Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Nägel mit Köpfen 6

Hier kommt alles so wie anderswo, nur Jahre später.

Moderator: hcy

Benutzeravatar
NB-SN 72
Geocacher
Beiträge: 10
Registriert: So 30. Nov 2008, 13:54

Re: Nägel mit Köpfen 6

Beitrag von NB-SN 72 »

Ein großes Hallo an das Neustrelitzer Organisationskommitee aus der "Betonstadt".
Mein Schwager ak.sunny und ich freuen uns schon auf das Event, da wir im Sommer leider nicht teilnehmen konnten. Wenn es am 9.1. stattfindet, sind wir beide zu 99 Prozent dabei.
Die Ideen mit den GPS- und ECA- Ecken finde ich gut und sinnvoll.
Bin gespannt, was Don Anfallo alles so mit sich rumträgt... ;)
Haben die DÖT-NZ-Leute eigentlich vor, noch ein paar Caches zum Event zu legen?

Viele Grüße
Norbert aka NB-SN 72
Schweigen ist feige, Reden ist Gold!
Tattergreis
Geocacher
Beiträge: 207
Registriert: Mi 22. Mär 2006, 18:06
Wohnort: Burg Stargard
Kontaktdaten:

Re: Nägel mit Köpfen 6

Beitrag von Tattergreis »

Mir ist der Termin auch egal. Könnte noch was für die ECA Ecke beitragen - "Cachen mit dem Iphone".

Wo genau soll das nun sein und was ist in den 20 Euro drin?
Alle sagten "Das geht nicht!" Dann kam einer der wußte das nicht und hat es einfach gemacht...
Anfall2005
Geocacher
Beiträge: 108
Registriert: Mi 6. Sep 2006, 20:43

Re: Nägel mit Köpfen 6

Beitrag von Anfall2005 »

Also meine Teleskopleiter hat bei der geklauten Kaffeekasse Federn gelassen, sie ist leicht lädiert. :motz: Kann sie aber trotzdem mitbringen.

Stabru (Strickleiter) Spezialist ist nor67, der sein Zeug sicher auch mitbringen wird.

Ein Cache vor der Location in 5m Höhe wäre gut, so kämen die speziellen Werkzeuge mal praktisch gut zum Einsatz.
Bild
hobbit01
Geocacher
Beiträge: 10
Registriert: Di 13. Okt 2009, 23:16

Re: Nägel mit Köpfen 6

Beitrag von hobbit01 »

[quote="NB-SN 72"]Ein großes Hallo an das Neustrelitzer Organisationskommitee aus der "Betonstadt".
Mein Schwager ak.sunny und ich freuen uns schon auf das Event, da wir im Sommer leider nicht teilnehmen konnten. Wenn es am 9.1. stattfindet, sind wir beide zu 99 Prozent dabei.
Die Ideen mit den GPS- und ECA- Ecken finde ich gut und sinnvoll.
Bin gespannt, was Don Anfallo alles so mit sich rumträgt... ;)
Haben die DÖT-NZ-Leute eigentlich vor, noch ein paar Caches zum Event zu legen?

Viele Grüße
Norbert aka NB-SN 72[/quote

Tja ich weiß nicht :???: wir werden sehen aber ich glaube da ist was im Busch :D
hobbit01
Geocacher
Beiträge: 10
Registriert: Di 13. Okt 2009, 23:16

Re: Nägel mit Köpfen 6

Beitrag von hobbit01 »

Tattergreis hat geschrieben:Mir ist der Termin auch egal. Könnte noch was für die ECA Ecke beitragen - "Cachen mit dem Iphone".

Wo genau soll das nun sein und was ist in den 20 Euro drin?
Hallo die Lokation ist die Schiefe ebene in Neustrelitz (Altstrelitz).
Das Essen wird von dem dortigem Betreiber zusammen gestellt ich habe am Anfang einen Link mit eingestellt dort kann sich jeder einen eindruck vom Essen machen. Aber da ich jetzt weiß das die meisten nichts gegen den 09.01.2010 haben werde ich jetzt diesen als Zeitpunkt für das Event festlegen.Ich werde dann im laufe der nächsten Woche mal hin und mir einen Speiseplan zusammenstellen lassen,den werde ich dann hier einstellen.

Gruß Enrico
hobbit01
Geocacher
Beiträge: 10
Registriert: Di 13. Okt 2009, 23:16

Re: Nägel mit Köpfen 6

Beitrag von hobbit01 »

Anfall2005 hat geschrieben:Also meine Teleskopleiter hat bei der geklauten Kaffeekasse Federn gelassen, sie ist leicht lädiert. :motz: Kann sie aber trotzdem mitbringen.

Stabru (Strickleiter) Spezialist ist nor67, der sein Zeug sicher auch mitbringen wird.

Ein Cache vor der Location in 5m Höhe wäre gut, so kämen die speziellen Werkzeuge mal praktisch gut zum Einsatz.
Ja Don Anfallo dann wollen wir mal schauen vielecht bekommen wir noch einen gelegt. :???:
Nadrius
Geonewbie
Beiträge: 1
Registriert: Sa 17. Okt 2009, 19:40

Re: Nägel mit Köpfen 6

Beitrag von Nadrius »

Hallo an alle Mitcacher,

'Brust oder Keule' hört sich auf jeden Fall schon mal lecker an. Und auch der Termin kommt mir sehr gelegen.

Ich hätte auch noch eine Idee, wobei ich nicht weiß, inwiefern sie sich integrieren ließe, bzw. ob sie direkt zum Anlass passt;

In der letzten Zeit stoße ich vermehrt (auch gerade regional) auf Medienberichte über das Geocachen. Leider werden die Cacher aber noch zu oft mit negativen Dingen in Verbindung gebracht wie Umweltverschmutzung, Zerstörung usw.
Klar wird viel über dieses Thema informiert und darum gebeten, die Natur auch Natur sein zu lassen. Doch dies sind vielleicht immer noch zu häufig Gründe, die das Cachen in einem komischen Licht präsentieren und somit alle Cacher über einen Kamm scheren.

Gerade weil sich das Geacachen wie Anfall schon meinte, zunehmender Beliebtheit erfreut, wäre es unter Umständen sinnvoll auch etwas Cacherethik in Verbindung mit Handlungsprinzipien zur Erhaltung von Natur und einem positiven Bild gegenüber der Gesellschaft zu präsentieren.
Sicher werden das so ziemlich alle die von Herzen Cachen sowieso umsetzen, doch wäre so ein Treffen ja gleichzeitig auch eine Möglichkeit um auch denen, die erst seit kurzem dabei sind zu zeigen, wie wichtig umsichtiges Handeln diesbezüglich gerade beim Cachen wäre.
Es ist ein Unterschied, ob man solche Dinge nur im Internet ließt, oder, ob man direkt auf Veranstaltungen erfährt, dass die Menschen diesen Themen wirklich Beachtung schenken.
Je beliebter das Cachen wird, umso höher ist das Risiko, dass durch Unwissenheit Dinge schief gehen können. Vor kurzem laß ich einen Artikel in dem es sinngemäß hieß, dass GPS-Geräte schon längst nicht nur von „Naturfreaks“ genutzt werden. Durch das Cachen sind eben mehr Menschen draußen in der Natur, als es ohne der Fall wäre.

Einfach um der Aufklärung Willen und um zu zeigen, dass man hinter gewissen ethischen Prinzipien steht, wäre doch ein Treffen vielleicht ein toller Zeitpunkt, um so etwas als Aspekt neben der ECA-Ecke usw. mit zum Ausdruck zu bringen, ob in Form eines kleinen Vortrages oder als Infostand....

Was meint ihr dazu?

Viele Grüße

Nadrius
Benutzeravatar
NB-SN 72
Geocacher
Beiträge: 10
Registriert: So 30. Nov 2008, 13:54

Re: Nägel mit Köpfen 6

Beitrag von NB-SN 72 »

Hallo Nadrius,
das hört sich ersteinmal ganz gut an (s. auch meinen Forum-Beitrag "FSK- Caches in Mauern Verstecken").
Es ist sicherlich sinnvoll, darüber zu reden und auf Gefahren hinzuweisen.
Letztendlich erreicht man aber trotzdem nie die Leute, die man eigentlich meint. In meinem Forum-Beitrag schreiben z.B. nur Leute zum Thema, die zur Cacher-Elite des Landes gehören und sowieso schon einiges beachten.
Ich bin der Meinung, das sowas den Rahmen des Events sprengt. Interessante Vorträge über bestimmte Cache-Suchen sind schon schwierig einzubauen, was wird dann erst passieren, wenn belehrt wird?
Nichts für ungut, aber das müsste man vielleicht irgendwie anders regeln.

Viele Grüße
Norbert aka NB-SN 72
Schweigen ist feige, Reden ist Gold!
Tattergreis
Geocacher
Beiträge: 207
Registriert: Mi 22. Mär 2006, 18:06
Wohnort: Burg Stargard
Kontaktdaten:

Re: Nägel mit Köpfen 6

Beitrag von Tattergreis »

Na dann kann ich ja meine neue Teleskopleiter mitbringen (wenn sie am nächsten WO das Betonschiff Redenthin übersteht).
Alle sagten "Das geht nicht!" Dann kam einer der wußte das nicht und hat es einfach gemacht...
wuppel
Geocacher
Beiträge: 89
Registriert: Mo 12. Nov 2007, 22:10

Re: Nägel mit Köpfen 6

Beitrag von wuppel »

Die Teleskopleiter gibt es jetzt auch als Klappleiter hab ich auf ner Baustelle gesehen.
Die gibt's denn als Stehleiter und wenn man die am Scharnier ausklappt is die doppelt so hoch.
Die Frage ist dann nur, wer sich da noch rauftraut ;-)

Zu der Naturgeschichte folgendes:
Cacher sind Naturzerstörer, ein eindeutiges Ja !
Ich ab mal einen NC mit nur kleinen Reiszweckenreflektoren an Bäumen gelegt.
5 Tage später war die Hälfte ses Waldes abgerodet.
9 Tage später die andere Hälfte.
http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... 1f57&log=y
Also gibts noch Fragen?

Mit dem Event macht das mal nicht so kompliziert!
Quatschen, Spaß haben und alles weitere findet sich!
Newbies sollten 2-4 Ansprechpartner vorgestellt bekommen, falls sich der eine oder andere sonst vielleicht nicht traut, Fragen zu stellen ohne Angst haben zu müssen ausgelacht zu werden.
Ich weiß, dass niemand jemand auslacht, aber denkt mal an Euer erstes Aufeinandertreffen mit anderen Geocachern.
Was noch wichtig ist, sind Schildchen mit Namen.
Bis denne...
Gruß aus dem Panketal.
Antworten