Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Probleme mit nem Colorado 300

Über die wohl beliebtesten GPS-Empfänger zur Zeit.

Moderatoren: Schnueffler, Teleskopix

Antworten
Benutzeravatar
Beckerli
Geocacher
Beiträge: 17
Registriert: So 12. Jul 2009, 12:35

Probleme mit nem Colorado 300

Beitrag von Beckerli »

Hallo Gemeinde,
ich hätte da mal ein kleines Problem. Ich hatte mir Mitte letztes Jahr einen Colorado 300 zum Wandern gekauft und war eigentlich mit dem Teil hierfür auch ganz zufrieden. Dieses Jahr habe ich mit Geocaching angefangen, das erste was ich gemacht habe ist natürlich die neuste Firmware 2.90 aufgespielt. Jetzt habe ich folgendes Problem mit dem Teil, Jedes mal wenn ich zu einem neuen Cache navigiere muss ich eine Kompasskalibrierung durchführen (wenn´s reicht) Das geht mir doch ziemlich auf die Nerven. Wenn ich das nicht mach ist das Ziel meistens um 180 Grad gedreht hinter mir, also lt. Kartendarstellung lauf ich dem Ziel rückwärts entgegen oder aber die Karte dreht sich alle Sekunde in irgend eine andere Richtung.
Weiterhin ist mir aufgefallen das die Uhrzeit auch niemalsnie stimmt.
Haben andere auch solche Probleme oder bin ich hier der einzigste Trottel ? :irre:
Viele Grüße
Jörg
Benutzeravatar
Schnueffler
Geoadmin
Beiträge: 9652
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 08:08
Wohnort: Rheinstetten
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit nem Colorado 300

Beitrag von Schnueffler »

Mach mal ein Update auf die 2.96beta und überprüfe die Fehler da auch noch mal. Wie das geht, findest Du unter http://garmincolorado.wikispaces.com/Versions
Bild
Schnueffler's Blog
- Aktuelles aus der Cacherszene
Benutzeravatar
Beckerli
Geocacher
Beiträge: 17
Registriert: So 12. Jul 2009, 12:35

Re: Probleme mit nem Colorado 300

Beitrag von Beckerli »

Hab´s gerade aufgespielt. Werde morgen mal schauen was sich getan hat und berichten.
Gruß
Jörg
Benutzeravatar
SuchfixBW
Geocacher
Beiträge: 57
Registriert: Fr 14. Aug 2009, 11:37
Wohnort: 72336 Balingen

Re: Probleme mit nem Colorado 300

Beitrag von SuchfixBW »

Huhu ...
Schau mal in diesen Thread: Oregon 300 - Karte dreht um 180°
Willkommen im Club! :D

Muntere Grüße
vom SuchfixBW
Mit munteren Grüßen
vom SuchfixBW
Benutzeravatar
spaziergaenger
Geowizard
Beiträge: 1140
Registriert: Do 19. Mai 2005, 10:09
Wohnort: N51.5 E12

Re: Probleme mit nem Colorado 300

Beitrag von spaziergaenger »

Lässt sich der Kompass eigentlich bei Colorado / Oregaon / Dakota auch komplett abschalten? In Bewegung brauche ich ja eigentlich keinen magnetischen Kompass. Dann sollte das Problem - zumindest während der Abschaltphase - gelöst sein. Tritt es trotzdem auf, könnte man den magnetischen Kompass zumindest als Verursacher ausschließen.
Gruß, Spaziergänger
Benutzeravatar
SuchfixBW
Geocacher
Beiträge: 57
Registriert: Fr 14. Aug 2009, 11:37
Wohnort: 72336 Balingen

Re: Probleme mit nem Colorado 300

Beitrag von SuchfixBW »

Doch, der Kompass lässt sich ausschalten.
Habe es heute probiert: Auch ohne Kompass gibt es dieses Phänomen.

Muntere Grüße
vom SuchfixBW
Mit munteren Grüßen
vom SuchfixBW
Benutzeravatar
frankm
Geocacher
Beiträge: 199
Registriert: So 15. Okt 2006, 11:22
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit nem Colorado 300

Beitrag von frankm »

kann es sein, dass hier die Karte in Fahrtrichtung ausgerichtet wird?
ich würde verrückt werden, wenn ich zulassen würde, dass die Karte immer selbständig dreht - bei mir steht immer Norden oben und alles ist gut ;-)

... und das mit der Uhrzeit muß evt. auch einmal eingestellt werden (Zeitzone...)

Gruß

Frank
(Oregon Neuling...)
aussen Tophits, innen Geschmack
Antworten