Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Caches und (unnötige)Plastiktüten

Der Pfadfinder schützt Pflanzen und Tiere.

Moderator: radioscout

Benutzeravatar
Team Maulwurf
Geomaster
Beiträge: 442
Registriert: So 27. Jan 2008, 12:30
Wohnort: 44319 Dortmund

Re: Caches und (unnötige)Plastiktüten

Beitrag von Team Maulwurf »

Klasse, sieht schick aus in meinem Profil - tolle Idee
Bild

Plastiktüten sind doof: http://tuetenfrei.de
Benutzeravatar
steingesicht
Geoguru
Beiträge: 4588
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 21:02
Wohnort: über'm Neckar

Re: Caches und (unnötige)Plastiktüten

Beitrag von steingesicht »

Wenn man schon Dosen einpacken muss (bei Wurzellochcaches o.ä. halte ich das schon für sinnvoll) sollte man wirklich was geeigneteres als Tüten nehmen. Hier im Fred wurde ja schon Unkrautvlies erwähnt. Für den Einsatz in der Erde gibt es sogar extra vorgesehenes Gewebekram in Form von Wurzelschutzvlies oder Geotextil zur Erdstoffbewehrung. Sowas bekommt man als Reste beim freundlichen Dachdecker bzw. Gala-Bauer (wird z.b. für Dachbegrünung verwendet) oder beim Tiefbauer. Wer Geld ausgeben will kann sich im Baumarkt mal beim Gartenteichmaterial umschauen.
Das Zeug ist reissfest, verrottet nicht, ist völlig unattraktiv für Tiere, wird nicht spröde wie PE-Tüten und wichtig: es hält das Wasser nicht dauerhaft drin.

Steini
Bild Bild Bild
T5 war gestern - Ächte Männer loggen DNF! Bist auch Du hart genug?
Benutzeravatar
Spike05de
Geomaster
Beiträge: 594
Registriert: Mo 9. Jun 2008, 13:13
Wohnort: 89233 Neu-Ulm
Kontaktdaten:

Re: Caches und (unnötige)Plastiktüten

Beitrag von Spike05de »

steingesicht hat geschrieben:Wenn man schon Dosen einpacken muss (bei Wurzellochcaches o.ä. halte ich das schon für sinnvoll) sollte man wirklich was geeigneteres als Tüten nehmen.
Aus welchem Grund sollte das sinnvoll sein? In Zeiten von wasserdichten Cachebehältern sollte eigentliche keine Tüte mehr benötigt werden.
Benutzeravatar
steingesicht
Geoguru
Beiträge: 4588
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 21:02
Wohnort: über'm Neckar

Re: Caches und (unnötige)Plastiktüten

Beitrag von steingesicht »

Spike05de hat geschrieben:
steingesicht hat geschrieben:Wenn man schon Dosen einpacken muss (bei Wurzellochcaches o.ä. halte ich das schon für sinnvoll) sollte man wirklich was geeigneteres als Tüten nehmen.
Aus welchem Grund sollte das sinnvoll sein? In Zeiten von wasserdichten Cachebehältern sollte eigentliche keine Tüte mehr benötigt werden.
Dreck, Laub und so weiter, wenn der an der Dose haftet "wandert" er auch schnell auf die Dichtungen oder nach innen (mit Hilfe von Cacherhänden). Mit Verpackung dauert es länger.
Ausserdem ist ein graues oder schwarzes Vlies besser zu tarnen.
Bild Bild Bild
T5 war gestern - Ächte Männer loggen DNF! Bist auch Du hart genug?
Benutzeravatar
Spike05de
Geomaster
Beiträge: 594
Registriert: Mo 9. Jun 2008, 13:13
Wohnort: 89233 Neu-Ulm
Kontaktdaten:

Re: Caches und (unnötige)Plastiktüten

Beitrag von Spike05de »

steingesicht hat geschrieben: Dreck, Laub und so weiter, wenn der an der Dose haftet "wandert" er auch schnell auf die Dichtungen oder nach innen (mit Hilfe von Cacherhänden). Mit Verpackung dauert es länger.
Ausserdem ist ein graues oder schwarzes Vlies besser zu tarnen.
Der kann auch auf die Dichtungen wandern nachdem der Cacher die Dose von der Tüte befreit hat. Zum tarnen bietet die Natur schon genügend Material, dafür muß man kein Vlies oder ähnliches verwenden, nur ein bißchen Kreativ sein. ;)
Benutzeravatar
Team Maulwurf
Geomaster
Beiträge: 442
Registriert: So 27. Jan 2008, 12:30
Wohnort: 44319 Dortmund

Re: Caches und (unnötige)Plastiktüten

Beitrag von Team Maulwurf »

Spike05de hat geschrieben:Der kann auch auf die Dichtungen wandern nachdem der Cacher die Dose von der Tüte befreit hat. Zum tarnen bietet die Natur schon genügend Material, dafür muß man kein Vlies oder ähnliches verwenden, nur ein bißchen Kreativ sein.
so isses, ich habe noch kein Versteck gefunden wo eine gute Lock Dose nicht auch alleine (ohne irgendeine Umverpackung) hätte liegen können.
Bild

Plastiktüten sind doof: http://tuetenfrei.de
Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: Caches und (unnötige)Plastiktüten

Beitrag von ElliPirelli »

Spike05de hat geschrieben:
steingesicht hat geschrieben: Dreck, Laub und so weiter, wenn der an der Dose haftet "wandert" er auch schnell auf die Dichtungen oder nach innen (mit Hilfe von Cacherhänden). Mit Verpackung dauert es länger.
Ausserdem ist ein graues oder schwarzes Vlies besser zu tarnen.
Der kann auch auf die Dichtungen wandern nachdem der Cacher die Dose von der Tüte befreit hat. Zum tarnen bietet die Natur schon genügend Material, dafür muß man kein Vlies oder ähnliches verwenden, nur ein bißchen Kreativ sein. ;)
Ich hab das Unkrautvlies das erste Mal in Irland um Cachedosen gesehen und war begeistert, wie toll sich dieses doch schwarz auffällige Vlies als Tarnung eignet.

Seither hab ich auch einige Caches damit umhüllt. Die Dosen sind so viel weniger auffallend und auch nachlässige Cacher schaffen es, sie wieder gut zu tarnen...
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...
Benutzeravatar
Phelice
Geomaster
Beiträge: 409
Registriert: Mo 11. Mai 2009, 19:03
Wohnort: Witten
Kontaktdaten:

Re: Caches und (unnötige)Plastiktüten

Beitrag von Phelice »

Wenn es genügend Leute in die Logs schreiben, wird der Owner irgendwann mal nachdenken, wenn er dazu imstande ist, was ich aber bei vielen Caches bezweifel, wenn ich mir anschaue, wie und wo sie "ausgelegt" (eher hingeschmissen) wurden.

Wir haben uns jedenfalls vor einer Weile vorgenommen, ehrlich zu loggen und bislang bekamen wir noch keine einzige Drohmail oder Jammerthreads.

Ach ja, was ich fragen wollte: Hat da jemand einen Link, den man dem Log hinzufügen könnte oder einen Standardtext? Tue mich beim loggen manchmal etwas dusselig.
Geht nicht gibt's nicht!
Save us oh Lord from the wrath of the Muggels
Happy healthy vegetarian Linux user and proud.
Benutzeravatar
Teddy-Teufel
Geoguru
Beiträge: 4717
Registriert: So 29. Okt 2006, 11:04
Wohnort: 17449 Karlshagen
Kontaktdaten:

Re: Caches und (unnötige)Plastiktüten

Beitrag von Teddy-Teufel »

Phelice hat geschrieben: Ach ja, was ich fragen wollte: Hat da jemand einen Link, den man dem Log hinzufügen könnte oder einen Standardtext? Tue mich beim loggen manchmal etwas dusselig.
Dann übe mal fein, denn was Klein-Phelice heute nicht lernt, wendet Groß-Phelice auch nicht mehr an. :D
Nö mal im Ernst, bei uns bekommt jeder Cache ein individuelles Log, zwar unterschiedlich lang, jedoch mindestens zwei vernünftige Sätze.
Es gibt Cacher, bei denen gingen dem lieben Gott wohl die Zutaten aus! :lachtot:
Moin, moin! Achim
Benutzeravatar
Phelice
Geomaster
Beiträge: 409
Registriert: Mo 11. Mai 2009, 19:03
Wohnort: Witten
Kontaktdaten:

Re: Caches und (unnötige)Plastiktüten

Beitrag von Phelice »

Gemein :D
Geht nicht gibt's nicht!
Save us oh Lord from the wrath of the Muggels
Happy healthy vegetarian Linux user and proud.
Antworten