Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

leere Logs

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

greiol
Geoguru
Beiträge: 4905
Registriert: Di 22. Nov 2005, 10:26

Re: leere Logs

Beitrag von greiol » Do 10. Sep 2009, 22:23

buddeldaddy hat geschrieben:Denn zumindestens kann man ein "+1" erwarten, das würde immerhin die Meinung ausdrücken und zeigen, das sich der Finder in irgendeinerweise mit dem Cache beschäftigt hat, auch wenn er sich nur geärgert hat.
ich gestehe, dass es caches gab, bei denen ich leer geloggt habe, weil mir zu dem was ich vor ort gefunden habe echt nichts jungendfreies eingefallen ist und +1 deutlich zu höflich gewesen wäre. manchmal kann ein leeres log also auch absicht sein.

mittlerweile verzichte ich in solchen fällen einfach vollständig auf papier und onlinelog. aber in meiner jugend ...
Wer vom Ziel nicht weiß, kann den Weg nicht haben
(Christian Morgenstern)

Werbung:
TriIIian
Geomaster
Beiträge: 450
Registriert: So 3. Dez 2006, 22:54
Wohnort: 10557 Berlin

Re: leere Logs

Beitrag von TriIIian » Do 10. Sep 2009, 22:31

Kommentarloses Löschen ist wohl genauso sinnlos wie ein leeres Log.

BTW: Wie erzeugt man eigentlich ein komplett leeres Log? Meckert gc.com da nicht? Sonst hätte sich die Unsitte des Nur-einen-Punkt-Loggens (".") doch gar nicht erst entwickelt.
Don't panic!

buddeldaddy
Geomaster
Beiträge: 943
Registriert: Do 31. Mai 2007, 22:28
Wohnort: Europe

Re: leere Logs

Beitrag von buddeldaddy » Do 10. Sep 2009, 22:36

greiol hat geschrieben:
buddeldaddy hat geschrieben:Denn zumindestens kann man ein "+1" erwarten, das würde immerhin die Meinung ausdrücken und zeigen, das sich der Finder in irgendeinerweise mit dem Cache beschäftigt hat, auch wenn er sich nur geärgert hat.
ich gestehe, dass es caches gab, bei denen ich leer geloggt habe, weil mir zu dem was ich vor ort gefunden habe echt nichts jungendfreies eingefallen ist und +1 deutlich zu höflich gewesen wäre. manchmal kann ein leeres log also auch absicht sein.

mittlerweile verzichte ich in solchen fällen einfach vollständig auf papier und onlinelog. aber in meiner jugend ...
jaja, die Jugendsünden ... ;)

aber ein Log ist ja auch für die Nachfolgenden ein deutliches Zeichen. Wenn es vernichtend wäre würde keiner die Dose weiterhin suchen ...
... Also lieber ehrliche Kritik, muss ja nicht unbedingt jugendgefährdend sein, als gar nichts zu schreiben.

Ich habe auch schon oft gedacht ... so eine Sch...e, habe es aber dann doch mit ehrlicher und konstruktiver Kritik versucht. Aber mehr als ein Wort habe ich bisher immer geschieben. Selbst ein +1 kam mir noch nicht von den Lippen. Da habe ich lieber geschrieben, was ich Panne fand.

Und in diesem Falle würd ich auch eher von einem Versehen ausgehen.

Die DB von GC ist ja nicht immer so stabil :???: :hilfe:

Letztendlich soll das jeder so handhaben wie er will ...
Bild
----------------------------------------------------------------------------
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie gerne behalten.

Benutzeravatar
DL3BZZ
Geoguru
Beiträge: 3755
Registriert: Di 15. Feb 2005, 15:45
Kontaktdaten:

Re: leere Logs

Beitrag von DL3BZZ » Fr 11. Sep 2009, 05:26

Bei ein paar Caches von mir hat auch jemand keinen Text rein geschrieben.
Habe ihm angeschrieben, dass sowas nicht sein soll, er doch bitte etwas rein schreiben möchte. Ansonsten lösche ich diese Logs.
Das hat mit Faulheit nix mehr zu tun, dann sollte man das Hobby ganz sein lassen oder einfach garnicht bei GC.com loggen.
Diese Sitte scheint wohl um sich zu greifen :irre:

Bis denne
Lutz, DL3BZZ
Bild

Benutzeravatar
hheng
Geocacher
Beiträge: 124
Registriert: Di 14. Okt 2003, 17:00
Wohnort: Stuhr bei Bremen

Re: leere Logs

Beitrag von hheng » Fr 11. Sep 2009, 08:49

Ist mir egal.

Das ist ein freies Hobby und ich will es nicht durch überflüssige Regeln versauen.
Wenn jemand unhöflich sein will (und das ist imo ein leeres Log) dann soll er/sie es in Gottes Namen sein. Und 'TFTC' ist nun auch nicht gerade viel mehr.

hheng
Sir, I never assault a position without a drink!

Alpini
Geomaster
Beiträge: 768
Registriert: Mi 23. Feb 2005, 19:00

Re: leere Logs

Beitrag von Alpini » Fr 11. Sep 2009, 10:23

ist ein leerer Log die offizielle Abkuerzung fuer "ohne Worte"?
Dann mach ich das vielleicht auch mal in Zukunft...

Evtl. wird man dann freundlich angefragt, was nicht gefallen hat statt erstmal angemacht, wenn man es direkt reinschreibt... nur mal so um das Denken anzuregen.

Vielleicht sollte man die Wunschzeilenlaenge eines Logs oder Mindestwortanzahl in die Description aufnehmen, besser noch in den Hints.

Benutzeravatar
pl1lkm
Geowizard
Beiträge: 1684
Registriert: Sa 5. Jul 2008, 10:50
Wohnort: 81825 München
Kontaktdaten:

Re: leere Logs

Beitrag von pl1lkm » Fr 11. Sep 2009, 14:23

Hallo Leute,

ich würde eine leeres Log auch löschen da es keinerlei Aussagekraft hat. Da ist es mir viel lieber wenn eine ehrlich Meinung drin steht und ist sie noch so schlecht.

Ich finde es auch traurig wenn da nicht mal ein kompletter Satz geschrieben wird. Dies ist aber nicht nur bei den Neulingen so sondern auch bei denen "Könnern", "Profis" und "alten Hasen". Genau die werden ja von den Anfängern genauer angesehen (das mache ich zumindest) und die schauen sich das ab (ich nicht!). Oder "ist mir doch egal Logger" Hauptsache ein Punkt mehr auf den Zähler.
Solange sich die Mehrheit aller Cacher nicht die Zeit nehmen ein Log mit ein paar Sätzen zu schreiben wird sich das auch nicht ändern.

Gruß Robert

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6125
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: leere Logs

Beitrag von hcy » Fr 11. Sep 2009, 14:30

Vielleicht sind die leeren Logs auch nur die logische Folge dieser GCVote-Unart? Manch einer denkt vielleicht mit seinem Sterne-Verteilen schon alles gesagt zu haben.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Benutzeravatar
huzzel
Geowizard
Beiträge: 2787
Registriert: Mi 10. Okt 2007, 22:01
Kontaktdaten:

Re: leere Logs

Beitrag von huzzel » Fr 11. Sep 2009, 14:37

hcy hat geschrieben:Vielleicht sind die leeren Logs auch nur die logische Folge dieser GCVote-Unart? Manch einer denkt vielleicht mit seinem Sterne-Verteilen schon alles gesagt zu haben.
Das musste ja kommen :roll:

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23774
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: leere Logs

Beitrag von radioscout » Fr 11. Sep 2009, 16:36

An anderer Stelle lese ich gerade wieder, daß viele User möglichst alle Cachelogs auf ihren PC kopieren möchten.
Diese Datensammelwut ist ein guter Grund für kürzestmögliche Logs.
Am besten mit einem entsprechenden Hinweis damit der Owner das nicht als Kritik an seinem Cache ansieht.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Antworten