Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

LP-Lampe, Mach-mal-Tag-Lampe

Moderator: elho

Benutzeravatar
Sandokhan
Geomaster
Beiträge: 323
Registriert: Sa 15. Nov 2008, 19:55

Re: LP-Lampe, Mach-mal-Tag-Lampe

Beitrag von Sandokhan »

JoFrie hat geschrieben:Eine der neuen SST wäre sicher interessant und gibt bestimmt eine Menge viel Licht, aber da habe ich noch nirgends was wirklich aussagekräftiges gesehen z.B. mit Beamshot.
Soviel ich weiss gibts da auch noch keine "offizielle" Lampe mit. JetBeam hat da eine angekündigt.
Aber hier mal ein paar Beamshots: *klick* & *klick*
Aber er weist auch drauf hin, dass die Bilder die Realität nicht super widerspiegeln :) Da geht was!
Bild Bild Bild
elho
Geowizard
Beiträge: 2078
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 19:15
Wohnort: Mönchengladbach

Re: LP-Lampe, Mach-mal-Tag-Lampe

Beitrag von elho »

JoFrie hat geschrieben:Eine der neuen SST wäre sicher interessant und gibt bestimmt eine Menge viel Licht,
Das tun sie maximal befeuert auf jeden Fall, aber der entscheidende Punkt hier war mir, dass sie auf Sparflamme betrieben, bei mit P7 und MC-E vergleichbarer Helligkeit, Verbrauch und Hitzeentwicklung, einen deutlich schoeneren Beam (gerade in Raeumen mit hellen Waenden sieht man im Zweifelsfall das dunkle "Loch" in der Mitte einer P7/MC-E Lampe, das im Wald nicht zu bemerken ist) haben, der insbesondere bei der SST-90 auch noch mehr Richtung Flutlicht geht. (Und somit dem Gewuenschten naeher kommt.)
JoFrie hat geschrieben:aber da habe ich noch nirgends was wirklich aussagekräftiges gesehen z.B. mit Beamshot. aber ich glaube es tut auch eine MC-E oder P7 - Gallier sollte sich da erstmal ein Bild machen und dann nochmal seine Erwartungen konkretisieren ;)
Jo, natuerlich gibt es auch P7 und MC-E Lampen mit einem Beam der schoen genug ist und natuerlich muss er sich ein Bild machen. Aber eben am Besten auch ein vollstaendiges. :D

Beamshots kann ich Dir bieten, aber nur Innen auf ganz kurze Distanz (das ist naemlich nur ein 16qm Raum da, oder so ;)) und somit noch nicht so toll oder brauchbar sofern man nicht die Vergleichslampen genau kennt. ;)
Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: LP-Lampe, Mach-mal-Tag-Lampe

Beitrag von adorfer »

Gallier57510 hat geschrieben:Um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen (sorry hab ich beim Eingangspost nicht dran gedacht), es sollte eine Handlampe sein, also tragbar.
Das passt nun aber überhaupt nicht zu dem was Du eingangs gefragt hast.
Auf LPs solltest Du es dringend vermeiden, mit "Licht aus der Hand" zu arbeiten, denn dann hast Du ein Problem wenn Du ins Stolpern kommst.
Entweder Du hälst die Lampe fest, dann fehlt Dir eine Hand zum festhalten/Fall abfedern.
Oder Du lässt die Lampe fallen, dann stürzt Du im Dunkeln...

Außer ein LED-Maglite mit 4D oder größer wirst Du auch nichts finden, was wie gefordert 5h oder länger bei voller Helligkeit mit einer Batteriefüllung aus der Hand leuchtet.

Ich tippe mal darauf, dass Du bei Deinen Anforderungen bei einer Kopflampe mit externe Batteriebox (Petzl...) herauskommen wirst.
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)
Benutzeravatar
JoFrie
Geowizard
Beiträge: 1636
Registriert: Fr 11. Mai 2007, 22:51
Wohnort: Lüneburg
Kontaktdaten:

Re: LP-Lampe, Mach-mal-Tag-Lampe

Beitrag von JoFrie »

-jha- hat geschrieben: ...
Ich tippe mal darauf, dass Du bei Deinen Anforderungen bei einer Kopflampe mit externe Batteriebox (Petzl...) herauskommen wirst.
Also ich würde bei LPC auch eine gute Kopflampe vorziehen und dazu dann noch eine kleine kräftige Handlampe, aber das ist wahrscheinlich immer Geschmackssache.

Bei den Lampen... wart mal ab, ich bin da gerade an was dran... Kopflampe mit AA + alternativ Akkupack mit 4x18650er das dürfte sicher einiges an Laufzeit ergeben. Aber noch habe ich die Lampen selber nicht in der Hand gehabt...

Gruß,
Jörg
Macht eure Augen auf um zu sehen, sonst braucht Ihr sie später zum weinen!
Wenn Du denkst......wir müssten das ausdiskutieren......ich bin immer auf dem Teppich geblieben!
Shopbetreiber mit eigenem Webshop - www.taschenlampen-papst.de
Benutzeravatar
derpilgerer
Geomaster
Beiträge: 931
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 23:50

Re: LP-Lampe, Mach-mal-Tag-Lampe

Beitrag von derpilgerer »

Ich denke er fährt am besten mit der Zebralight H60 oder der XFP7 bzw. von mir aus auch tuerere Multichip Lampen.
Finger weg von meiner Paranoia!
Zyklotrop
Geomaster
Beiträge: 536
Registriert: So 5. Okt 2008, 11:14
Wohnort: Oldenburg

Re: LP-Lampe, Mach-mal-Tag-Lampe

Beitrag von Zyklotrop »

Moin,
oder vielleicht diese hier?

http://www.youtube.com/watch?v=NkkU0UO3sek

Ok, war Spass. :D
"It's not about the numbers"
Benutzeravatar
Sandokhan
Geomaster
Beiträge: 323
Registriert: Sa 15. Nov 2008, 19:55

Re: LP-Lampe, Mach-mal-Tag-Lampe

Beitrag von Sandokhan »

Hier mal ne SST-50 Lampe verglichen mit ein paar anderen: OLight M20 Ti Warrior
Bild Bild Bild
Pfeifadeggel
Geomaster
Beiträge: 503
Registriert: Mo 4. Mai 2009, 10:29

Re: LP-Lampe, Mach-mal-Tag-Lampe

Beitrag von Pfeifadeggel »

Hallo Gallier,

Du bist also auf der Suche nach einem lichtstarken "flooder" mit möglichst hoher Akku-Laufzeit.

Bei 3x18650 ist imho momentan Ende Fahnenstange. Das entspricht rund 25Wh.

rein vom Beam her dürfte für Dich die bereits schon gernannte Ultrafire WF-1300L das Maß der Dinge sein. Laufzeit: knapp über eine Stunde.

Über die Qualität dieser Lampe kann ich nichts sagen, da ich sie nicht besitze. Die Laufzeit ist wohl eher schon was kurz...

Zwei multi-Emitter-Lampen besitze ich selbst, die für Dich imho durchaus in Frage kommen sollten- wenngleich auch hier die von Dir gewünschten Laufzeiten nicht erreicht werden:

Eagletac M2C4
2x18650; Laufzeit ("turbo") ca. 70 Minuten.
Für diese Lampe bietet Eagletac eine Diffusorlinse (und Farbfilter) an, der die Lampe zum perfekten „flooder“ macht.
Bei dieser Lampe ist es allerdings empfehlenswert Modifikationen vorzunehmen, die das nervige „strobe“ deaktivieren.

Ultrafire RL-2088
3x18650; Laufzeit ("high") ca. 90 Minuten (siehe auch http://www.candlepowerforums.com/vb/sho ... p?t=236451 )
Etwas „floodier“ (bei dennoch etwas höherer Reichweite), als bei der M2C4.
Robust genug um einen Panzer drüber fahren lassen zu können- allerdings auch ziemlich schwer!
Diffusorlinse gibt’s hier nicht und ist auch wegen fehlendem Bezelring-Gewinde nicht nachrüstbar.

Was die Laufzeiten betrifft gilt es zu bedenken, daß die genannten Lampen auch auf "medium" noch genug Lichtleistung für die von Dir dargestellte Anwendung (z.B. Ausleuchtung von Bunkeranlagen?) haben.


Pfeifadeggel
Was es wohl zu bedeuten hat, wenn in einer Beurteilung steht: "Sein/Ihr Engagement zeugt von höchster sozialer Kompetenz!" ???
Benutzeravatar
Gallier57510
Geocacher
Beiträge: 120
Registriert: Di 28. Jul 2009, 22:12
Wohnort: Frankreich / Lothringen
Kontaktdaten:

Re: LP-Lampe, Mach-mal-Tag-Lampe

Beitrag von Gallier57510 »

Hallo,

nochmals danke an alle Autoren ihr alle habt mir sehr weitergeholfen zwischen den Massen an Lampen die es auf dem Markt gibt ein wenig den Durchblick zu finden.
Eine Kopflampe wie von einigen vorgeschlagen wird es sicher nicht werden , ich habe eine und die reicht als "Notbeleuchtung" aus, desweiteren gibt es durchaus möglichkeiten auch mit Handlampe bei bedarf zwei Hände frei zu haben.Ich möchte jetzt keine Diskussion vom Zaun brechen was die bessere Wahl wäre, wenn jemand das Diskutieren möchte darf er gern einen neuen Thread starten.

Ich habe jetzt einige Lampen auf meiner Liste und ich werde diese mal untereinander Vergleichen.
Was ziemlich sicher ist, ist die Tatsache das viel Licht , viel Energie benötigt und sich das eben in größeren Wechselintervalle der Akkus bemerkbar macht. Shit happens, muss ich mit leben und wirklich dramatisch ist das auch nicht wirklich.

Gruß
Gallier
.....jeder redet über Datenschutz und alle nutzen Windows....
"Tiermörder und Terroristenbetriebssystembenutzer"
Pfeifadeggel
Geomaster
Beiträge: 503
Registriert: Mo 4. Mai 2009, 10:29

Re: LP-Lampe, Mach-mal-Tag-Lampe

Beitrag von Pfeifadeggel »

Was es wohl zu bedeuten hat, wenn in einer Beurteilung steht: "Sein/Ihr Engagement zeugt von höchster sozialer Kompetenz!" ???
Antworten