Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Knacki am Bonus???

Glück auf! Der Geocacher kommt.

Moderator: Havrix

Benutzeravatar
SkyTrain
Geowizard
Beiträge: 1041
Registriert: So 3. Mai 2009, 10:04

Re: Knacki am Bonus???

Beitrag von SkyTrain »

Ich werde nie verstehen warum Owner nicht einfach mal ihre Dose ins Archiv werfen können wenn es dort Probleme gibt.
Bild
Benutzeravatar
mattes + paulharris
Geomaster
Beiträge: 773
Registriert: Di 31. Aug 2004, 19:21
Wohnort: Dortmund

Re: Knacki am Bonus???

Beitrag von mattes + paulharris »

Was soll sein? Dose verlegen und gut iss!
Was sind denn an Fakten da? Ein Wildcamper hat Post von der JVA bekommen (und ein Cacher hat seine Sachen durchwühlt). Warum soll der Mensch gefährlich sein? Und für wen? Ich plädiere dafür, den Camper in Ruhe zu lassen. Wenn er mit seiner Camperei die "öffentliche Sicherheit und Ordnung" stört, mag das Ordnungsamt einschreiten, dafür werden die Jungs und Mädels da bezahlt. Ansonsten kann der Cache sicher ein paar Meter umziehen und alle haben ihren Frieden.
In den auch bei Cachern beliebten Lost Places campieren auch immer wieder Leute, die auf die vielgepreisenden Obdachlosenheime lieber verzichten. Sogar in dem Lost Place, der direkt bei uns neben der Staatsanwaltschaft liegt, schlagen immer wieder mal Leute ihr Lager auf. Die halbe Staatsanwaltschaft parkt da und es hat noch nie Probleme gegeben. Die haben ihre eigenen Sorgen und sind froh, wenn sie unbehelltigt und ungestört vor sich her wurschteln können. Wenn diese Leute kriminell werden, dann bestimmt nicht "vor der eigenen Haustür" gegenüber zufällig vorbeikommenden anderen Menschen, sondern gezielt z.B. durch Ladendiebstähle etc.

PaulHarris
einschlägig erfahren, zwar nicht als Straftäterin sondern mehr von der anderen Seite des Gerichtssaals aus.
Bild
Benutzeravatar
Team Maulwurf
Geomaster
Beiträge: 442
Registriert: So 27. Jan 2008, 12:30
Wohnort: 44319 Dortmund

Re: Knacki am Bonus???

Beitrag von Team Maulwurf »

Wir haben das Ding auch erst suchen wollen, aber vor Ort angekommen haben wir beschlossen ihn einfach in Ruhe zu lassen. Wer so Obdachlosenasyle kennt, der weiss auch warum der ein oder andere es vorzieht im Wald zu schlafen. Wir haben da so den ein oder anderen bei uns in der Klinik der davon berichten kann, das hört sich alles nicht besonders gemütlich an.

Warum also den Cache nicht einfach verlegen und fertig ist die Sache. Und das Ordnungsamt würde ich persönlich nur einschalten wenn die Person die da zeltet in Gefahr wäre (z:B. bei Minus 20 C° oder so ähnlich) und nicht wegen so einem dösigen Cache :irre: - man sollte doch sein Hobby nicht zu ernst nehmen.

Ausserdem mal abgesehen davon das es sich nicht gehört in der Post von einem wildfremden rumzuwühlen, muss er ja nicht gleich ein Schwerverbrecher sein und einem ein Messer an den Hals zu halten

Vielleicht hat er nur einmal zu oft im Lidl ne Wurst geklaut oder ist zu oft Schwarz gefahren, also immer schön entspannt bleiben :^^:
Und er hat sich doch ein schönes Plätzchen ausgesucht, zentral gelegen und doch optimal versteckt (zumindest bis die Cacher kamen)

Das sollten auch gerade wir Cacher beherzigen, denn wer hat auch beim Cachen nicht schon mal so zumindest halb legale Sachen gemacht ,z.B. bestimmte Lost Places besucht (Hausfriedensbruch) oder im Wald Reflektoren an den Baum genagelt (Sachbeschädigung) usw, usw.
Bild

Plastiktüten sind doof: http://tuetenfrei.de
Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: Knacki am Bonus???

Beitrag von adorfer »

Ich finde es eine bodenlose Unverschämtheit, den armen Kerl da zu behelligen!
Und das Durchwühlen seiner Sachen stufe ich als kriminell ein.
Auch ein Obdachloser hat ein Anrecht auf Privatsphäre. Und dass es sich um die Habe eines Sandlers handelt ist ja wohl offensichtlich.

Sowohl dieser Sandler wie auch Cacher bewegen sich rechtlich auf dünnem Eis. Heimlichkeit und Tun von Dingen, die nicht explizit total verboten sind: Der Cacher tut's als Hobby, der Sandler weil das sein Leben ist.

Den armen Tropf dann auch noch beim Amt zu verpetzen schlägt dem Fass den Boden aus.
Mit gleichem Recht könnte jeder Zufallsfindene Muggel beim Gartenbauamt anrufen und die Entsorgung des Plastikmülls verlangen....
Wer als Cacher so handelt ist nicht besser als ein Jäger, der Reflektoren und Petlinge aus seinem Wald entsorgt.
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)
Benutzeravatar
Teddy-Teufel
Geoguru
Beiträge: 4717
Registriert: So 29. Okt 2006, 11:04
Wohnort: 17449 Karlshagen
Kontaktdaten:

Re: Knacki am Bonus???

Beitrag von Teddy-Teufel »

sebkom hat geschrieben: Wenn nicht, den Cache umlegen.
Na ob das geht, wenn da wirklich so ein gefährlicher Bruder, wie in den Logs behauptet, wohnt hat er vielleicht Angst, daß mit ihm das geschieht, was er gerade mit seinem Cache machen will? :p

Nein, mal ganz im Ernst:
Es ist bestimmt bloß eine ganz armer "Hund", der will nur seine Ruhe haben und ist von dem heute herrschenden Egoismus angewidert oder verzweifelt. Wenn ihr schon mit drei Mann da wart, warum hat nicht mal einer eine Notiz für ihn hinterlassen? Kann doch sein, er ist entlassen und weiß nun nicht wohin. Nein, da schickt man ihm nun das Ordnungsamt auf den Hals. :gott: Dann wird ihm womöglich noch der letzte Rest genommen. Nehmt doch mal was zum Trinken und zu Essen mit, wenn ihr hingeht. :motz: Im Fernsehen Spenden abgeben und wenn da einer ist der es direkt nötig hat, den Schwanz einkneifen? :irre: Es kann sein, daß ich mich irre und von hier hinten kann ich ja auch ne große Klappe haben, trotzdem soll man immer an das Gute im Menschen glauben.
Es gibt Cacher, bei denen gingen dem lieben Gott wohl die Zutaten aus! :lachtot:
Moin, moin! Achim
Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 8001
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Knacki am Bonus???

Beitrag von Zappo »

-jha- hat geschrieben:Ich finde es eine bodenlose Unverschämtheit, den armen Kerl da zu behelligen!
Und das Durchwühlen seiner Sachen stufe ich als kriminell ein.
Auch ein Obdachloser hat ein Anrecht auf Privatsphäre. Und dass es sich um die Habe eines Sandlers handelt ist ja wohl offensichtlich.

Sowohl dieser Sandler wie auch Cacher bewegen sich rechtlich auf dünnem Eis. Heimlichkeit und Tun von Dingen, die nicht explizit total verboten sind: Der Cacher tut's als Hobby, der Sandler weil das sein Leben ist.

Den armen Tropf dann auch noch beim Amt zu verpetzen schlägt dem Fass den Boden aus. [/b]
Volle Zustimmung. Ich komm grad aus dem Kopfschütteln nicht raus. Ordnungsamt! Wenn das wirklich ein Obdachloser/"Ex-Knacki" (was ein Unwort-sind wir nicht alle potentielle Pre-Knackis) ist, dann kann man den doch in Ruhe lassen. Fremdes Zelt durchsuchen, Post durchlesen - habt Ihr sie noch alle? Und über die Frage, wer hinter Gittern SITZT oder saß und wer dahinter GEHÖRT, kann man sich stundenlang streiten.
Cachen ist ein SPIEL, das hier ist leider wahrscheinlich wirkliches LEBEN - was da im Zweifelsfall zu weichen hat, sollte klar sein.

Naja, einige Logs sind ja durchaus vernünftig. Allerdings weiß ich nicht, weshalb man so eine Angst vor einem zeltendem armen Hansel haben soll - irgendwie kommt mir vor, da sehen manche ständig die falschen Filme :D .Aber wahrscheinlich wird Nervenkitzel, Unwägbares, Unbekanntes nur gerne genommen, wenn TÜV-lizensiert und doppelt Versicherungs-abgesichert.
Wie Achterbahnfahren.

Z.
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"
Harry-Callahan
Geocacher
Beiträge: 154
Registriert: Mi 15. Okt 2008, 11:09
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Knacki am Bonus???

Beitrag von Harry-Callahan »

Letztendlich weiß man nicht, wer in diesem Zelt wohnt, oder hat ihn schon jemand gesehen?
Generell ist aus meiner Sicht immer Vorsicht geboten. Vor allem an Orten, an denen man alleine und auf sich selbst gestellt ist. Sollte dieser Bewohner dann doch kein armer Kerl sein, sondern vielleicht in der Dunkelheit die Gelegenheit sehen, sich an etwas zu bereichern, und einen Schwächeren auszunehmen, dann sieht die ganze Sache anders aus. Ich habe den Bonus noch nicht geloggt, da ich damals in der Nacht (alleine) die letzte Station für die Bonuskoordinate nicht gefunden hatte. Hätte ich sie gefunden, wäre ich den Bonus angegangen und hätte mich meiner Meinung nach einer unkalkulierbaren Gefahr ausgesetzt. (Man sollte ja aber sowieso nicht nachts alleine Cachen gehen).
Ich will dem Kerl nichts Böses. Und wenn er Hilfe in Form von Lebensmitteln benötigt, so sollte man ihm auch helfen.
Daher habe ich zwei Vorschläge:
1.: Den Cache einfach in die Nähe verlegen.Es gibt dort genügend Möglichkeiten.
2.: Den Kerl vielleicht direkt informieren, worum es geht. Vielleicht weiß er dann, was so getuschelt wird und er freut sich, zukünftige Cacher begrüßen, helfen und über sich informieren zu dürfen; und eventuell ein Pläuschchen zu halten.

Besser ist immer niemanden vorschnell zu verurteilen. Vor allem nicht, wenn ihn noch niemand zu Gesicht bekommen hat.
Vielleicht ist es auch ein Yeti, dem es in Tibet nicht mehr so gefallen hat. ;)
Geocaching unter anderem mit "Samsung Galaxy Ace 2", Android 2.3.6.
D3S3RT
Geocacher
Beiträge: 121
Registriert: Sa 4. Jul 2009, 14:14

Re: Knacki am Bonus???

Beitrag von D3S3RT »

jetzt muss ich als owner von dem cache auchmal was sagen.

Ja, ich habe dem Ordnungsamt geschrieben.
Ich habe geschrieben, dass ich mir sorgen mache, dass dieser Person den Winter nicht übersteht. Das Zelt ist wohl echt nicht für Überwinterung gedacht. Ich habe darum gebeten für diese Person einen Schlafplatz ein einer öffentlichen Einrichtung zu suchen. Innerhalb dieses Zeitraums habe ich von jedem, der mir die richtigen Bonus Koordinaten geschickt hat, dieses als Log akzeptiert und ihn/sie imLogbuch nachgetragen.(Führe hier vor Ort ein zweites).
Eine Umlegung des Caches wäre auch kein Problem. Schickt mir mögliche Koordinaten, dann bin ich direkt dabei. Ich hab bisher keinen Platz gefunden, der nach Abstandsregel möglich wäre.

Sagt doch bitte den Ownern bescheid, wenn ihr über deren Caches eine Diskussion startet.
Bild
Benutzeravatar
Stramon
Geowizard
Beiträge: 1275
Registriert: Mi 22. Aug 2007, 12:02
Wohnort: 24113 Kiel
Kontaktdaten:

Re: Knacki am Bonus???

Beitrag von Stramon »

Moin,
ich hatte die gleiche Situation gerade bei einem Cache von mir.
http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... b9662d34e3
Ich habe den Final verlegt und gut.
So einen, sowieso schon gebeutelten Menschen, beim Ordnungsamt anzuscheißen, und das dann auch noch als gute Tat hinzustellen..... mir wird gerade ganz anders.

Gruß Stramon
BildBild
CR69CZ
D3S3RT
Geocacher
Beiträge: 121
Registriert: Sa 4. Jul 2009, 14:14

Re: Knacki am Bonus???

Beitrag von D3S3RT »

@Stramon. mir lag das Leben dieses Menschen am Herzen. Hier von anscheissen zu reden, weil mir der Mensch nicht egal ist, naja. wie du meinst.
Es ging mir hier darum sein/ihr leben zu sichern, weil der Winter kalt werden kann und nicht darum dieser Person ein "Wild-Campen"Ordnungsgeld aufzuerlegen.
--> Cache disabled.
Bild
Antworten