Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Cachebox <--> Cachewolf

Geocaches in einer mobilen Kiste

Moderatoren: Longri, hannes!, nothelfer

Benutzeravatar
tower27
Geowizard
Beiträge: 1035
Registriert: So 6. Apr 2008, 22:01
Wohnort: Saarland

Re: Cachebox <--> Cachewolf

Beitrag von tower27 »

quercus hat geschrieben:das einzige, was ich nie verwende ist das radar ... ihr? ich nehme immer karte und ab 50 meter kompass
Der Radar spaltet wohl Meinungen - ich kenne andere, die schwören auf das Radar - ich selbst komme nicht klar damit.
Ich nutze zur Annhäherung die Karte und dann den Richtungspfeil, also genau wie du.
Benutzeravatar
Starfiii
Geocacher
Beiträge: 292
Registriert: Mi 7. Okt 2009, 16:01
Wohnort: 14772 Brandenburg an der Havel
Kontaktdaten:

Re: Cachebox <--> Cachewolf

Beitrag von Starfiii »

@quercus
Bei mir ist es andersrum, ich nehme den Kompass so gut wie nie und auf den letzten metern das radar^^.

@rest
ich werde erstmal Cachebox@Home soweit fertig machen und denn mal überlegen ob ich noch eine Notizfunktion mit einbaue, die auch Notizen mit in die DB ein pflegt.
MfG
Starfiii

Bin mit meinem X1 unterwegs.
Bild
24shorty
Geocacher
Beiträge: 184
Registriert: So 8. Nov 2009, 21:00

Re: Cachebox <--> Cachewolf

Beitrag von 24shorty »

Starfiii hat geschrieben: @rest
ich werde erstmal Cachebox@Home soweit fertig machen und denn mal überlegen ob ich noch eine Notizfunktion mit einbaue, die auch Notizen mit in die DB ein pflegt.
das wär super. wenn dann noch der import der notes und des solvers vom cw als notiz in der db von cb klappt, dann hat man ja zumindest schonmal keinen datenverlust beim umstieg.

das mit dem taschenrechner stimmt schon, und mit der notizfunktion am pda sicher auch. aber genau darauf hab ich ja keine lust - aus der beschreibung irgendwelche formeln raussuchen eintippen (womöglich noch fehler machen wenn ich zwischen den task wechsel ohne dabei die beschreibung die ganze zeit vor mir zu haben ...)
deswegen schätze ich den solver im cw so: dort wird die beschreibung kopiert und alles unnötige gelöscht. dann werden kurz die verbliebenen zeilen noch etwas an den syntax angepasst (kann man alles super zuhause machen) und dann gehts los zum multi. an station 1 angekommen schau ich nach dem gesuchten wert, geb bei a = dahinter den wert ein und schwupps berechnet er mir die nächste koordinate. und wenn ich zuhause fein vorgearbeitet habe berechnet er die nicht nur sondern erstellt auch sofort den nächsten wegpunkt.

mal davon abgesehen, dass der solver vom cw wirklich nahezu jede zum cachen gebräuchliche rechenoperation beherrscht fände ich es wirklich super wenn man wenigstens notizen zum cache in die cb einpflegen könnte um dort im kopf die wichtigesten rechenoperationen nachvollziehbar durchführen könnte. wenn dann dort irgendwann noch ein rechner mit integriert würde wär das natürlich nur zu perfekt!
saxbav
Geocacher
Beiträge: 166
Registriert: Do 24. Jul 2008, 20:31
Wohnort: ULM

Re: Cachebox <--> Cachewolf

Beitrag von saxbav »

Ich möchte auch meine Meinung zu Cachebox VS. Cachewolf sagen.

Benutze Cachwolf bestimmt seit über ein Jahr.
und war damit sehr zufrieden.
Muss aber sagen das Cachebox eine gute Alternative ist.
Und mit HD2 bequemer ist .

Cachebox

+
Fingerbedienbarkeit (mit HD2 ein "Traum")
Geschwindigkeit Performance
Übersicht der Cacheliste
Kartendarstellung
-
nur grobe Anzeige des GPS(drei Balken)
keine Meter Anzeige beim Map Ansicht zum Cache
Löschen von Cache die nicht gebraucht werden (umständlich)

Cachewolf

+
Profilsystem der Cache Datenbank
-
Geschwindigkeit Performance
Karten werden nicht Ordentlichkeit dargestellt
nicht Finger freundlich (mit Zoomer geht es)

...das fällt mir jetzt gerade ein sind bestimmt noch mehr Unterschiede.


Danke an die Programmierer .
Weiter so.

grüße Twonat
Gerät 1: One Plus 5

Gerät 2: Garmin Oregon 650
Benutzeravatar
Joe_M
Geomaster
Beiträge: 302
Registriert: Mi 24. Jun 2009, 11:59
Wohnort: 07749 Jena

Re: Cachebox <--> Cachewolf

Beitrag von Joe_M »

quercus hat geschrieben:das einzige, was ich nie verwende ist das radar ... ihr? ich nehme immer karte und ab 50 meter kompass
Ich bin wie Starfiii auch ein Radarnutzer und kann mit dem Kompass nix anfangen. Es ist doch schön, dass es für beide Sorten Nutzer was gibt :2thumbs:
twonat hat geschrieben:-
nur grobe Anzeige des GPS(drei Balken)
keine Meter Anzeige beim Map Ansicht zum Cache
Eigentlich sind es ja 4 Balken, wobei der vierte bei mir auch nie erreicht wird. Es war dazu auch mal irgendwann (sorry, find's grad nicht) angedacht, die Anzahl der nötigen Satelliten ändern zu können, aber das ist glaub ich in hannes' Stress untergegangen bzw. steht (hoffentlich) auf irgendeiner ToDoListe und wartet auf die Umsetzung.
Die Entfernung zum Cache gibt es auf der Karte am entsprechenden Pfeil, wenn der Cache außerhalb des Sichtbereiches ist. Also entweder reinzoomen, oder wenn man kurz davor steht, auf das Radar wechseln. Eine dauerhafte Anzeige auf der Karte wird von den meisten wegen der Übersichtlichkeit nicht gewünscht. (Ich bin da auch anderer Meinung, weil ich ausschließlich mit OSM-Karten unterwegs bin und da ist nicht soviel Struktur auf den Karten, dass es stören würde, aber ich kann damit leben).

Gruß,
Joe
Benutzeravatar
Kanniddr
Geocacher
Beiträge: 34
Registriert: Fr 30. Okt 2009, 10:46
Wohnort: 18069 Rostock

Re: Cachebox <--> Cachewolf

Beitrag von Kanniddr »

hiho hab mir das HD2 zugelegt und wollte heute cachen mit Nicque oder so kam aber net kalr damit und jetz kam ich auf Cachebox.hab es ausprobiert aber wie bekommt man die caches darein?
Manchmal verliert man und manchmal gewinnen einfach die anderen!
Benutzeravatar
tower27
Geowizard
Beiträge: 1035
Registriert: So 6. Apr 2008, 22:01
Wohnort: Saarland

Re: Cachebox <--> Cachewolf

Beitrag von tower27 »

Kanniddr hat geschrieben:hiho hab mir das HD2 zugelegt und wollte heute cachen mit Nicque oder so kam aber net kalr damit und jetz kam ich auf Cachebox.hab es ausprobiert aber wie bekommt man die caches darein?
Du musst Premium Member sein und dir dann PocketQueries bei GC.COM "bestellen" (die werden dir dann zugemailt) und die kannst Du ganz einfach importieren.
Benutzeravatar
Starfiii
Geocacher
Beiträge: 292
Registriert: Mi 7. Okt 2009, 16:01
Wohnort: 14772 Brandenburg an der Havel
Kontaktdaten:

Re: Cachebox <--> Cachewolf

Beitrag von Starfiii »

dies ist eigendlich der falsche Thread dafür

So nach dieser kleinen Verbalen Atakke die Lösung.
Anleitung: http://sourceforge.net/projects/cachebo ... f/download
MfG
Starfiii

Bin mit meinem X1 unterwegs.
Bild
Benutzeravatar
Kanniddr
Geocacher
Beiträge: 34
Registriert: Fr 30. Okt 2009, 10:46
Wohnort: 18069 Rostock

Re: Cachebox <--> Cachewolf

Beitrag von Kanniddr »

hmm na super also nütz mir das nix wenn ich net Premium bin oder?
Manchmal verliert man und manchmal gewinnen einfach die anderen!
Benutzeravatar
tower27
Geowizard
Beiträge: 1035
Registriert: So 6. Apr 2008, 22:01
Wohnort: Saarland

Re: Cachebox <--> Cachewolf

Beitrag von tower27 »

Kanniddr hat geschrieben:hmm na super also nütz mir das nix wenn ich net Premium bin oder?
genau, aber ist das beste aller Cacheprogramme kostenlos und die Karten noch dazu auch

Zwischenfrage: wieviel geld gibst du zum Cachen z.b. für Sprit aus ?
Antworten