Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

GPX export - My Finds

Papierloses Cachen.

Moderatoren: arbor95, pfeffer, MiK

Harry1999
Geomaster
Beiträge: 446
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 18:53

Re: GPX export - My Finds

Beitrag von Harry1999 »

Es wird seit den letzteren NightlyBuilds eine Dummy-LogID gesetzt. Was passiert denn mit einem Export "nach GPX" bei einem aktuellen NB?
MiK
Geoguru
Beiträge: 5214
Registriert: Sa 25. Nov 2006, 01:11
Wohnort: 64293 Darmstadt / Kleinwallstadt
Kontaktdaten:

Re: GPX export - My Finds

Beitrag von MiK »

Harry1999 hat geschrieben:Es wird seit den letzteren NightlyBuilds eine Dummy-LogID gesetzt. Was passiert denn mit einem Export "nach GPX" bei einem aktuellen NB?
Es wird nach GPX exportiert. Oder was ist die Frage? Das ist der "alte" GPX-Export mit nicht so vielen Einstellmöglichkeiten wie beim neuen. Das Ergebnis ist ähnlich wie PQ-like im neuen. Je nach Einstellung in der Pref.xml wird bei gefunden Caches nur das eigene Log mit richtiger ID (falls nach dem Fund aktualisiert wurde) geschrieben. Ansonsten gibt es auch die Dummy-Log-ID. Zu dem Zeitpunkt als ich ihn geschrieben habe, kamen damit alle mir bekannten Statistiktools zurecht.
Harry1999
Geomaster
Beiträge: 446
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 18:53

Re: GPX export - My Finds

Beitrag von Harry1999 »

Das meinte ich. Es gab die Änderung bzwgl. DummylogID und damit dürfte das von ihm beschriebene Problem ja weg sein. Meine Frage sollte nur klären ob darüberhinaus noch ein Problem existert oder ob es das mit der DummyLogID schon war...
-Gast-
Geomaster
Beiträge: 944
Registriert: Fr 26. Jun 2009, 13:16

Re: GPX export - My Finds

Beitrag von -Gast- »

MiK hat geschrieben:
Harry1999 hat geschrieben:Es wird seit den letzteren NightlyBuilds eine Dummy-LogID gesetzt. Was passiert denn mit einem Export "nach GPX" bei einem aktuellen NB?
Es wird nach GPX exportiert. Oder was ist die Frage? Das ist der "alte" GPX-Export mit nicht so vielen Einstellmöglichkeiten wie beim neuen. Das Ergebnis ist ähnlich wie PQ-like im neuen. Je nach Einstellung in der Pref.xml wird bei gefunden Caches nur das eigene Log mit richtiger ID (falls nach dem Fund aktualisiert wurde) geschrieben. Ansonsten gibt es auch die Dummy-Log-ID. Zu dem Zeitpunkt als ich ihn geschrieben habe, kamen damit alle mir bekannten Statistiktools zurecht.
D.h. wenn ich eine alte version der Statistiktools nutze, sollt es gehen?
MiK
Geoguru
Beiträge: 5214
Registriert: Sa 25. Nov 2006, 01:11
Wohnort: 64293 Darmstadt / Kleinwallstadt
Kontaktdaten:

Re: GPX export - My Finds

Beitrag von MiK »

Welches Statistiktool funktioniert denn bei Dir nicht?
-Gast-
Geomaster
Beiträge: 944
Registriert: Fr 26. Jun 2009, 13:16

Re: GPX export - My Finds

Beitrag von -Gast- »

Jedes...
Mal wird es als "Ungültiges DateTime" erkannt (CacheStats)
GCStatistic will die gpx nicht einlesen, weil es sie für ein "normales" PQ hält und meint, dass man die Finds über GC.com anfordern soll
Diese Onlinestatistik (mir fällt der name nicht ein) geht auch nicht, beschwert sich, dass man Funde an unterschiedlichen Zeitpunkten braucht.

Es funktionierte mit keiner der verfügbaren exportmöglichkeiten (GPXStandard, also das alte sowie myfinds etc...)
MiK
Geoguru
Beiträge: 5214
Registriert: Sa 25. Nov 2006, 01:11
Wohnort: 64293 Darmstadt / Kleinwallstadt
Kontaktdaten:

Re: GPX export - My Finds

Beitrag von MiK »

Hast Du in der pref.xml folgendes gesetzt?

Code: Alles auswählen

exportGpxAsMyFinds="true"
Hast Du die Caches nach dem Fund (mit mehr als 5 Logs) aktualisiert?

Damit sollte es mit dem klassischen GPX-Export funktionieren. Nur inatn ist etwas sehr zickig. Hat aber auch funktioniert.
-Gast-
Geomaster
Beiträge: 944
Registriert: Fr 26. Jun 2009, 13:16

Re: GPX export - My Finds

Beitrag von -Gast- »

Ist gesetzt und ich habe 20 Logs importiert...
Geht aber leider trotzdem nicht :/


EDIT: bzw bekomme ich jetzt in GCstatistic die meldung "An exception of class UnsupportedFormatException was not handled. The Application must shut down"


Bei CacheStats noch immer die gleiche meldung

Ebenso bei GeoBar (so hieß es)
Benutzeravatar
arbor95
Geoguru
Beiträge: 6007
Registriert: So 4. Jan 2009, 20:28
Wohnort: 72800 Eningen u.A.
Kontaktdaten:

Re: GPX export - My Finds

Beitrag von arbor95 »

als ich GCStatistic1.6 getestet habe musste ich noch mindestens noch machen:
Die Zeile 3 ändern in:
<name>My Finds Pocket Query</name>

Ich meine auch dass GCStatistic1.6 mit dem Unix - Zeilenende nicht klar gekommen ist. Ich habe LF mit CRLF ersetzen müssen.

...?
Bild
snaky
Geowizard
Beiträge: 1125
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 14:26
Kontaktdaten:

Re: GPX export - My Finds

Beitrag von snaky »

araber95 hat geschrieben:als ich GCStatistic1.6 getestet habe musste ich noch mindestens noch machen:
Die Zeile 3 ändern in:
<name>My Finds Pocket Query</name>
Hmm...

Code: Alles auswählen

<?xml version="1.0" encoding="utf-8"?>^M
<gpx xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema" xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance" version="1.0" creator="Groundspeak Pocket Query" xsi:schemaLocation="http://www.topografix.com/GPX/1/0 http://www.topografix.com/GPX/1/0/gpx.xsd http://www.groundspeak.com/cache/1/0 http://www.groundspeak.com/cache/1/0/cache.xsd" xmlns="http://www.topografix.com/GPX/1/0">^M
  <name>My Finds Pocket Query</name>^M
  <desc>Geocache file generated by CacheWolf</desc>^M
Ich meine auch dass GCStatistic1.6 mit dem Unix - Zeilenende nicht klar gekommen ist. Ich habe LF mit CRLF ersetzen müssen.
...?
Das liegt nicht an GCStatistic, das liegt am Betriebssystem.

Wenn ich das richtig sehe, werden da vom Cachewolf schon DOS-Zeilenenden erzeugt.

Nachdem es bei mir vor einer Weile nicht lief, funktioniert die Kombination GPX-Export/GCStatistic völlig problemlos. Was mich nur wundert:

Code: Alles auswählen

Snaky hat insgesamt 1139 Funde an 1318 verschiedenen Geocaches seit 06. Sep. 2006
( 6590 mdCachingPoints ) 
Ich habe tatsächlich "nur" 1139 Funde. Wo die 1318 herkommen, weiß ich nicht.
Mein Posting war zu blöd? Schlag mich!
Hier
Antworten