Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

WICHTIG! Naturschutz erfordert Cacheentfernungen!

Dosen im Land der Dominosteine.

Moderator: radioscout

Benutzeravatar
mani.ac
Geomaster
Beiträge: 634
Registriert: Do 28. Sep 2006, 20:09
Wohnort: 52224 Stolberg
Kontaktdaten:

Re: WICHTIG! Naturschutz erfordert Cacheentfernungen!

Beitrag von mani.ac »

bene66 hat geschrieben:
elho hat geschrieben:Und wenn diese kleine aber feine Gruppe von Caches auch einfach von der Landkarte radiert werden soll, ist es doch nachvollziehbar, dass einem das Herz blutet und man sich wuenscht, dass ueber alle Moeglichkeiten diese doch noch zu erhalten nachgedacht wird, oder?
Ich glaube das ist die gut formulierte Quintezens des Problems
Dann denkt doch drüber nach!

Mein Zitat etwas weiter oben war an der dramaturgisch richtigen Stelle abgeschnitten.

@elho Du schreibst es doch selber: sich auf den Wegen bewegen durch diese wunderschönen Landschaften...

Warum muss dann am Ende dieser Wanderung ein Querfeldein-Lauf stehen um seine Anwesenheit zu dokumentieren und damit die Landschaft zu schädigen? :???:
Bis bald im Wald!


BildBild
Benutzeravatar
bene66
Geomaster
Beiträge: 406
Registriert: Fr 4. Sep 2009, 14:47
Wohnort: 52134 Herzogenrath-Kohlscheid

Re: WICHTIG! Naturschutz erfordert Cacheentfernungen!

Beitrag von bene66 »

mani.ac hat geschrieben:
bene66 hat geschrieben:
elho hat geschrieben:Und wenn diese kleine aber feine Gruppe von Caches auch einfach von der Landkarte radiert werden soll, ist es doch nachvollziehbar, dass einem das Herz blutet und man sich wuenscht, dass ueber alle Moeglichkeiten diese doch noch zu erhalten nachgedacht wird, oder?
Ich glaube das ist die gut formulierte Quintezens des Problems
Dann denkt doch drüber nach!
Das tue ich.

Ich plane seit einiger Zeit einen Cache im Wurmtal - eindeutig ein Naturschutzgebiet!
Ich werde weiter daran arbeieten. Aufgrund der Cacheidee wird er an den Stationen einige Micros benötigen - ich werde für diese Micros Verstecke suchen, die das Wegegebot nicht verletzen. Die Finaldose wird dann evtl. knapp ausserhalb des NSGs liegen oder ich finde ein geniale Stelle direkt am Weg. Auf allen Dosen wird eine Email-Adresse stehen, so daß ich im zweifelsfalle kontaktiert werden kann und dies werde ich im Listing alles erwähnen. Das meiste hätte ich auch vor dieser Diskusion so gemacht, die Finaldose hätte aber ein paar m Abseits des Weges gelegen, da ich mir des absolute Wegegebot nicht bewußt war.
Jetzt achte ich etwas mehr darauf.

bene66
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ich führe Statistiken um schöne Cache-Erlebnisse zu haben, aber ich cache nicht um eine schöne Statistik zu haben
Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: WICHTIG! Naturschutz erfordert Cacheentfernungen!

Beitrag von adorfer »

bene66 hat geschrieben:Ich plane seit einiger Zeit einen Cache im Wurmtal - eindeutig ein Naturschutzgebiet!
Ich werde weiter daran arbeieten. Aufgrund der Cacheidee wird er an den Stationen einige Micros benötigen - ich werde für diese Micros Verstecke suchen, die das Wegegebot nicht verletzen.
Das Weggebot gibt es, weil die Leute dort nur auf den Wegen langlaufen sollen.
Das heisst abe rnicht, dass man an diesen Wegen dann auch andere Dinge tun sollte wie z.B. Plastikteile zurücklassen oder Leute dazu zu animieren zu denken
"Ich finde hier nun nichts. Der Owner hat das mit dem 'Wege nicht verlassen bestimmt nur für den Reviewer ins Listing geschrieben, der nächste Baum dort in 5m neben dem Weg sieht so aus als ob da was sein könnte..." Und schwups sieht dann in 20m um die Station alles "becached" aus.

Stationen sind auch auf dem Weg im NSG nicht o.k.
Einmal gemuggelt und schon zerlegen die verzweifelten Cacher alles weiträumig... "bestimmt ist der gewandert..."
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)
Keks-Team
Geocacher
Beiträge: 35
Registriert: So 8. Mär 2009, 17:10

Re: WICHTIG! Naturschutz erfordert Cacheentfernungen!

Beitrag von Keks-Team »

-jha- hat geschrieben: Einmal gemuggelt und schon zerlegen die verzweifelten Cacher alles weiträumig... "bestimmt ist der gewandert..."
Das kann man ja mit eindeutigen Spoilerfotos verhindern ;)
Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: WICHTIG! Naturschutz erfordert Cacheentfernungen!

Beitrag von adorfer »

Keks-Team hat geschrieben: Das kann man ja mit eindeutigen Spoilerfotos verhindern ;)
Sehr lustig.
Es soll noch Cacher geben, die ohne Spoilerfotos losziehen, mit dem Listing so wie GC es ausspuckt.
(Ich habe bestimmt in Summe schon mehrere Meter Trockensteinmauer komplett umgeschichtet, weil im Rot13-Hint stand "unter Stein, siehe Spoiler")
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)
Keks-Team
Geocacher
Beiträge: 35
Registriert: So 8. Mär 2009, 17:10

Re: WICHTIG! Naturschutz erfordert Cacheentfernungen!

Beitrag von Keks-Team »

Tja, meine Tasse ist halt halbvoll und nicht halbleer.

Ich schrieb eindeutige Spoilerfotos.

Zudem kann man im Listing erwähnen, dass es sich um ein Naturschutzgebiet handelt und man bitte mittels Spoiler suchen soll um unnötiges Wege verlassen zu vermeiden!
Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Re: WICHTIG! Naturschutz erfordert Cacheentfernungen!

Beitrag von Christian und die Wutze »

Da ist man mal einen Tag unterwegs und der Thread läuft Amok...
AndreasK hat geschrieben:@Christian und die Wutze und Blue Savina
>>Das wurde mir telefonisch vom Forstamt MG für den Batteries not Included genannt. Inwieweit offizielle Stellen sich an dieses Telefonat erinnern würden? Keine Ahnung.<<

Hier geht es um Naturschutzgebiete und nicht um Forstwirtschaftliche Nutzfläche "Wald"
Im NSG gilt das Wegegebot, in einem normalen Wald bis auf gewisse Einschränkungen nicht. Das heist, einen Hochwald darf ich begehen, Kulturen und Dickungsbestände nicht. Ein Dickungsbestand ist ein Waldbestand, wo die Äste der Bäume bis unterhalb von 2 m höhe aus dem Stamm sprießen.
Aber Achtung, auch in Wälder gibt es gewisse Naturschutzbedingungen, z.B. hole Bäume und Bäume mit Greifvogelhorste müssen unversehrt bleiben, das gilt auch für Forstarbeiter.
In dem Telefonat ging es explizit auch um ein Naturschutzgebiet.

Wer mag, hier ist der original Beitrag von mir:
http://www.geoclub.de/viewtopic.php?p=216232#p216232
Zuletzt geändert von Christian und die Wutze am Do 21. Jan 2010, 19:22, insgesamt 1-mal geändert.
persönlicher Held des Tages[TM] und Spielverderber

Du möchtest auch Spielverderber sein? Bitte schön.
Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: WICHTIG! Naturschutz erfordert Cacheentfernungen!

Beitrag von adorfer »

Keks-Team hat geschrieben: Ich schrieb eindeutige Spoilerfotos.
Was bezeichnest Du als Spoilerfoto? Die Bilder im Listing oder die Bilder, die als Dateien unten am Listing dranhängen und die man sich ggf. separat ausdrucken soll?
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)
Keks-Team
Geocacher
Beiträge: 35
Registriert: So 8. Mär 2009, 17:10

Re: WICHTIG! Naturschutz erfordert Cacheentfernungen!

Beitrag von Keks-Team »

-jha- hat geschrieben: Was bezeichnest Du als Spoilerfoto? Die Bilder im Listing oder die Bilder, die als Dateien unten am Listing dranhängen und die man sich ggf. separat ausdrucken soll?
Ich meine letzteres, allerdings ist es eigentlich eine gute Idee diese ins Listing einzubauen um sicherzugehen, dass die Aufforderung nur mit Spoiler zu suchen auch wahrgenommen wird.

So sehen auch diejenigen, die diese Aufforderung bewusst ignorieren oder überlesen, diese Bilder,
Benutzeravatar
wildgecko
Geocacher
Beiträge: 144
Registriert: Sa 3. Jan 2009, 23:47
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Re: WICHTIG! Naturschutz erfordert Cacheentfernungen!

Beitrag von wildgecko »

Die ganze Geschichte hier ist doch total für die Katz´ !!!
Wer ist den Schuld an der Misere? Wir Cacher selbst!!! Warum? Weil mit wehenden Fahnen Werbung für das Hobby "Geocachen" gemacht wird - ergo gibt es auch immer mehr die Caches suchen - teilweise auf üble Art und Weise :schockiert:
Und - sind wir doch mal ehrlich - wieviele sind inzwischen mit Handys oder ähnlichen Geräten unterwegs, denen es garnicht ums Cachen geht - sondern darum Caches zu plündern :p Keine arme Seele hätte sich je daran gestört, wenn ein Cache in einem Natuschutzgebiet liegt, wenn an einem WE 2, 5 oder zehn Leute danach (auch abseits der Wege) gesucht hätten - aber nein - es müssen ja 20 oder mehr sein!!!!
Ich als einer, der auch noch ein ganz anderes Hobby betreibt, dass die Zusammenarbeit mit einer anderen Behörde verlangt und weitaus sensibler ist, wundert sich schon sehr, welche "Probleme" hier wegen kleiner Plastikdosen entstehen und diskutiert werden (und vor allem WIE)!!!

Aber da ich ja weiter oben gelesen habe, dass das Forum einen Querschnitt unserer Gesellschaft wiederspiegelt, kann ich nur feststellen - UNS GEHTS ZU GUT - wir haben keine Probleme - WIR SUCHEN UNS WELCHE :lachtot:
Gruß - gecko

Wer sagt, dass ein Sammler nicht auch ein Jäger sein kann?!?!
Gesperrt