy Hunting
Zur Antwort des Owners im Listing, in dem er geocaching.de zitiert:
Ausgestattet mit einem Global Positioning System (GPS)-Empfänger und den Koordinaten eines "Schatzes" aus dem Internet kann man die Schätze finden, die jemand anderes an UNGEWÖHNLICHEN PLÄTZEN versteckt hat.
antwortete ich ihm folgendes:
Hallo Jürgen,
ich denke Deine Definition von "ungewöhnlichen Plätzen" weicht erheblich von meiner Definition ab.
Aber warten wir mal ab, was die anderen so dazu sagen.
Ich habe ein neues Thema dazu im grünen Forum eröffnet.
http://www.geoclub.de/viewtopic.php?f=24&t=37392
Dort ist der geeignete Platz zur Diskussion. So etwas sollte man nicht in einem Cachelisting tun.
Gruß und Happy Hunting
Ralph aka Black vom Black-Jack-Team
Ich bitte nun um Eure Kommentare.

edit: Zitate hinzugefügt
Übrigens: Ich geh' jetzt cachen ... :)
Tut ihr es auch, oder wollt ihr nur darüber reden? :D
Bild
TheRiddle
Geocacher
Beiträge: 213
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 12:54
Wohnort: Colonia
Kontaktdaten:

Re: Altglas Entsorgung in der Oppumer Donksiedlung- Satire oder?

Beitrag von TheRiddle »

Black-Jack-Team hat geschrieben:

Für uns doch bitte an die schönen Orte, die du kennst, oder zeig uns ein raffiniertes Versteck oder unterhalte uns mit einer schönen Geschichte oder Rätsel.
Das macht Geocaching aus, nicht das alle 161 Meter eine dahingeworfene Dose ist.

Happy Hunting

Zur Antwort des Owners im Listing, in dem er geocaching.de zitiert:
Ausgestattet mit einem Global Positioning System (GPS)-Empfänger und den Koordinaten eines "Schatzes" aus dem Internet kann man die Schätze finden, die jemand anderes an UNGEWÖHNLICHEN PLÄTZEN versteckt hat.
Recht hast du meiner Meinung nach natürlich. :^^:
Das ist natürlich kein Ort für einen Cache. Zwar ungewöhnlich, aber einfach nicht geeignet.
Ich glaube es ging ihm nur darum einen Cache zu verstecken.
Grad mal 160m vom trauten Heim entfernt, d.h. da will jemand nicht weit zur Cacheskontrolle. :lachtot:
Benutzeravatar
Teddy-Teufel
Geoguru
Beiträge: 4717
Registriert: So 29. Okt 2006, 11:04
Wohnort: 17449 Karlshagen
Kontaktdaten:

Re: Altglas Entsorgung in der Oppumer Donksiedlung- Satire oder?

Beitrag von Teddy-Teufel »

Scheint doch anzukommen :irre: , zumindest bei Leuten die so hohl irgendwo sind wie die Container nach der Entleerung. Andersrum könnte man eine NA loggen, weil es Schleichwerbung für die Entsorgungsfirma und den Umweltschutz ist. :lachtot:
Geocaching verblödet immer mehr, Vierbuchstabenlogs, Copylogs, Listings mit drei Worten, Tagelöhner für Vielfinder, Coin- und TB-Diebe, Sockenpuppen und was nicht noch alles. :kopfwand: :(
Es gibt Cacher, bei denen gingen dem lieben Gott wohl die Zutaten aus! :lachtot:
Moin, moin! Achim
usimo
Geocacher
Beiträge: 196
Registriert: So 29. Okt 2006, 08:10

Re: Altglas Entsorgung in der Oppumer Donksiedlung- Satire oder?

Beitrag von usimo »

Ich breche zusammen! Super. Kirchencaches, Keinkreuzcaches, Microzellen ... Was soll der Kram:

Leute: wacht auf!

Welcome to my Ignorelist

Usimo
eigengott
Geowizard
Beiträge: 1962
Registriert: Do 24. Nov 2005, 21:56
Wohnort: Köln

Re: Altglas Entsorgung in der Oppumer Donksiedlung- Satire oder?

Beitrag von eigengott »

Black-Jack-Team hat geschrieben: Ich bitte nun um Eure Kommentare.
Was möchtest du denn hören?

- dass der Cache gar nicht erst auf meiner Suchliste auftauchen würde (Micro, D/T zu niedrig)
- dass du vielleicht besser eine nette Mail an den Owner geschickt hättest statt ihn öffentlich abzuwatschen ("Danke für deinen ersten Cache. Noch schöner wäre es aber...")
- dass die Leute es trotz des Überangebots von Caches (NRW geht stramm auf die 20000 zu...) nicht schaffen, bei der Suche nach dem eigenen Geschmack zu selektieren
- dass der Cache offensichtlich den Suchenden gefällt
- dass ich den Cache vom Listing her eher langwelig finde (aber: siehe ersten Punkt)
- ...

:p :D
Benutzeravatar
Black-Jack-Team
Geomaster
Beiträge: 983
Registriert: Do 6. Mai 2004, 00:02

Re: Altglas Entsorgung in der Oppumer Donksiedlung- Satire oder?

Beitrag von Black-Jack-Team »

eigengott hat geschrieben:...
Was möchtest du denn hören?
...
Lieber Roland,
z.B. ob ein Reviewer mit "Eiern in der Hose" einen solchen Cache auch ganz einfach mit der Bemerkung "Nicht förderlich für unser Hobby" ablehnen kann. (so gehört bei den Dosenfischern)

Nur so z.B. "Dogs allowed" als gesetztes Icon bei diesem Cache ist ja wohl der blanke Hohn. Kein Hundebesitzer mit Verstand würde sich mit Hund näher als 10 Meter an einen Altglascontainer heran trauen. Meine letzte Tierarztrechnung über 67 Euro wegen eines Glassplitters in der Pfote meiner Hündin spricht wohl eine deutliche Sprache.

"Ungewöhnliche Plätze" ist sicherlich Definitionssache, aber gibt es etwas gewöhnlicheres als den Altglascontainer auf der Ecke?

Im übrigen halte ich diese "Schreibe nur nette Logs oder halte das Maul"-Philosphie der Community mittlerweile für einen großen Fehler bei dem ungehemmten Anwachsen.
Vielen der Newbies kommt offensichtlich völlig der Sinn und ursprüngliche Bezug der Anfänge des Hobbies abhanden, weil sie überhaupt nicht damit konfrontiert werden. Sie kaufen sich ein 1-€-Handy mit GPS-Chip, suchen nur Scheiß-caches und legen in Folge dessen auch nur solche. Ein Teufelskreis! Wenn da jetzt nicht öfter mal ein deutliches Wort "geschrieben" wird, sehe ich unser schönes Hobby langsam zum Teufel gehen... :(
Übrigens: Ich geh' jetzt cachen ... :)
Tut ihr es auch, oder wollt ihr nur darüber reden? :D
Bild
eigengott
Geowizard
Beiträge: 1962
Registriert: Do 24. Nov 2005, 21:56
Wohnort: Köln

Re: Altglas Entsorgung in der Oppumer Donksiedlung- Satire oder?

Beitrag von eigengott »

Black-Jack-Team hat geschrieben: z.B. ob ein Reviewer mit "Eiern in der Hose" einen solchen Cache auch ganz einfach mit der Bemerkung "Nicht förderlich für unser Hobby" ablehnen kann. (so gehört bei den Dosenfischern)
Da du in meinem Review-Gebiet lebst, glaube ich nicht, dass du das wirklich möchtest. :D Dann würde ich nämlich 80 bis 90% aller neuen Caches ablehnen. Ja, ich bin ein sehr selektiver Sucher. Aber ich möchte meinen Geschmack niemandem aufzwingen, schon gar nicht "von Amts wegen".
Benutzeravatar
Black-Jack-Team
Geomaster
Beiträge: 983
Registriert: Do 6. Mai 2004, 00:02

Re: Altglas Entsorgung in der Oppumer Donksiedlung- Satire oder?

Beitrag von Black-Jack-Team »

eigengott hat geschrieben:...Da du in meinem Review-Gebiet lebst, glaube ich nicht, dass du das wirklich möchtest. :D Dann würde ich nämlich 80 bis 90% aller neuen Caches ablehnen. ...
Bei geschätzten 50% wäre ich sofort bei Dir!
Aber mal im Ernst, können die Reviewer als letzte Bastion vor dem Publishing nicht mal dem ein oder anderen Owner ins Gewissen reden, ob so ein Cache wirklich sein muss?
Ihr seid doch auch nicht irgendwer und wenn man nicht genügend Erfahrung hat, wird man doch gar nicht in dieses Ehrenamt berufen. Also sollte man Euch genügend Weitblick zusprechen können, oder nicht?
Klar würde das eine Menge Arbeit machen und kann sicherlich auch eine Menge Verdruss bewirken aber letztendlich würde es das Hobby befördern, denke ich. Auf das Urteil unser aller Souvereign, den Finder mit seinen Logs, ist imho zunehmend weniger Verlass. Der obige Cache spricht eine deutliche Sprache. 2004 würde so etwas gar nicht möglich gewesen sein, heute wird sogar noch applaudiert! :schockiert:
Übrigens: Ich geh' jetzt cachen ... :)
Tut ihr es auch, oder wollt ihr nur darüber reden? :D
Bild
Benutzeravatar
BlueGerbil
Geowizard
Beiträge: 2384
Registriert: So 12. Dez 2004, 22:12
Kontaktdaten:

Re: Altglas Entsorgung in der Oppumer Donksiedlung- Satire oder?

Beitrag von BlueGerbil »

maierkurt hat geschrieben:Du Depp lernst auch noch,
maierkurt hat geschrieben:Achso: Warum dieser unfreundliche Ton? Ich mag Anprangerungen nicht.
Das, liebe Kinder, nennt man Schizophrenie. Macht nicht weiter aua, ist aber für andere lustig anzusehen. :lachtot:
RSG
Geowizard
Beiträge: 1306
Registriert: So 17. Jul 2005, 17:07
Wohnort: daheim

Re: Altglas Entsorgung in der Oppumer Donksiedlung- Satire oder?

Beitrag von RSG »

Black-Jack-Team hat geschrieben:
Ich bitte nun um Eure Kommentare.

edit: Zitate hinzugefügt
Jeder legt halt Caches im Rahmen seiner Möglichkeiten, diese können halt sehr erweitert sein ( z.b. Bohne, Blinky Regenbogen usw... ) oder stark beschränkt, diese Beispiel ist ja durch diesen Thread bekannt.

Er hat es damals schon gewußt , huldigt IHM

:gott: :sign2_F: :sign2_R: :sign2_A: :sign2_Z: :sign2_E: :sign2_R:
Gruß R S G
Antworten