Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Bitte um Kaufberatung Samsung gegen HTC

Welches Gerät soll ich mir kaufen?

Moderator: Schnueffler

Antworten
ChevChellios
Geonewbie
Beiträge: 3
Registriert: Mo 21. Sep 2009, 16:36

Bitte um Kaufberatung Samsung gegen HTC

Beitrag von ChevChellios »

Hallo liebe Cacher,

ich bin im Moment wirklich hin und hergerissen, weil ich mir ein neues Handy aussuchen darf.
Ich habe gerade vor einer Woche mit dem geocaching angefangen und bisher noch kein equipment, deshalb soll mein Handy auf jedenfall GPS haben, damit ich so rausfinden kann ob Geocaching für mich ein dauerhaftes Hobby wird.
Da ich das Handy aber auch noch fürs mobile Internet nutzen möchte, kann ich mich im Moment zwischen zwei Modellen, die bei Vodafone in meiner Preiskategorie liegen, nicht entscheiden.

Da Wäre zum einen das "Samsung B7610 Omnia Pro"

und zum anderen das "HTC Touch Diamond 2 "

Beide laufen mit Windos Mobile 6.1. Bei der Akku-Laufzeit liegt das Samsung vorne, außerdem hat es eine ausziehbare QWERTZ-Tastatur.
Bei der Internetverbindung ist das HTC allerdings bis zu Doppelt so schnell wie das Samsung.

Vieleicht gibt es hier ja den einen oder anderen Handy-Crack, der mir bei meiner Entscheidung noch etwas weiterhelfen kann. Wäre prima... ich kann mich einfach nicht entscheiden.
Benutzeravatar
Dunuin
Geocacher
Beiträge: 225
Registriert: Fr 14. Mär 2008, 10:34
Wohnort: Hamburg-Wandsbek / Langballig / Hallabro

Re: Bitte um Kaufberatung Samsung gegen HTC

Beitrag von Dunuin »

Ich kenn mich mit den beiden nicht so aus, aber nachdem was du schreibst, hängt das wohl von deinen Prioritäten ab.

Neben der Genauigkeit des GPS ist die Akkulaufzeit das wichtigste, wenn man Geocachen will. Es gibt nichts nervigeres als wenn der Akku alle geht, wenn man gerade mitten in der Tour ist(ok, außer man hat keinen Stift ;)). Zudem schluckt GPS massig strom genau wie WLAN. Willst du später richtig Geocachen, kommst du um ein Garmin GPS o.Ä. nicht herum, aber selbst dann will man auf ein Handy nicht verzichten, da man sich so die Mitnahme eines Fotoapparates erspart und dank Software papierlos Cachen kann. Cachelisting-Ausdrücke gehen auf Dauer nämlich richtig ins Geld und außerdem kann man nicht so spontan sein, wie als wenn man eine Datenbank mit ein paar tausend Caches dabei hat oder die Infos gleich online abruft.

Willst du mit dem Handy hauptsächlich surfen ist eine schnelle Internetverbindung natürlich praktisch, wobei ich mich dann wieder frage, in wie weit dass dann schneller geht, wenn man länger zum eintippen braucht, da man keine richtige Tastatur hat.

Also ist schwer zu sagen, aber wenn dir Geocaching wirklich gefällt und du auch mal längere Touren machen willst, wirst du dir früher oder später wahrscheinlich eh ein reines Outdoor GPS besorgen, da es Handys im Regen einfach nicht bringen, Handys beim Geocaching ständig runterfallen, man bei Handys zu wenig Akkulaufzeit hat und nicht einfach 2 neue AA-Batterien reinstecken kann, die man ja zur Not an jeder Ecke bekommt und das GPS vom Outdoor-GPSr einfach genauer ist und durch einen eingebauten Kompass die Wegfindung bei Schritttempo vereinfacht. Fürs Papierlose Cachen sollten beide gehen denke ich, da beide WinMobile6.1 + Touchscreen haben und man es ja auf standby stellen kann, zum strom sparen, da man es dann ja nur mal braucht um Hints nachzugucken oder für Multis, aber zum Großteil hat man ja eh Tradis die man dann ja im Outdoor-GPSr Speicher hat.
Also kauf dir einfach das, was du aktuell am meisten brauchst.
BildBild
Benutzeravatar
anmel
Geocacher
Beiträge: 26
Registriert: Do 27. Aug 2009, 10:26
Wohnort: Bielefeld

Re: Bitte um Kaufberatung Samsung gegen HTC

Beitrag von anmel »

Ich selber habe einige Jahre WinMob Handys genutzt. von alten Kanonen über Smartphones weil mir das "Only Touch" auf die Nerven ging, bis hin zum HTC Touch Diamond.

Jetzt nutze ich einen BlackBerry und bin froh diese Entscheidung getroffen zu haben. Die Akkulaufzeit solcher Touch Handys ist total für die Katz. Die Herstellerangaben sind utopisch, soviel kann ich dir versichern ! Du wirst über 2 Tage ohne(!) Nutzung kaum hinaus kommen. Nutzt du das Handy aus (WLAN, GPS, Internet) bekommst du gerade so mit biegen und brechen einen Tag raus. Aber dann hast du keinen Multi gemacht sondern eher 2 Tradis :-)

Ich kann mich meinem Vorredner nur anschließen. Um Geocaching zu betreiben würde ich einen Outdoor GPSr empfehlen. Ich nutze meinen BlackBerry auch nicht mehr zu cachen !
Die Hände sind mal dreckig oder nass, was auch immer. Und das will ich an meinem Handy nicht haben. Zumal die Akkulaufzeit meines Legend HCx zudem mit Kartendarstellung auf mehr als ein paar Multis kommt !

Fazit: Natürlich wird man mit beiden cachen können. Jeddoch würde ich hier das HTC vorziehen. Ich habe einen Kollegen gehabt, der das Omnia zu gleichen Zeit kaufte wie ich meinen Touch Diamond. Er war das Gerät schneller los als er gucken konnte. Ganz einfach wegen der :zensur: Samsung Oberfläche.

Evt. konnte ich dir ein wenig helfen :-)
anmel
Garmin Etrex Legend HCx 3.20 mit OSM
ChevChellios
Geonewbie
Beiträge: 3
Registriert: Mo 21. Sep 2009, 16:36

Re: Bitte um Kaufberatung Samsung gegen HTC

Beitrag von ChevChellios »

Danke für eure Hilfe!
Werde mich wohl morgen entscheiden, was es nun wird. Denke ein Outdoor GPS lass ich mir dann zu Weihnachten oder so mal schenken :D
Antworten