Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Kartenverzeichnis auswählen

Papierloses Cachen.

Moderatoren: arbor95, pfeffer, MiK

Antworten
Benutzeravatar
arbor95
Geoguru
Beiträge: 6007
Registriert: So 4. Jan 2009, 20:28
Wohnort: 72800 Eningen u.A.
Kontaktdaten:

Kartenverzeichnis auswählen

Beitrag von arbor95 »

Hat jemand was dagegen wenn beim "Kartenverzeichnis auswählen" als Startverzeichnis das aktuell ausgewählte Kartenverzeichnis genommen wird anstelle des Profilverzeichnis/maps?
Bild
MiK
Geoguru
Beiträge: 5214
Registriert: Sa 25. Nov 2006, 01:11
Wohnort: 64293 Darmstadt / Kleinwallstadt
Kontaktdaten:

Re: Kartenverzeichnis auswählen

Beitrag von MiK »

Wenn man die vorgegebene Verzeichnisstruktur so nutzt, wie sie gedacht ist um zwischen verschiedenen Kartentypen umzuschalten, ist es eigentlich ganz praktisch immer genau an dieser Stelle zu stehen.
Benutzeravatar
arbor95
Geoguru
Beiträge: 6007
Registriert: So 4. Jan 2009, 20:28
Wohnort: 72800 Eningen u.A.
Kontaktdaten:

Re: Kartenverzeichnis auswählen

Beitrag von arbor95 »

MiK hat geschrieben:Wenn man die vorgegebene Verzeichnisstruktur so nutzt, wie sie gedacht ist um zwischen verschiedenen Kartentypen umzuschalten, ist es eigentlich ganz praktisch immer genau an dieser Stelle zu stehen.
Machst du das so? Ich nicht, aus Performancegründen.
Bild
Benutzeravatar
pfeffer
Geowizard
Beiträge: 2249
Registriert: Mo 31. Jul 2006, 21:20

Re: Kartenverzeichnis auswählen

Beitrag von pfeffer »

es gab halt mal die Idee, dass man zwischen Kartentypen (photo, Topo, evtl. nur Straße) "umschalten" können sollte.
Ich halte das inzwischen für überflüssig. Ich will eigentlich immer Topo haben, wenn ich ganz nah dran bin, evtl. auch das Luftbild. Nie brauche ich das Luftbild für eine gute Übersicht.
--> Die Speicherung in unterschiedlichen Pfaden ist nur noch dafür praktisch, dass man leichter Karten wieder löschen kann.

Ich finde,
a) anzeige des aktuellen würde vermutlich von den meisten Anwendern erwartet. So könnte man auch kontrollieren, ob das richtige gewählt ist.

b) da man diesen Dialog i.d.R. aufruft, um ein anderes Kartenverzeichnis zu wählen, erspart man den Anwendern evtl. 1 Klick, wenn man statt des aktuell gewählten, das dadrüber als Vorgabe verwendet.

Mir ist es letztlich recht egal. Ich lasse i.d.R. eh immer alle Karten einlesen.

Gruß,
Pfeffer.
Dokumentation mit FAQ zum CacheWolf (Paperless Geocaching): http://cachewolf.org/
MiK
Geoguru
Beiträge: 5214
Registriert: Sa 25. Nov 2006, 01:11
Wohnort: 64293 Darmstadt / Kleinwallstadt
Kontaktdaten:

Re: Kartenverzeichnis auswählen

Beitrag von MiK »

Mittlerweile benutze ich auch fast nur noch topo. Sehr selten dass ich mal auf etwas anderes umschalte. Meist OSM, wenn ich für das Gebiet keine Topo habe. Mein Vorschlag wäre jetzt gewesen, eine Ebene nach oben zu gehen (Pfeffer kam mir da mit seinem Vorschlag b zuvor).

Damit kann man wie gewohnt weiter arbeiten, wenn man wie oben beschrieben arbeitet und man hat wohl in den meisten Fällen einen Klick gespart. Außer man möchte eine engere Auswahl treffen.
Antworten