Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

sowas wie die P14?

Moderator: elho

GeoJ+S
Geocacher
Beiträge: 10
Registriert: So 17. Jan 2010, 14:39

sowas wie die P14?

Beitrag von GeoJ+S »

Hallo, ich hoffe ihr könnt mir helfen helfen :)

Ich suche eine Taschenlampe und die LED Lenser P14 sieht ganz interessant aus.
Allerdings habe ich hier jetzt einiges gelesen, vonwegen Zweibrüder sollte man wegen fehlender Regelung eher nicht kaufen. Daher nun meine Frage:

Könnt ihr mir eine Taschenlampe empfehlen, die
- vom Format her etwa der P14 entspricht
- im Nah- und Fernbereich einsetzbar ist (habe zumindest im Moment nicht vor mir zusätzlich eine Kopflampe anzuschaffen)
- Wetterfest (da weis ich gar nciht, wie's mit der P14 in der Hinsicht aussieht)
- den Preisrahmen nicht sprengt (LED Lenser P14 bei Amazon 59€), aber gerne auch günstiger sein darf
- von der MAGlite 2D wird ja hier auch eher abgeraten
- muss auch nicht zwingend ganz so hell sein, darf aber :)

so, ich glaube das wars soweit, Danke für eure Tipps schonmal im Vorraus
Benutzeravatar
shen
Geomaster
Beiträge: 411
Registriert: Mi 12. Aug 2009, 15:58
Kontaktdaten:

Re: sowas wie die P14?

Beitrag von shen »

Geht es Dir primär um die Zoomfunktion (aka Fokussierbarkeit) oder die Möglichkeit des Einsatzes im Nahbereich? Taschenlampen mit Spill eignen sich auch dafür, ein Zoom ist dafür nicht zwingend notwendig. Die Auswahl an Non-Zooms ist nämlich deutlich grösser.

Vllt. liest Du Dich erstmal hier ein: Fokussierbare Taschenlampe: wichtig oder nicht?

Gruß
Stefan
Benutzeravatar
Lichtinsdunkel
Geomaster
Beiträge: 744
Registriert: Di 17. Nov 2009, 20:47
Wohnort: Witten
Kontaktdaten:

Re: sowas wie die P14?

Beitrag von Lichtinsdunkel »

Uneingeschränkt empfehlen kann ich dir die Raidfire Spear mit OP-Reflektor. Sie ist heller und kleiner als die P14, hat eine gute Reichweite und ausreichend Spill für den Nahbereich. Allerdings liegt sie preislich bei über 100 Euro.

Für rund 70 Euro bekommst du die Fenix TK11, die ebenfalls kleiner und heller ist als die Led Lenser. Auch sie leuchtet den Nahbereich gut aus und kommt dabei relativ weit.

Beide Lampen sind geregelt und halten die Helligkeit bis zum Schluss annähernd konstant. Auch, was die Wasserdichtigkeit angeht, sind sie der Led Lenser mit dem „undichten“ Schiebefokus überlegen. Einen Regenguss übersteht aber auch die Led Lenser.

Was die Kosten angeht: Die Raidfire und die Fenix laufen mit 18650er-Akkus. Falls du über kein entsprechendes Ladegerät und entsprechende Akkus verfügt, kommen die noch oben drauf (25-30 Euro für beides).

Falls mit 60 Euro die preisliche Obergrenze erreicht sein sollte, kann ich dir die Lumapower Vantage empfehlen, die mit normalen AA-Batterien betrieben wird. Ebenfalls gute Reichweite (vermutlich nicht so ganz so weit wie die P14; kleinerer, aber ausreichend heller Spill).

Gruß
Walter
lindijones
Geocacher
Beiträge: 55
Registriert: Mi 18. Nov 2009, 17:07

Re: sowas wie die P14?

Beitrag von lindijones »

Und wenn wir schon bei der Vantage sind kann man eine Fenix LD20 auch in Betracht ziehen.
Als Komplettset wäre dann für 65 Euro auch noch Eastward XGR2 vielleicht eine Alternative.

Grüßle
Benutzeravatar
shen
Geomaster
Beiträge: 411
Registriert: Mi 12. Aug 2009, 15:58
Kontaktdaten:

Re: sowas wie die P14?

Beitrag von shen »

Oder die Fenix TK20, setze ich selbst ein und bin sehr zufrieden. Wenn Du magst, kannst Du auch mal http://yeswecache.de/28.ledstirn-undtaschenlampen/ lesen, da habe ich auch einiges zu P7, P14 und TK20 geschrieben.

Gruß
Stefan
GeoJ+S
Geocacher
Beiträge: 10
Registriert: So 17. Jan 2010, 14:39

Re: sowas wie die P14?

Beitrag von GeoJ+S »

Hi, danke für die Antworten

da ich die Lampe als einzige verwenden will scheint mir eine mit fixfokus unpraktisch, da man sich dann (zumindest in meiner Vorstellung) gerade den Weg vor den Füßen immer überstrahlt.
Hmm und kleiner sollte sie ja eigentlcih nicht sein, da ich mit der Größe glaube ich recht zufrieden wäre.

Hmm naja scheint mal wieder so ein Ding zu sein, wo es genau das, was ich suche nicht gibt :)

Auf jeden Fall nochmal danke für eure Anregungen

@shen: die Seite hatte ich auch schon gelesen :) schöne Zusammenfassung

zur Eastward XGR2 habe ich leider nirgends Abmessungen gefunden
Lumapower Vantage ist mir eigentlich zu klein
Fenix TK11 klingt ganz interessant, ist aber 'n bisschen teuer :) und von den Maßen her auch recht klein .... vielleicht was das angeht eher TK40 nur halb so teuer, weniger Leuchtkraft usw. :)

naja sehr akut ist der Kauf nicht, vielleicht ändert sich meine Einstellung zum Preis ja noch wenn ich nichts passendes finde
Zuletzt geändert von GeoJ+S am Do 21. Jan 2010, 12:38, insgesamt 1-mal geändert.
lindijones
Geocacher
Beiträge: 55
Registriert: Mi 18. Nov 2009, 17:07

Re: sowas wie die P14?

Beitrag von lindijones »

Nun dass ich Fokus brauche hab ich früher auch gedacht.
Aber der Beam einer LD20 z.B. ist total ausgewogen im Spill noch genug Licht für den Weg.
Ich denke man muss einfach mindestens einmal "falsch" kaufen damit man weiss was man will/braucht.

:-)
Zuletzt geändert von lindijones am Do 21. Jan 2010, 12:43, insgesamt 1-mal geändert.
GeoJ+S
Geocacher
Beiträge: 10
Registriert: So 17. Jan 2010, 14:39

Re: sowas wie die P14?

Beitrag von GeoJ+S »

@lindijones: da könntest du leider Recht haben
S1G

Re: sowas wie die P14?

Beitrag von S1G »

Maße zur Eastward gibt es hier:

http://www.dealextreme.com/details.dx/sku.17382
heuchler
Geocacher
Beiträge: 211
Registriert: Do 16. Jul 2009, 15:15

Re: sowas wie die P14?

Beitrag von heuchler »

Und wieder einmal...

Geregelt oder nicht... kauf ne kleine Lampe dazu (zur P14) damit man (wenn man alleine Cachen geht und/oder niemand aus der Gruppe auf dich warten möchte) ganz alleine mit Licht die Batterien tauschen kann.

Sie ist mir runtergeknallt, sie ist nass geworden, sie ist mit dem "Kopf" auf ne Kante geknallt.. und sie brennt noch. Es gibt auch irgendwo ein Video wo die P14 (oder P7) ins Wasserbad getaucht wird und dann auch noch brennt.

Positiv daran finde ich, dass man halt den Zoom hat. Ich finde dass man, wenn man weit schauen möchte, durch umhergeisternde Lampen gestört wird, deswegen gehe ich dann auch gerne vorne oder weiter hinten damit ich nur weit vorne was sehe und sonst alles dunkel ist...

Dass man nach 6 Stunden den Akku wechselt (und mir dabei noch NIE einer auf den Boden gefallen ist) macht mir relativ wenig aus.

Nichts desto trotz werde ich mir, rein Interesse halber eine super-hammer-mega-unschicke-robuste-wasserdichte und dünne Fenix zulegen.
Dann habe ich zwei... eine zum Reflektoren suchen (P14), eine zum Dosen suchen (Fenix).
Die Fenix bleibt dann auch im Auto.. mal gucken wie lange sie da hält..

Mittlerweile gibt es noch die M1 von LedLenser die meines Wissens nach geregelt ist, aber dafür mit den CR123 Batterien betrieben wird...
Vielleicht sind die Brüder ja mal auf den Trichter gekommen dass sowas fehlt.. und mit Verlaub... viele geilen sich an dieser Kleinigkeit auf :roll:
(Zweibrüder hat sogar ein Forum wo man seine Wünsche posten kann habe ich gestern entdeckt....)
Antworten