Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Was sagen aktuelle Guidelines zum "Nachträglichen" loggen ?

Schätze der Welt, Erbe der Menschheit.

Moderatoren: RSG, Thoto

Biggi_H
Geomaster
Beiträge: 523
Registriert: Mi 9. Mai 2007, 19:42

Was sagen aktuelle Guidelines zum "Nachträglichen" loggen ?

Beitrag von Biggi_H »

Hallo zusammen,

als Owner von Earthcaches und als Earthcache-Fan steht folgende Frage zur Diskussion.

Darf man lt. (neuen) Guidelines einen Earthcache auch dann loggen, wenn man alle Bedingungen (inkl. Foto) erfüllt, jedoch VOR Veröffentlichungsdatum des Caches vor Ort war.

Ich habe es bei meinen Caches bisher immer zugelassen, denn der Bildungs-Effekt ist ja trotzdem erfüllt und ich habe keinen Hinweis gefunden, dass man dazu NACH dem Veröffentlichungsdatum vor Ort gewesen sein muss. Täusche ich mich ?

Gruß Biggi
edit: komischer Rechtschreibfehler
Zuletzt geändert von Biggi_H am Mi 27. Jan 2010, 10:13, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Benutzeravatar
Thoto
Geomaster
Beiträge: 947
Registriert: Di 15. Mär 2005, 00:52
Wohnort: Köln

Re: Was sagen aktuelle Guidelines zum "Nachträglichen" loggen ?

Beitrag von Thoto »

Ich sehe nicht, wie diese Frage eindeutig aus den aktuellen Guidelines beantwortet werden kann. Da es sich hier um einen Sonderfall handelt (so oft kommt das doch nicht vor, oder irre ich mich da ;) ) würde ich nach meinem gesundem Menschenverstand urteilen. Ob der Bildungs-Effekt vor oder nach der Veröffentlichung erfolgte, ist für mich nicht maßgebend, d.h. es kann geloggt werden.
Benutzeravatar
huzzel
Geowizard
Beiträge: 2787
Registriert: Mi 10. Okt 2007, 22:01
Kontaktdaten:

Re: Was sagen aktuelle Guidelines zum "Nachträglichen" loggen ?

Beitrag von huzzel »

Mir hat der Owner eines Earthcaches auch die Logfreigabe gegeben, auch wenn wir ca. 2 Jahre vorher vor Ort waren.
Benutzeravatar
Schnueffler
Geoadmin
Beiträge: 9652
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 08:08
Wohnort: Rheinstetten
Kontaktdaten:

Re: Was sagen aktuelle Guidelines zum "Nachträglichen" loggen ?

Beitrag von Schnueffler »

Biggi_H hat geschrieben:Darf man lt. (neuen) Guidelines einen Earthcache auch dann loggen, wenn man alle Bedingungen (inkl. Foto) erfüllt, jedoch VOR Veröffentlichungsdatum des Caches vor Ort war.
Wer macht denn ein foto mit GPS vor der Veröffentlichung eines Caches?
Bild
Schnueffler's Blog
- Aktuelles aus der Cacherszene
Benutzeravatar
huzzel
Geowizard
Beiträge: 2787
Registriert: Mi 10. Okt 2007, 22:01
Kontaktdaten:

Re: Was sagen aktuelle Guidelines zum "Nachträglichen" loggen ?

Beitrag von huzzel »

Schnueffler hat geschrieben:Wer macht denn ein foto mit GPS vor der Veröffentlichung eines Caches?
Bei uns war es Zufall, dass es perfekt gepasst hat ;)
Benutzeravatar
Thoto
Geomaster
Beiträge: 947
Registriert: Di 15. Mär 2005, 00:52
Wohnort: Köln

Re: Was sagen aktuelle Guidelines zum "Nachträglichen" loggen ?

Beitrag von Thoto »

Schnueffler hat geschrieben:
Biggi_H hat geschrieben:Darf man lt. (neuen) Guidelines einen Earthcache auch dann loggen, wenn man alle Bedingungen (inkl. Foto) erfüllt, jedoch VOR Veröffentlichungsdatum des Caches vor Ort war.
Wer macht denn ein foto mit GPS vor der Veröffentlichung eines Caches?
Btw: Ein Log zu löschen oder zu verweigern, weil das GPS auf dem Foto fehlt, ist nach meinem Verständnis der neuen Guidelines sowieso nicht mehr zulässig.
Biggi_H
Geomaster
Beiträge: 523
Registriert: Mi 9. Mai 2007, 19:42

Re: Was sagen aktuelle Guidelines zum "Nachträglichen" loggen ?

Beitrag von Biggi_H »

Schnueffler hat geschrieben: Wer macht denn ein foto mit GPS vor der Veröffentlichung eines Caches?
Immer dann, wenn ich denke "Warum liegt hier kein Earthcache", mache ich ein Foto mit GPS ;-)

Gruß Biggi
Bild
Benutzeravatar
team-noris
Geomaster
Beiträge: 759
Registriert: Sa 8. Sep 2007, 23:26
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Was sagen aktuelle Guidelines zum "Nachträglichen" loggen ?

Beitrag von team-noris »

Die Frage habe ich mir auch schon gestellt. In Indien, Sri Lanka, Malaysia und Thailand liegen Earthcaches, die ich schon besucht habe, bei den meisten hätte ich sogar ein passendes Foto mit mir oder meiner Holden drauf, allerdings liegen die Besuche schon ca. 15 Jahre zurück. Geloggt habe ich noch keinen davon, was zum einen daran liegt, daß ich das Netzteil vom Diascanner nicht finde, zum anderen daran, daß ich einfach ein schlechtes Gefühl dabei habe.
Bursche
Geowizard
Beiträge: 1220
Registriert: Mi 17. Mai 2006, 09:42

Re: Was sagen aktuelle Guidelines zum "Nachträglichen" loggen ?

Beitrag von Bursche »

team-noris hat geschrieben:...allerdings liegen die Besuche schon ca. 15 Jahre zurück. Geloggt habe ich noch keinen davon....
Und was sollte das bringen? In der Zeit die du dafür investieren müsstest gehst du raus und sammelst mind. 3Altglascontainermicros/Covo-Locos/etc. ein. Dann hast du in der selben Zeit die 3-fachen Punkte gemacht.
Zuletzt geändert von Bursche am Mi 27. Jan 2010, 11:59, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Teddy-Teufel
Geoguru
Beiträge: 4717
Registriert: So 29. Okt 2006, 11:04
Wohnort: 17449 Karlshagen
Kontaktdaten:

Re: Was sagen aktuelle Guidelines zum "Nachträglichen" loggen ?

Beitrag von Teddy-Teufel »

team-noris hat geschrieben:Die Frage habe ich mir auch schon gestellt. In Indien, Sri Lanka, Malaysia und Thailand liegen Earthcaches, die ich schon besucht habe, bei den meisten hätte ich sogar ein passendes Foto mit mir oder meiner Holden drauf, allerdings liegen die Besuche schon ca. 15 Jahre zurück. Geloggt habe ich noch keinen davon, was zum einen daran liegt, daß ich das Netzteil vom Diascanner nicht finde, zum anderen daran, daß ich einfach ein schlechtes Gefühl dabei habe.
Meiner Meinung nach wäre es ja auch nur Punkteerhascherei aber wem es hlift... :^^:
Es gibt Cacher, bei denen gingen dem lieben Gott wohl die Zutaten aus! :lachtot:
Moin, moin! Achim
Antworten