Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

War das ein Cache? "Verdächtiger Gegenstand am Karlsruher Ha

GPS-Empfänger statt Kuckucksuhr!

Moderator: Schnueffler

Benutzeravatar
Carsten
Geowizard
Beiträge: 2844
Registriert: Di 23. Aug 2005, 13:20

Re: War das ein Cache? "Verdächtiger Gegenstand am Karlsruher Ha

Beitrag von Carsten »

Schnueffler hat geschrieben:Hmmmk. Ich hatte vor fast 1 Jahr an diesem Cache schon ein Zusammentreffen mit DB Security. Ich habe damals entsprechend ausgerichtet, dass eine dose auf dem Gelände der Bahn nicht erwünscht sei. Es folgte eigentlich keine nennenswerte Reaktion des Owners.
In dem Fall hat er sich jegliche Strafe redlich verdient. Hoffen wir, dass sie möglichst hoch ausfällt.
Benutzeravatar
fabibr
Geomaster
Beiträge: 887
Registriert: So 22. Apr 2007, 17:31
Wohnort: Lahstedt
Kontaktdaten:

Re: War das ein Cache? "Verdächtiger Gegenstand am Karlsruher Ha

Beitrag von fabibr »

Ich sage mal, Thema Caches und Bahn und die Konsequenzen hatten wir ja schon öfters.

Und es gibt halt Orte, wo man damit rechnen muss, dass Strafen folgen können und grade so etwas, wie Bahnhöfe, Flughäfen, höhere Ämter, mil. Einrichtungen sind halt Orte, wo besonderes Augenmerk drauf ist. Auch, weil es neue Drohungen gibt, reagieren die Gefahrenabwehreinheiten in den größeren Städten etwas schneller.

Daher kann ich nur sagen, wer an solche Stellen Dosen legt, muss auch damit rechnen, dass sie entdeckt werden und es auch eine Strafe geben könnte.
Auch als Sucher dieser Caches muss es mir bewusst sein, dass auch ich eine Strafe erhalten kann, wenn ich erwischt werde. Grade an Bahnanlagen.
Daher ist hier auch eine gute Tarnung und unauffälliges Verhalten angesagt.
http://www.uhlencacher.de
Nur wer seine ehrliche Meinung im Log schreibt, kann dafür sorgen, dass die Dosenqualität besser wird.
ichel
Geocacher
Beiträge: 65
Registriert: Fr 7. Jan 2005, 21:22
Kontaktdaten:

Re: War das ein Cache? "Verdächtiger Gegenstand am Karlsruher Ha

Beitrag von ichel »

Also das war nicht mein Cache!
Hab aber meinen vorsorglich disabeld und auf Member-Only umgestellt, bis ich weis was ich mit dem Cache mache, weil mehr kann ich im Moment eh nicht machen.
http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... d3779e120f
pampes
Geonewbie
Beiträge: 3
Registriert: Mi 23. Sep 2009, 22:43

Re: War das ein Cache? "Verdächtiger Gegenstand am Karlsruher Ha

Beitrag von pampes »

In dem Fall hat er sich jegliche Strafe redlich verdient. Hoffen wir, dass sie möglichst hoch ausfällt.
@Carsten:
HaHaHaHa, LOL sehr gute Ironie, meine Hochachtung, Du hast nur das entsprechende Smilie vergessen. So könnte man ja glauben, das Du es ernst meinst. :lachtot:
Zuletzt geändert von pampes am Mi 23. Sep 2009, 23:14, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: War das ein Cache? "Verdächtiger Gegenstand am Karlsruher Ha

Beitrag von ElliPirelli »

pampes hat geschrieben:
In dem Fall hat er sich jegliche Strafe redlich verdient. Hoffen wir, dass sie möglichst hoch ausfällt.
HaHahaHa, LOL sehr gute Ironie, meine Hochachtung, Du hast nur das entsprechende Smilie vergessen. So könnte man ja glauben, das Du es ernst meinst. :lachtot:
Du scheinst Carsten nicht zu kennen.... :roll:

Das ist keine Ironie.

Und ehrlich, ich stimm ihm zu. Wer fast ein Jahr lang total ignoriert, daß sein Cache an dieser Stelle nicht gewünscht ist, hat jegliche Strafe verdient.
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...
Benutzeravatar
tim204
Geocacher
Beiträge: 177
Registriert: Di 23. Jan 2007, 18:39

Re: War das ein Cache? "Verdächtiger Gegenstand am Karlsruher Ha

Beitrag von tim204 »

Schnueffler hat geschrieben:Hmmmk. Ich hatte vor fast 1 Jahr an diesem Cache schon ein Zusammentreffen mit DB Security. Ich habe damals entsprechend ausgerichtet, dass eine dose auf dem Gelände der Bahn nicht erwünscht sei. Es folgte eigentlich keine nennenswerte Reaktion des Owners.
HI,
war das nicht die aktion als du mit dem arm drin warst? :lachtot: :lachtot: :lachtot: :lachtot: :lachtot:

gruss


tim
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen,
dann würde es sehr still auf der Welt sein.
Albert Einstein
Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: War das ein Cache? "Verdächtiger Gegenstand am Karlsruher Ha

Beitrag von adorfer »

ichel hat geschrieben:Also das war nicht mein Cache!
Hab aber meinen vorsorglich disabeld und auf Member-Only umgestellt, bis ich weis was ich mit dem Cache mache, weil mehr kann ich im Moment eh nicht machen.
Das hilft nicht, auf der Karte bei geocaching.de bleibt der trotzdem "für alle ohne Anmeldung" sichtbar.
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24964
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: War das ein Cache? "Verdächtiger Gegenstand am Karlsruher Ha

Beitrag von radioscout »

Was muss denn noch passieren, damit endlich jeder begreift, daß Bahngelände und anderes Privatgelände nicht als Cachelocation geeignet sind?

Wenn es vor einem Jahr schonmal eine Ermahnung durch die Polizei gegeben hat und der Owner nicht reagiert hat, ist ein sehr hohes Bußgeld hier wirklich angebracht. Evtl. begreift dann endlich jeder, wo keine Dose hingehört. Wenn nicht aus Einsicht dann doch wenigstens wegen des drohenden Bußgeldes.

Der Öcher Hbf war übrigens vor ein paar Tagen teilweise gesperrt, bis eine vergessene Tasche als ungefährlich identifiziert wurde.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)
feinsinnige
Geomaster
Beiträge: 635
Registriert: Mi 6. Sep 2006, 14:34

Re: War das ein Cache? "Verdächtiger Gegenstand am Karlsruher Ha

Beitrag von feinsinnige »

Carsten hat geschrieben:In dem Fall hat er sich jegliche Strafe redlich verdient. Hoffen wir, dass sie möglichst hoch ausfällt.
Wäre "Kopf ab" hoch genug oder würde "Hände ab" - damit keine Caches mehr versteckt werden können - als Strafe schon ausreichen?
*kopfschüttelnd*
f
feinsinnige
Geomaster
Beiträge: 635
Registriert: Mi 6. Sep 2006, 14:34

Re: War das ein Cache? "Verdächtiger Gegenstand am Karlsruher Ha

Beitrag von feinsinnige »

ElliPirelli hat geschrieben:Und ehrlich, ich stimm ihm zu. Wer fast ein Jahr lang total ignoriert, daß sein Cache an dieser Stelle nicht gewünscht ist, hat jegliche Strafe verdient.
Auch hier: Wäre "Kopf ab" hoch genug oder würde "Hände ab" - damit keine Caches mehr versteckt werden können - als Strafe schon ausreichen?
*kopfschüttelnd* (über so viel Stammtisch-Parole)
f
Gesperrt