Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Konfliktvermeidung: Vereinb. k. Nachtcaching b. Büchsenlicht

Moderator: Zappo

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24907
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Konfliktvermeidung: Vereinb. k. Nachtcaching b. Büchsenlicht

Beitrag von radioscout »

Soweit ich weiß, wird nachts nur bei ausreichendem Licht (Büchsenlicht) gejagt.
Das ist i.A. nur an den Tagen um Vollmond vorhanden.
Würde es helfen, wenn an diesen Tagen auf die suche von Caches bei Nacht (in bejagten Wäldern) verzichtet wird?
Wer würde mitmachen?
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)
Benutzeravatar
seebär1959
Geocacher
Beiträge: 63
Registriert: Di 24. Feb 2009, 08:23

Re: Konfliktvermeidung: Vereinb. k. Nachtcaching b. Büchsenlicht

Beitrag von seebär1959 »

radioscout hat geschrieben:Soweit ich weiß, wird nachts nur bei ausreichendem Licht (Büchsenlicht) gejagt.
Das ist i.A. nur an den Tagen um Vollmond vorhanden.
Würde es helfen, wenn an diesen Tagen auf die suche von Caches bei Nacht (in bejagten Wäldern) verzichtet wird?
Wer würde mitmachen?
Ich kann das nur unterstützen, da ich zu beiden Fraktionen gehöre und die Gefahr insbesondere bei den hellen Nächten recht groß ist, wenn man als Cacher nicht ausreichend gesichert ist (z.B. durch eine Warnweste). Ein Verzicht würde auf jeden Fall zu einem besseren Miteinander führen.
Gruß
seebär1959
Benutzeravatar
ODS-homer
Geocacher
Beiträge: 192
Registriert: Do 5. Nov 2009, 09:42

Re: Konfliktvermeidung: Vereinb. k. Nachtcaching b. Büchsenlicht

Beitrag von ODS-homer »

ich dachte das sei sowieso selbsverständlich.... :???:
man muß es ja nicht auf konflikte anlegen, die interessen sind schon kontrovers genug!
Bild
Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: Konfliktvermeidung: Vereinb. k. Nachtcaching b. Büchsenlicht

Beitrag von adorfer »

radioscout hat geschrieben:Soweit ich weiß, wird nachts nur bei ausreichendem Licht (Büchsenlicht) gejagt.
Das ist i.A. nur an den Tagen um Vollmond vorhanden.
Leider falsch.
Bei Vollmond traut sich kein Wildschwein mehr aus der Dickung.
Nicht gejagt wird allenfalls 4-5 Tage zum Neumond.

Und in der Nähe von Großstädten ist das wg. der Dunstglocke und dem entsprechend hellen Nachthimmel auch bei Neumond kein Problem für den Jäger mit halbwegs neuzeitlicher Optik (Feldstecher, Zielfernrohr).

Wenn's also nach dem Mond geht, dann NUR bei Vollmond cachen gehen! Zumindest sagt das "mein Jäger", der mich auch schonmal "gucken" lassen hat in einer Nacht in der ich trotz Dunkeladaptation meine Hand vor Augen kaum gesehen habe.
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)
Guido-30
Geowizard
Beiträge: 1550
Registriert: Mo 7. Nov 2005, 09:22
Wohnort: Salzgitter

Re: Konfliktvermeidung: Vereinb. k. Nachtcaching b. Büchsenlicht

Beitrag von Guido-30 »

Hatten wird das Thema hier nicht schon mal? Egal, hierzu möchte ich nur mal einen Textausschnitt eines Events zitieren: "Wir haben für diesen Termin extra Vollmond bestellt, um die geplante Nachtwanderung zu erleuchten."

Zum Glück war das Event auf 60 Personen begrenzt, sodass sich nicht noch mehr Leute anmelden konnten.
Ich gehe jetzt aber einfach mal davon aus, dass kein Jagdgebiet in der Nähe ist und dass extra darauf hingewiesen wurde, dass man sonst lieber keinen Nachtcache machen sollte.

Ach so, Schneeflächen, die die Umgebung noch heller machen, dürften in der Gegend momentan auch vorhanden sein.
Benutzeravatar
henny-r
Geomaster
Beiträge: 943
Registriert: Fr 11. Sep 2009, 00:15
Wohnort: 58300 Wetter

Re: Konfliktvermeidung: Vereinb. k. Nachtcaching b. Büchsenlicht

Beitrag von henny-r »

Guido-30 hat geschrieben:
Ach so, Schneeflächen, die die Umgebung noch heller machen, dürften in der Gegend momentan auch vorhanden sein.
Hallo,

ich bin da nicht so informiert, aber wird den zur Zeit überhaupt gejagt? Ich dachte immer mehr so das hauptsächlich im Frühjahr und Herbst gejagt wird, nicht im Winter.

-gruß

Hennyr
____________________________________________
- Frühcacher - Spätlogger - Tradifreund - DNF-Logger
Benutzeravatar
argus1972
Geowizard
Beiträge: 2639
Registriert: Di 31. Mär 2009, 06:59
Wohnort: Niederkassel-Mondorf
Kontaktdaten:

Re: Konfliktvermeidung: Vereinb. k. Nachtcaching b. Büchsenlicht

Beitrag von argus1972 »

Für meine Begriffe wird auch jetzt gejagt.

Es führen durch den tiefen Neuschnee überall Reifenspuren in den Wald.

Wahrscheinlich sind die Schwarzkittel vor dem Schnee sehr gut zu sehen, was saubere Schüsse erleichtert. :???:
Bitte prüfen Sie der Umwelt zuliebe, ob dieser Beitrag wirklich ausgedruckt werden muss!

Bekennender Genusscacher, DNF-, NM- und SBA-Logger
Outdoorspäße
S1G

Re: Konfliktvermeidung: Vereinb. k. Nachtcaching b. Büchsenlicht

Beitrag von S1G »

Würde ich auch sagen. Es knallt jetzt auch recht oft mitten in der Nacht aus Richtung Wald.
Benutzeravatar
henny-r
Geomaster
Beiträge: 943
Registriert: Fr 11. Sep 2009, 00:15
Wohnort: 58300 Wetter

Re: Konfliktvermeidung: Vereinb. k. Nachtcaching b. Büchsenlicht

Beitrag von henny-r »

Ich hätte echt gedacht, das im "richtigen" Winter, so mit Schnee, es nicht waidmännisch ist, das Wild ja schlechter gestellt ist, da in unseren Breiten ja keine Tiere mit Schnnetarnung gibt. Auf der anderen Seite gibt es ja wohl auch genügend Wildschweine, und da muss wohl das waidmännische etwas zurücktreten.

Henny-r
____________________________________________
- Frühcacher - Spätlogger - Tradifreund - DNF-Logger
S1G

Re: Konfliktvermeidung: Vereinb. k. Nachtcaching b. Büchsenlicht

Beitrag von S1G »

??? Hier sind so an die 30 cm Schnee. Habe ich irgendwas nicht vestanden?
Antworten