Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[DEV] Stiefmütterliche Behandlung von Opencaching

Papierloses Cachen.

Moderatoren: arbor95, pfeffer, MiK

Benutzeravatar
DunkleAura
Geowizard
Beiträge: 1848
Registriert: So 9. Sep 2007, 11:10
Kontaktdaten:

Re: [DEV] Stiefmütterliche Behandlung von Opencaching

Beitrag von DunkleAura »

jennergruhle hat geschrieben:
DunkleAura hat geschrieben:@jennergruhle ich habe dazu nichts gesagt… ;-)
Doch, hast Du hier
ja dort aber nicht hier… ;-)
jennergruhle hat geschrieben:
DunkleAura hat geschrieben:die restlichen funktionen von cachewolf konnte ich bisher zwar nicht testen, aber ich bezweifle das die besser sind.
Es hat eben andere Anwendungsfälle, z.B. Solver für Multis bei denen man unterwegs rechnen muss usw., […]
zu dem kann ich nichts sagen
jennergruhle hat geschrieben:
DunkleAura hat geschrieben:ganz abgesehen von einem unattraktiven, schlecht gestalteten gui und einer übersichtlichkeit die älter als windows 3.0 ist…
Das liegt nicht alles nur am Design der Entwickler, sondern auch vor allem an der Betriebssystem-Integration der Java-Laufzeitumgebung EWE. Auf WindowsMobile und Linux sieht die auch besser aus als auf z.B. Windows XP.
ich nutze immer noch «nur» ein gpsr (vista hcx)
Use http://coord.ch/ the Multi Waypoint Redirector
Bild Bild
Benutzeravatar
pfeffer
Geowizard
Beiträge: 2249
Registriert: Mo 31. Jul 2006, 21:20

Re: [DEV] Stiefmütterliche Behandlung von Opencaching

Beitrag von pfeffer »

Inder hat geschrieben:Ein Download von OC mit automatischer Duplikatvermeidung bei GC+OC-Caches wäre immer noch ein sehr schönes Feature.
Diesen Wunsch haben die Polen auch schon geäußert.
Da man nicht wissen kann, welcher Cache aktueller ist, könnte man sowas vielleicht als Filter implementieren, so dass man bei Bedarf doch beide Beschreibungen und Logs zur Verfügung hat. Würde Dir das helfen?

Gruß,
Pfeffer.
Dokumentation mit FAQ zum CacheWolf (Paperless Geocaching): http://cachewolf.org/
Benutzeravatar
Robin888
Geomaster
Beiträge: 777
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 19:03
Wohnort: Lübeck

Re: [DEV] Stiefmütterliche Behandlung von Opencaching

Beitrag von Robin888 »

jennergruhle hat geschrieben:ist eigentlich das Feld "Auch gelistet bei:" im XML-Inhalt vom OC-Download enthalten? Dann könnte man den äquivalenten GC-Cache ignorieren. Oder löschen, je nach Nutzerwunsch (schon wieder eine Konfig-Option mehr...).
Hm. Ich weiß nicht, wie das in Polen aussieht, aber hierzulande ist der GC-Cache in wohl über 99% der Fälle deutlich aktueller sowohl was Beschreibung als auch Logs angeht.
Den GC-Cache zu ignorieren halte ich daher für ungeschickt.

Im Gegenteil: Fast alle Logs auf OC gibt es auch auf GC. Der Anteil der OC-only-Cacher scheint(?) verschwindend gering.

Daher mache ich es so, daß ich unregelmäßig per Hand nach OC-only Cache suche und in den CW einpflege. (Und auch das ist teilweise vergebliche Liebesmüh, weil die Caches teilweise (noch) gar nicht (mehr) existertieren. :-(

Die theoretisch sinnvollste Lösung wäre wohl korrespondierende Caches zu identifizieren, wahlweise das eine oder andere Listing zu benutzen und und die Logs in einer Datei zusammenzuführen.
Probleme:
- Die Schreiber der Logs müssten verglichen werden um nicht alle Logs doppelt zu haben. Teilweise schreiben die Leute auch unterschiedliche Logs.
- Wer GCProp schonmal hat laufen lassen weiß: Sogar bei Tradis unterscheiden sich die Koordinaten der beiden Listings! Welche Koordinaten also nehmen? (Siehe auch Beschreibung.)

Die praktisch sinnvollste Lösung (außer Handarbeit) ist IMHO:
Beim Spidern/Download wird kontrolliert, ob bereits ein Cache mit ähnlichen Koordinaten (aber anderer Quelle) existiert und es wird nachgefragt, ob die Caches a) identisch sind und b) wenn ja, welcher Datensatz benutzt werden soll.
Möglicherweise kann man dort ja eine Checkbox einbauen, ob die Logs zusammengeführt werden sollen auch wenn dadurch Dubletten entstehen könnten.
Aber dagegen könnte man ja einfach einen groben Datumsvergleich machen. Alte Logs interessieren im CW ja meistens nicht.
Es würden also z.B. nur Logs geladen die neuer sind als die bereits vorhandenen.

Diese Vergleichsabfrage könnte man auch gesammelt nach dem ersten Spider-/Download-Durchgang stellen, damit man beim Spidern nicht die ganze Zeit daneben sitzen muß. Das nervt bei OCProp etwas.

Robin(888)
Achtung: Geocaching könnte eventuell gesunden Menschenverstand voraussetzen!
Benutzeravatar
Inder
Geowizard
Beiträge: 2477
Registriert: Di 27. Feb 2007, 17:31

Re: [DEV] Stiefmütterliche Behandlung von Opencaching

Beitrag von Inder »

pfeffer hat geschrieben: Da man nicht wissen kann, welcher Cache aktueller ist, könnte man sowas vielleicht als Filter implementieren, so dass man bei Bedarf doch beide Beschreibungen und Logs zur Verfügung hat. Würde Dir das helfen?
Das wäre schon eine super Lösung.

Vielleicht könnte man einfach im Programm noch je einen zweiten Beschreibungs- und Hint&Logs - Reiter einfügen ("GC-Beschreibung","OC-Beschreibung" ...). Diese sind idealerweise jeweils nur dann anwählbar, wenn der Cache auch dort gelistet ist.
Logbuch erstellt mit Geolog.
Bekennender DNF-Logger
Antworten