Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

"Ready for take-off? TB-Hotel" (Hamburg Airport) gemuggelt

Das Tor zur Welt hat viele Caches.

Moderator: kitesmily

Benutzeravatar
juba
Geomaster
Beiträge: 621
Registriert: Mi 8. Nov 2006, 14:59
Kontaktdaten:

Re: "Ready for take-off? TB-Hotel" (Hamburg Airport) gemuggelt

Beitrag von juba »

wer hat denn was von sicherheitsdienst gesagt...??? Is ja klasse, dass hier mal wieder überinterpretiert wird...
nur, wer ein TB Hotel legt, der sollte sich jawohl der Verantwortung um die Trackable Items, die definitiv reingelegt werden, bewusst sein! Und wenn ich als Cacher von einem TB Hotel lese, gehe ich davon aus, dass es nicht derartig versteckt wurde, dass jeder vorbeilaufende Fußgänger es sofort findet und die Items klauen kann.
Und wenn ich mir ein TB hotel vor dem Cachen raussuche bei GC, dann muss ich doch eigentlich nicht vorher extra noch nach archivierten Listings von derselben Stelle suchen, oder in irgendwelchen Foren nachlesen, was da so über diesen einen Cache geposted wurde? Oder ist das jetzt Pflicht vor dem Cachen...
Runterzieher

Mein Etsy Shop
Benutzeravatar
Carsten
Geowizard
Beiträge: 2844
Registriert: Di 23. Aug 2005, 13:20

Re: "Ready for take-off? TB-Hotel" (Hamburg Airport) gemuggelt

Beitrag von Carsten »

juba hat geschrieben:Und wenn ich mir ein TB hotel vor dem Cachen raussuche bei GC, dann muss ich doch eigentlich nicht vorher extra noch nach archivierten Listings von derselben Stelle suchen, oder in irgendwelchen Foren nachlesen, was da so über diesen einen Cache geposted wurde? Oder ist das jetzt Pflicht vor dem Cachen...
Schon richtig, trotzdem ist es eine reichlich naive Ansicht, zu glauben, TB-Hotels wären sicherer als normale Caches.
Benutzeravatar
Carsten
Geowizard
Beiträge: 2844
Registriert: Di 23. Aug 2005, 13:20

Re: "Ready for take-off? TB-Hotel" (Hamburg Airport) gemuggelt

Beitrag von Carsten »

Oschn hat geschrieben:Einige finden ja auch, dass TicTac-Dosen hinter Vorfahrt-Achten-Schildern gute Verstecke sind. :???:
Das kommt definitiv auf das Vergleichsobjekt an. Im Gegensatz zu der Streichholzschachtel in undichter Plastiktüte hinter Verkehrsschild (ja, hatten wir wirklich vor kurzem) ist eine TicTac-Dose sicherlich schon wieder ein gutes Versteck *g*
Benutzeravatar
Astartus
Geowizard
Beiträge: 1357
Registriert: Mo 11. Jun 2007, 09:58

Re: "Ready for take-off? TB-Hotel" (Hamburg Airport) gemuggelt

Beitrag von Astartus »

ElliPirelli hat geschrieben:Wie kann man so lernresistent sein, an einem Platz, wo schon öfters ein Cache gemuggelt wurde, einen neuen zu legen?
Das aktuellste TB Hotel war an einem anderen Platz versteckt worden als die bisherigen TB-Hotels an diesem Flughafen, jedenfalls nach meinem Wissenstand.
Benutzeravatar
piratenstefan
Geocacher
Beiträge: 37
Registriert: Fr 20. Jun 2008, 12:48

Re: "Ready for take-off? TB-Hotel" (Hamburg Airport) gemuggelt

Beitrag von piratenstefan »

Woher kann man denn die Info bekommen, ob an einer Stelle vor einiger Zeit einmal ein Cache lag? Regulär sind diese Daten doch gar nicht zu bekommen.

Ansonsten habe ich das Gefühl, dass sich der Owner sehr, sehr vorbildlich um die Dose gekümmert hat. Verständliches zweisprachiges Listing, brauchbare Hints, anständige Dose... Das würde ich mir öfters wünschen.

Desweiteren ist es ja gar nicht gesagt, ob es ein außenstehender war. Vielleicht hat ihn ja ein anderer Cacher auf dem "Kicker". Soll alles schon mal dagewesen sein.

Freundliche Grüße aus Bremen
Stefan
Benutzeravatar
Schatzjäger2
Geomaster
Beiträge: 795
Registriert: Di 4. Nov 2008, 20:45

Re: "Ready for take-off? TB-Hotel" (Hamburg Airport) gemuggelt

Beitrag von Schatzjäger2 »

Ich denke ich spoilere jetzt nicht, da der Cache eh weg ist. Also er lag recht gut versteckt unter zwei Ziegelsteinen im Efeu direkt an einer Brücke. Da muss schon einer fast draufgetreten sein um den zu finden. :roll: :roll: :roll:
Schatzjäger2
Thore
Geocacher
Beiträge: 99
Registriert: Di 1. Mai 2007, 16:37
Wohnort: VSS, Dep De Rhône

Re: "Ready for take-off? TB-Hotel" (Hamburg Airport) gemuggelt

Beitrag von Thore »

@Astartus:
Nee ich glaube Du meinst GC1KCDZ. Das gibt es immer noch, ist aber auf der anderen Seite des Flughafens und mehr was für Leute die auf dem Holiday Parking stehen und nochmal eben schnell...

Der von dem hier die Rede ist ist der an der Fußgängerbrücker zu den Terminals von Langenhorn/Fuhlsbüttel aus. Da lag tatsächlich genau an derselben Stelle schonmal ein TBHotel. Wenn ich mich richtig erinnere ist da noch eine Art Schaltkasten an dem der Cache befestigt war (magnetisch). ist da vielleicht des Muggels Kern?

Außerdem gab es hier mal eine Thread zum Thema TB Hotel am Flghfn HH. Ohne aufwendige Konstruktion oder Verbündete am Flughafen geht auf der Ostseite von HAM wohl wenig. Damit wäre das Hotel nur schlecht für die Umsteigenden oder P1-4 parkenden zu erreichen. In der UBahnanbindung?

Thore
>> Ohne Worte <<
Oschn
Geomaster
Beiträge: 301
Registriert: Di 2. Aug 2005, 16:31

Re: "Ready for take-off? TB-Hotel" (Hamburg Airport) gemuggelt

Beitrag von Oschn »

Thore hat geschrieben:Außerdem gab es hier mal eine Thread zum Thema TB Hotel am Flghfn HH. Ohne aufwendige Konstruktion oder Verbündete am Flughafen geht auf der Ostseite von HAM wohl wenig.
Yep. Quintessenz der Diskussion seinerzeit: Es schien sinnvoller, auf ein TB-Hotel in Gehweite des Airports zu verzichten, weil bereits damals (2007) eine ganze Reihe Trackables gemuggelten Caches zum Opfer gefallen war. Nachzulesen hier: http://www.geoclub.de/viewtopic.php?f=12&t=15617
Schönen Gruß
O.
Benutzeravatar
K.Blaubaer
Geocacher
Beiträge: 102
Registriert: Do 13. Mär 2008, 22:27
Wohnort: Oldenburg

Re: "Ready for take-off? TB-Hotel" (Hamburg Airport) gemuggelt

Beitrag von K.Blaubaer »

Und weitere Halbidioten haben das dann auch noch mit Trackables vollgestopft.
Vielen Dank für die freundliche Beleidigung. Was ich über Leute, wie Dich denke gehört hier aber nicht hin...
Ich war vor ein paar Wochen beruflich in HH und hatte mir einige Caches auf mein Oregon gezogen. Wie ich so feststellen können soll, ob eine Dose schon häufiger gemuggelt wurde, bleibt mir ein Rätsel.
Denkt doch erst mal nach, bevor ihr einen solch unüberlegten Blödsinn schreibt. *meineMeinung*
Oschn
Geomaster
Beiträge: 301
Registriert: Di 2. Aug 2005, 16:31

Re: "Ready for take-off? TB-Hotel" (Hamburg Airport) gemuggelt

Beitrag von Oschn »

Ja, die "Ich-hatte-mir-ein-paar-Caches-aufs-Oregon-gezogen"-Cacher sind ein großer Teil des Problems.

Schnell noch ein Paar Dosen einsammeln. Muggelige Gegend? Scheißegal. Das hat der Cacheowner ja so gewollt. Selber Schuld. Und wenn TB-Hotel draufsteht, dann stopfe ich die Dose auch mit Trackables voll. Schließlich habe ich sie ja deswegen extra mitgeschleppt. Was soll denn schon sein? Schließlich bin ich ja der einzige hier am Cache. Selbst wenn mich jemand beobachtet, der wird schon weitergehen. Das PAL-Feld ist doch groß genug. Stand was darüber im Listing? Keine Ahnung. Ich wollte schließlich nicht Literaturwissenschaften studieren, ich will CACHEN. Sollen diese Spackos ihre Listings doch so schreiben, dass sie auch aufs Display passen. Außerdem bin ich Profi. Mehr als die Koordinaten brauche ich sowieso nicht. Naja, vielleicht noch das D/T-Ranking. Schließlich muss der Cache in die Matrix passen. So, Logstempel quer. Und gleich weiter zum Nächsten. Zeit ist Cache ...
Antworten