Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Lob an die Berliner Cacheowner!

Das Zentrum des Wahnsinns.

Moderator: mic@

Sturmreiter
Geomaster
Beiträge: 341
Registriert: So 2. Mär 2008, 10:49

Re: Lob an die Berliner Cacheowner!

Beitrag von Sturmreiter »

Ich lehne mich mal aus dem Fenster und behaupte: Berlin hat aber keine Sehnsucht nach stoerti!
Auch wenn der Untertitel lautet "Zentrum des Wahnsinns" so passt doch der Untertitel der Wiese irgendwie besser.

Auch wenn es nicht so den Anschein gehabt hat, aber mein Vorschlag für stoerti er möge doch mal mit gutem Beispiel vorangehen und uns Berlinern zeigen wie man richtig gute Caches legt war durchaus ernst gemeint.
Ich selber halte es zwar für unwahrscheinlich, aber ich schließe die Möglichkeit nicht ganz aus, daß der Gute im Besitz von uns unvorstellbaren Ideen ist, die es ihm erlauben den Hammercache schlechthin zu legen.
Ich weiß es ist langweilig und macht keinen Spaß, aber versuchen wir doch Fair zu sein und geben stoerti eine Chance uns zu zeigen was in ihm steckt, auf daß er doch noch anerkanntes und respektiertes Mitglied der Community wird.
Vielleicht ändert sich dann auch die Nummer mit der Sehnsucht. Wer weiß das schon? Die Zukunft ist ungeschrieben.

Und nun, wenn ich bitten darf: nein, nicht zurück in die Zukunft, sondern zurück auf die Wiese.
Don't worry, go caching!
Benutzeravatar
stoerti
Geowizard
Beiträge: 1294
Registriert: Mo 11. Jun 2007, 17:14
Wohnort: Diverse
Kontaktdaten:

Re: Lob an die Berliner Cacheowner!

Beitrag von stoerti »

Ey cool, Du kannst ja sogar Farben!
Kannt Du sonst noch was?

PS: Gibst Du mir gerade Berlinverbot? :lachtot:
Manchmal findet man auf der Suche nach einem lost place sein Traumhaus.
Schloss in Brandenburg, 400 Jahre alt, 1.000qm Wohnfläche, verlassen seit 1991, gekauft 2/2012, Restaurierung andauernd.
Benutzeravatar
mic@
Geoguru
Beiträge: 9722
Registriert: Fr 17. Feb 2006, 20:56
Wohnort: 14167 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Lob an die Berliner Cacheowner!

Beitrag von mic@ »

Sturmreiter hat geschrieben:Und nun, wenn ich bitten darf: nein, nicht zurück in die Zukunft, sondern zurück auf die Wiese.
Sorry, aber ich mache jetzt kein PingPong mit Grisu ;)
Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: Lob an die Berliner Cacheowner!

Beitrag von ElliPirelli »

mic@ hat geschrieben:
Sturmreiter hat geschrieben:Und nun, wenn ich bitten darf: nein, nicht zurück in die Zukunft, sondern zurück auf die Wiese.
Sorry, aber ich mache jetzt kein PingPong mit Grisu ;)
Das fände ich auch hochgradig albern. :roll:
Ist doch ein Berliner Thema, was soll das auf der Wiese? :???:
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...
Benutzeravatar
mic@
Geoguru
Beiträge: 9722
Registriert: Fr 17. Feb 2006, 20:56
Wohnort: 14167 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Lob an die Berliner Cacheowner!

Beitrag von mic@ »

ElliPirelli hat geschrieben:Ist doch ein Berliner Thema, was soll das auf der Wiese? :???:
Nicht ganz... ich erinnere Dich mal an Deine eigenen Worte:
# Es gibt in jeder Stadt, und sei sie so klein wie Kassel,
# irgendwelche Caches und auch Owner, die es nun nicht unbedingt braucht.

In diesem Sinne würde ich stoerti ja fast zu einem Telefonzellencache raten.
Die sind jedenfalls schön trocken und halbwegs sauber.
Duck+weg, Mic@


PS. Die schönen LP-Ecken sollten wir lieber gar nicht erst erwähnen.
Sonst folgt noch das hier: http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... f66a4e76c9
Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: Lob an die Berliner Cacheowner!

Beitrag von ElliPirelli »

mic@ hat geschrieben:In diesem Sinne würde ich stoerti ja fast zu einem Telefonzellencache raten.
Die sind jedenfalls schön trocken und halbwegs sauber.
Duck+weg, Mic@
Jeuch, erinner mich nicht dran, beim letzten dieser Sorte brauchte ich hinterher ein Feuchtuch um die Wagenschmiere abzuwischen, die die an den Türangeln großzügig verteilt hatten.

Wer immer Nanos in Telefonzellen klasse findet, ich nicht.
Dann lieber einen ehrlichen Hundehaufen, da warnen mich die Fliegen vor... :D
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...
Benutzeravatar
stoerti
Geowizard
Beiträge: 1294
Registriert: Mo 11. Jun 2007, 17:14
Wohnort: Diverse
Kontaktdaten:

Re: Lob an die Berliner Cacheowner!

Beitrag von stoerti »

Du meinst einen SBA, weil ein Owner im Listing erklärt, wie man am besten um die Absperrung herum ins Gebäude kommt?

Ich habe schon oft genug gesagt, dass ich für sowas (und was damals daraus erwuchs) keinen SBA mehr logge sondern der Polizei ganz genau und in allen Einzelheiten erklären werde, warum ich drin war. Aber danke, dass Du meine Erinnerung auf mein Versprechen nochmal aufgefrischt hast. Ich hätte es fast vergessen. Is ja auch schon n paar Jahre her.

Bild
Manchmal findet man auf der Suche nach einem lost place sein Traumhaus.
Schloss in Brandenburg, 400 Jahre alt, 1.000qm Wohnfläche, verlassen seit 1991, gekauft 2/2012, Restaurierung andauernd.
Benutzeravatar
mic@
Geoguru
Beiträge: 9722
Registriert: Fr 17. Feb 2006, 20:56
Wohnort: 14167 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Lob an die Berliner Cacheowner!

Beitrag von mic@ »

Dunuin hat geschrieben:Langsam bekomme ich den Eindruck, die Hamburger sollten mal spenden sammeln, um jelly_snail + Mystphi vorbeischicken zu können, damit Berlin ein paar mehr super getarnte Eigenbaucaches bekommt. ;)
Höre Dir mal dies hier an:
http://www.cachetalk.de/archives/69-Han ... acher.html
==> Minute 3:45 <==
Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13359
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Lob an die Berliner Cacheowner!

Beitrag von moenk »

Ganz klar ein Berliner Thema, nix für die Wiese. Auch ein Opencaching-Thema hab ich heute von der Wiese verschoben. Mal was neues. Mic@, mach einfach zu wenn alles gesagt wurde. Aber es muss auch möglich sein, die Qualität der Berliner Geocaches zu diskutieren.
Suchst Du noch oder loggst Du schon?
Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13359
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Lob an die Berliner Cacheowner!

Beitrag von moenk »

stoerti hat geschrieben: Ich mache mein Navi voll mit Tradis D/T<=3 und wenn ich dann so durch Berlin fahre, mit der S-Bahn oder dem Bus und sehe, dass da ne Dose liegt und wenn ich dann noch gerade Zeit
Mache ich ähnlich - nimm mal noch "mindestens Small" dazu, dann wirds besser.
Ist immer noch genug zu cachen ;-)
Suchst Du noch oder loggst Du schon?
Antworten