Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Wo ist die Moral hin?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

SabrinaM
Geowizard
Beiträge: 2218
Registriert: Fr 13. Jul 2007, 16:17

Re: Wo ist die Moral hin?

Beitrag von SabrinaM »

Jalka hat geschrieben:Ich habe bereits zwei "Caches ohne Cache" geloggt:

Einmal der Pinneberg auf Helgoland und außerdem ein Mystery in HL. Bei beiden war relativ klar, dass das Gästebuch zum loggen genutzt werden soll.
Das auf Helgoland ist aber ein waschechter Virtual. Da brauchts gar kein Logbuch...
jmsanta
Geoguru
Beiträge: 4417
Registriert: So 20. Aug 2006, 22:02
Wohnort: NRW

Re: Wo ist die Moral hin?

Beitrag von jmsanta »

Hoffnung hat geschrieben:Wo ist die Moral hin?
Hoffnung hat geschrieben:Wieso können manche Cacher nichteinfach mal ihre Klappe halten?
Multiple Persönlichkeitsspaltung? :???:
Mt 5,3-11 (Lut. '84)
Jalka
Geocacher
Beiträge: 31
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 16:03
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: Wo ist die Moral hin?

Beitrag von Jalka »

SabrinaM hat geschrieben: Das auf Helgoland ist aber ein waschechter Virtual. Da brauchts gar kein Logbuch...
ja, stimmt - sorry
Bild
Bild
...wenn ich dir nun Recht gebe, haben wir beide Unrecht...
Bursche
Geowizard
Beiträge: 1220
Registriert: Mi 17. Mai 2006, 09:42

Re: Wo ist die Moral hin?

Beitrag von Bursche »

Ich denke, es gibt einfach unterschiedliche Vorstellungen über den Sinn des Geocachens und des Loggens.

Ich verstehe Geocachen und Loggen in 1.Linie so:

Ich verstecke etwas. Ein anderer findet es. Er meldet sich bei mir. Ich weiß nun, dass jemand dort war, womöglich ob´s ihm Spaß gemacht hat. Vorallem weiß ich, dass der Cache noch da ist. Die Firma groundspeak bietet zusätzlich für den Finder den Service an, dass dieser gefundene cache nun auf der Karte mit einem smiley angezeigt wird und bei der Umkreissuche ausgeblendet werden kann. Der Cacher kann somit leichter erkennen, welche caches er bereits gefunden hat.

Andere Cacher sehen das aber anders. Für die ist es ein Wettbewerb, mit Regeln, Gewinnern, Verlierern, Statistikpunkten, D- und T-Wert-Statistiken....

Da es vermutlich noch 1000 andere Meinung zu diesem Thema gibt, wird sich nie eine wirklicher Konsens finden lassen. Damit verbleibt für die "Wettkampfcacher" nur die Möglichkeit, sich zu kleinen "Ligen" zusammenzuschließen, sich selbst Regeln, Schiedsrichter etc. zu geben und dann nur die Cacher die innerhalb der Liga gegeneinander antreten zu beachten. Die Logs der übrigen Cacher, die sich die Dose vom Baum reichen ließen, oder die im Log mitteilen, dass sie oben auf dem Turm standen und die Dose von dort sehen konnten, sollten sie einfach ignorieren.
Benutzeravatar
henny-r
Geomaster
Beiträge: 943
Registriert: Fr 11. Sep 2009, 00:15
Wohnort: 58300 Wetter

Re: Wo ist die Moral hin?

Beitrag von henny-r »

Puuh. Glück gehabt. Anscheinend hat jemand seinen Fehler eingesehen. Aus dem Found It ist eine Note geworden. Da ist wohl jemand auf seinen Fehler hingewiesen worden, und man hat sich zivilisiert geeinigt, und die Moral ist noch einmal gerettet worden ;)

Gruß

Henny-R
____________________________________________
- Frühcacher - Spätlogger - Tradifreund - DNF-Logger
Antworten