Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Calling all Mission Commandos

Rund um die bajuwarische Metropole an der Isar.

Moderator: Windi

Benutzeravatar
ingo_3
Geomaster
Beiträge: 630
Registriert: Fr 2. Jul 2004, 09:24
Wohnort: München-Nord

Beitrag von ingo_3 »

Es soll wohl ME in angegriffen werden.
Wer ist denn noch dabei ?

ingo_3
ingo_3
--------

Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.

Oscar Wilde


Bild
Bild
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

ingo_3 hat geschrieben:Es soll wohl ME in angegriffen werden.
Wer ist denn noch dabei ?

ingo_3
Bilbowolf und Marnem, exakt so wie geplant.

Schnüffelstück
Schnüffelstück

Bild
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

teamguzbach.org hat geschrieben:Erste Zwischenbilanz:

MG und MH müssen ganz gut gelaufen sein, aber bei MA kam dann der Einbruch: 3 mal haben sich die Jungs verrechnet und am Ende ging's dann nur noch mit massiver Hilfe. Bei MF sollte es dann nicht besser werden. Den Einstieg haben sie auch noch mit Hilfe geschafft und dann sind sie im Nichts verschwunden - vermutlich haben sie sich (mal wieder) verrechnet oder sind in ein Loch gefallen. Am Cache ist zumindest niemand aufgetaucht ...
Nu ma langsam. MG und MH waren easy living. Und dann kam MA. Ja, also die Sache mit der Mathematik. Marnem hat sich netterweise bereit erklärt, alles zu rechnen und plötzlich sollte die nächste Station gaanz weit weg (darf ich das so sagen, ja?) sein. Vielleicht hat uns aber auch die nett-fiese Ansporn-Nachricht von Philipp so zittrig gemacht? Egal, wir wollten schon gaaanz weit laufen, da radelt plötzlich ein Philipp daher und fragt recht unverblümt, was wir den so vorhaben, weil wir so ganz komisch durch die Gegend laufen. Und dann kam ein Schauspiel, das sich noch oft wiederholen sollte: Wir wussten nicht, ob es an den ermittelten Zahlen, unseren Rechenkünsten oder an Philipps Cachebauweise liegt, dass wir so komische Wege gehen müssen. Nach viel Rumgerechne war stets zweiteres dir Ursache, wir hatten uns mal wieder komplett verdaddelt bei den Rechnungen.
Kaum fachsimpelt man schließlich im Wald ewig über, äääähäääm räusper Mathematik, schon haben wir im x-ten Anlauf dann doch mal die Dose gefunden.

Bei MF haben wir anfangs schlicht eine falsche Spur verfolgt, aber mein anfänglicher Gedanke war schließlich der, der sich als richtig herausstellen sollte. Nur war ich leicht missmutig und entsprechend wortkarg, da mir auf dem MA-Parkplatz ein Stahlpfosten ganz brutal die Vorfahrt genommen hat, mir von hinten (wie gemein!) in die Stoßstange gesprungen ist und nachher ganz unbeteiligt dastand, als wäre nix gewesen.
Schließlich haben wie eine fast richtige Spur verfolgt (Email an Philipp folgt) und sind so an dem wartenden Philipp vorbeigerast.

MK war dann wieder alles paletti, einen Fünf-Minuten-Multi in die Jagdgebiete der pubertierenden Landjugend geworfen und den (übrigens extrem geräumigen und sehr lecker gefüllten) MK-Cache zu suchen. Ich will ja nicht breittreten, wer den (wie schon MA) dann gefunden hat...

Danach ( so um acht) hatte Nummer vier aber so richtig derb Migräne (kein Witz), Bilbowolf und Marnem wollten dagegen noch feste spachteln (Vorbereitung auf ME) und außerdem wurde es schon duster, also haben wir MB erstmal verschoben.

Also alles in allem wars eine megageniale Aktion - obwohl ich es noch nie erlebt habe, dass auf einer Cachesuche so dermaßen viel schiefgeht wie bei MA. Ohne Philipps Hilfe würden wir jetzt noch suchen und/oder rechnen.

So eine Aktion kann ich sehr zur Nachahmung empfehlen und wenn man sich nicht wie wir auf dem Weg öfters mal verfährt und ständig verrechnet, dann ist auch das Programm inklusive MB kein Problem. Soviel also ein für allemal zu den abfälligen Weisheiten von wegen "da geht maximal die Hälfte" Wenn man mit dem Radl unterwegs ist, muss man auch erst deutlich später los als wir.

Jetzt aber erstmal duschen und ins Bett, morgen gehts auf große Klettertour, evtl. gehen noch die Logs bzw. Notes auf GC aber der MK-Schatz geht wohl erst Donnerstag online.

Gute Nacht, Deutschland.

Schnüffelstück
Schnüffelstück

Bild
Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Windi »

Oh, oh. :?
Ob die dann bei ME wieder heil aus dem Wald rauskommen?
Bild
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

Windi hat geschrieben:Oh, oh. :?
Ob die dann bei ME wieder heil aus dem Wald rauskommen?
Muss man bei ME rechnen? Hoffentlich nicht...

Bilbowolf hat sicher ausreichend Erfahrung und Ausrüstung dabei, also bin ich mir sicher, dass die beiden es wieder zurück nach München schaffen. Aber angesichts bisheriger Berichte würde ich eine Kiste Bier verwetten, dass sie nicht die ersten sind, die es in einer Nacht schaffen. Obwohl, langsam werden die Nächte länger :-)

Und hier mal exemplarisch ein Foto:
Bild
Philipp grübelt, wo um alles in der Welt wir hinwollen
Schnüffelstück

Bild
Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Windi »

Schnüffelstück hat geschrieben:Muss man bei ME rechnen? Hoffentlich nicht...
Nein, rechnen muss man nicht. Also besteht noch Hoffnung. Bisher (Sonntag morgen 10.30 Uhr) allerdings noch kein Lebenszeichen.
Bild
Benutzeravatar
die-piraten
Geomaster
Beiträge: 909
Registriert: Mi 28. Jul 2004, 21:11

Beitrag von die-piraten »

Vielleicht organisieren sie sich grad irgendwo neue Reifen ?! :shock:
Bild

Ich brauch einen Uhrenbeweger!
Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Windi »

die-piraten hat geschrieben:Vielleicht organisieren sie sich grad irgendwo neue Reifen ?! :shock:
Oder sie lassen sich gerade die Schrotkugeln aus dem Hintern ziehen. :?
Bild
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

Windi hat geschrieben:
die-piraten hat geschrieben:Vielleicht organisieren sie sich grad irgendwo neue Reifen ?! :shock:
Oder sie lassen sich gerade die Schrotkugeln aus dem Hintern ziehen. :?
Könnte sein, wir waren bezüglich der Jäger total unterausgestattet, weder Säge noch Leuchtraketen hatten wir dabei. Aber Marnem hatte eine Warnweste dabei, die beiden sollten also zumindest ein gutes Ziel abgegeben haben.
Außerdem: Welcher Jäger geht bei dem Regen schon auf die Jagd?

Schnüffelstück
Schnüffelstück

Bild
Benutzeravatar
die-piraten
Geomaster
Beiträge: 909
Registriert: Mi 28. Jul 2004, 21:11

Beitrag von die-piraten »

Windi hat geschrieben:
die-piraten hat geschrieben:Vielleicht organisieren sie sich grad irgendwo neue Reifen ?! :shock:
Oder sie lassen sich gerade die Schrotkugeln aus dem Hintern ziehen. :?
Gibts da auch einen Donnerbalken??? Dann könnte man die Jungs ja vielleicht wirklich mit Getier verwechselt haben. :D
Bild

Ich brauch einen Uhrenbeweger!
Antworten