Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Geocache-Stammtisch Fall 2004 am 24.09.2004 in Rüsselsheim

Hightech und Äppelwoi.

Moderator: S!roker

Antworten
Benutzeravatar
JeeperMTJ
Geomaster
Beiträge: 712
Registriert: Mi 28. Jul 2004, 07:31
Kontaktdaten:

Geocache-Stammtisch Fall 2004 am 24.09.2004 in Rüsselsheim

Beitrag von JeeperMTJ »

Ihr seid alle herzlich eingeladen zum Geocaching-Stammtisch Fall 2004 in Rüsselsheim am 24.09.2004. Weitere Infos und Anmeldung gibt es hier: http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... ed9e0e4781
Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Beitrag von Starglider »

Über 60 Anmeldungen - boah!
Könnte das ein Rekord werden?
Benutzeravatar
metatron
Geocacher
Beiträge: 147
Registriert: Mo 13. Sep 2004, 20:37
Wohnort: Idstein
Kontaktdaten:

Beitrag von metatron »

Die Post hat mich heute schon wieder enttäuscht :(. Also falls ich bis morgen kein GPS habe siehts bei mir(uns) schlecht aus mit einer Teilnahmevoraussetzung. Dann müsste ich wohl absagen. Ohne GPS und jegliche Erfahrung (die ich eigentlich heute und morgen noch sammeln wollte) warte ich dann wohl auf das nächste Treffen. Sonst hab ich ja null Schimmer.

Hoffe aber dass ich morgen vielleicht doch noch Glück habe und morgen Mittag Zeit habe mich wenigstens etwas einzuarbeiten.

Ansonsten viel Spaß !
Bild
wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear »

metatron hat geschrieben:Also falls ich bis morgen kein GPS habe siehts bei mir(uns) schlecht aus mit einer Teilnahmevoraussetzung. Dann müsste ich wohl absagen.
Ach quatsch! Selbstverständlich kannst Du auch ohne GPS aufkreuzen. Melde Dich einfach und ich drück Dir für den Micro mein Vista in die Hand. Den richtigen Bildschirm eingestellt, dann läufst Du einfach dem Pfeil nach (solange keine Mauer oder ähnliches im Weg steht :wink: ). Spätestens wenn das Ding behauptet, Du wärest nur noch 5m entfernt, kannst Du es abschalten, dann ist eh Vorstellungskraft ("Wo würde ich die Dose verstecken?") gefragt.

Und beim Nachtcache werden eh nicht alle GPSse gebraucht werden. 10 - 15 Stück reichen locker.
Benutzeravatar
metatron
Geocacher
Beiträge: 147
Registriert: Mo 13. Sep 2004, 20:37
Wohnort: Idstein
Kontaktdaten:

Beitrag von metatron »

Wie die Dinger sagen nicht "Stop !" wenn ein Baum oder ne Mauer kommt ? Ich muss das ganze nochmal überdenken... ;)

Danke auf jeden Fall für das Angebot. Ich hoffe einfach weiter. Ansonsten komme ich dann gerne auf Dich zurück.
Bild
wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear »

metatron hat geschrieben:Wie die Dinger sagen nicht "Stop !" wenn ein Baum oder ne Mauer kommt ? Ich muss das ganze nochmal überdenken.
Das Schwätzen hätte ich dem Teil ganz schnell abgewöhnt. :x Aber das Ding (Meines jedenfalls) bringt eh nur ein kleines Feld im Display "Ankunft am Ziel" oder so ähnlich.

Beim Palm dagegen (der übernimmt die Auto-Navigation) ist es anders: "In 100m - Sie sind angekommen". Aber da will auch niemand dauernd aufs Display glotzen. :wink:
Benutzeravatar
metatron
Geocacher
Beiträge: 147
Registriert: Mo 13. Sep 2004, 20:37
Wohnort: Idstein
Kontaktdaten:

Beitrag von metatron »

Nochmal danke an alle die an dem Abend organisiert haben. Es war ein toller Abend und das am ersten Tag mit GPS :).

Aber es waren für uns doch zu viele neue Gesichter und Namen und Nicknames usw.

Ist mir etwas peinlich, aber am Ende des Nachtcache sprach mich und Patrick (dessen Nick ich peinlicherweise auch vergessen habe) an wegen Anschrift, welche man per email übermitteln sollte. Jetzt hab ich leider vergessen/durcheinander gebracht an wen ich die Mail schicken sollte.... sorry.

Auf jeden Fall bin ich bei den nächsten Terminen von ähnlichen Veranstaltungen gerne wieder wenn ich kann. Vor allem der Nachtcache hat es mir angetan und ich will so schnell es geht den nächsten in Angriff nehmen.
Bild
Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Beitrag von Starglider »

metatron hat geschrieben:Vor allem der Nachtcache hat es mir angetan und ich will so schnell es geht den nächsten in Angriff nehmen.
Als nicht ganz so schwerer Nachtcache wäre "Oberfeld II" sicher eine schöne Fortsetzung. Dazu muß man aber erst "Oberfeld I" gefunden haben.

"Wutzebears Nightout" ist schon etwas knackiger. Der Nachtcache von den Erliorts ist im Moment eher für Leute geeignet, die nicht nur gerne weeeeiiiit im Dunkeln laufen sondern auch intensiven Kontakt mit der Vegetation mögen.

Dann bietet sich die "Night Shift"-Serie von Gerhard an, die nette technische Spielereien bietet. Da kann man allerdings schon mal wie ich das Pech haben, dass bei der einen oder anderen Installation die Batterien gerade leer sind.

Falls du die Orwische I bis III schon durch hast und Orwisch IV angehen willst sag mal bescheid, da könnte man eventuell Rudelcachen.
Benutzeravatar
metatron
Geocacher
Beiträge: 147
Registriert: Mo 13. Sep 2004, 20:37
Wohnort: Idstein
Kontaktdaten:

Beitrag von metatron »

Ja die meisten hatte ich schon anhand der Liste vom guzbachteam angesehen. Ich würde schon gerne einen machen wo man etwas unterwegs ist und eben am besten nur Wald auch gerne mal abseits der Wege. Die Konstruktionen der Nightshiftserie lesen sich super interessant.
Falls du noch einiges warten willst sag ich gerne Bescheid, aber ich kann nicht sagen wie schnell durch die Sachen durchkomme um dann den dir noch fehlenden anzugehen.

Haben uns gestern übrigens am Hessenkreis laut Log wohl um eine Stunde und ebbes verpasst ;).
Bild
wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear »

metatron hat geschrieben:Ich würde schon gerne einen machen wo man etwas unterwegs ist und eben am besten nur Wald auch gerne mal abseits der Wege.
Da ist dann allerdings auch die Chance größer, auf Wildschweine zu stoßen. Und die mögen Überraschungen gar nicht :( . Außerdem kannst Du da auch leichter Zoff mit Förstern bekommen, da inzwischen bei uns recht viel Naturschutzgebiete ausgewiesen sind bzw. noch werden.
metatron hat geschrieben:Die Konstruktionen der Nightshiftserie lesen sich super interessant.

Sind sie auch. Lass Dich überraschen. Zumindest den IVer gehst Du aber besser nicht alleine an, in der Großgruppe ist der deutlich "lösbarer".
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky
Antworten