Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Hints...den Sinn nicht verstanden?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

FXZ
Geocacher
Beiträge: 154
Registriert: So 18. Okt 2009, 13:04

Re: Hints...den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von FXZ »

radioscout hat geschrieben:Rätsel sind in dieser Situation genauso nutzlos wie die anderen hier erwähnten nutzlosen Hints.
Zählt jemand eine Bibel zur erweiterten Cacheausrüstung? :motz:
http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... ?wp=GCYPYR
Benutzeravatar
UF aus LD
Geowizard
Beiträge: 2385
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 11:14
Wohnort: 76829 Landau in der Pfalz (Stallhasenhausen)

Re: Hints...den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von UF aus LD »

FXZ hat geschrieben:
radioscout hat geschrieben:Rätsel sind in dieser Situation genauso nutzlos wie die anderen hier erwähnten nutzlosen Hints.
Zählt jemand eine Bibel zur erweiterten Cacheausrüstung? :motz:
http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... ?wp=GCYPYR
Im Text der Beschreibung steht ausdrücklich, dass man für den hint einen Bibel braucht!
N 47°33.848 E 010°41.194.
Von dort aus sind es nur ca. 15 Minuten zum Versteck.
Der Weg ist bis auf die letzten 30 Meter für Kinderwägen gut geeignet.
Für den „Additional Hint“ braucht man eine Bibel.
Gruß aus der Pfalz
Uwe

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann (Francis Picabia)
Benutzeravatar
bene66
Geomaster
Beiträge: 406
Registriert: Fr 4. Sep 2009, 14:47
Wohnort: 52134 Herzogenrath-Kohlscheid

Re: Hints...den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von bene66 »

radioscout hat geschrieben:Rätsel sind in dieser Situation genauso nutzlos wie die anderen hier erwähnten nutzlosen Hints.
Sehe ich nicht gans so. Der Tip muß nicht sofort verraten, wo der Cache liegt - er soll eine Hilfestellung sein. Ein (weiteres) Rätsel kann dies leisten. Man sollte es aber vor Ort nur mit Nachdenken lösen können.

bene66
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ich führe Statistiken um schöne Cache-Erlebnisse zu haben, aber ich cache nicht um eine schöne Statistik zu haben
Tafelspitz
Geocacher
Beiträge: 62
Registriert: Do 9. Feb 2006, 09:31

Re: Hints...den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von Tafelspitz »

FXZ hat geschrieben:Zählt jemand eine Bibel zur erweiterten Cacheausrüstung? :motz:
http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... ?wp=GCYPYR
Definitiv nicht. Und Cachelistings, wo man irgendwelchen religiösen Salbader zur Lösung braucht, wandern sowieso gleich in die Tonne.

Unser hilfreichster Hint bisher: "Unter Steinen".
Das war mitten in einem Lavafeld auf Lanzarote :lachtot:
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24964
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Hints...den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von radioscout »

UF aus LD hat geschrieben: Im Text der Beschreibung steht ausdrücklich, dass man für den hint einen Bibel braucht!
Aber nicht, welche Übersetzung man benötigt denn, wenn ich das richtig sehe, sind die Verse teilweise etwas anders sortiert und der Hint passt dann teilweise nicht mehr so schön, ist aber durchaus noch nutzbar.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24964
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Hints...den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von radioscout »

bene66 hat geschrieben: Sehe ich nicht gans so. Der Tip muß nicht sofort verraten, wo der Cache liegt - er soll eine Hilfestellung sein.
Je besser der Hint ist, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, daß Muggels auf den Cache aufmerksam werden, weil dort oft intensiv gesucht wird. Und es ist unwahrscheinlich, daß Schäden entstehen, die dem Cache und dem Image des Spiels schaden.
bene66 hat geschrieben: Ein (weiteres) Rätsel kann dies leisten. Man sollte es aber vor Ort nur mit Nachdenken lösen können.
Typisch für ein Rätsel ist, daß es nicht jeder lösen kann.
Wer es nicht schafft, kann den "Hint" nicht nutzen und wird z.B. lange Zeit auffällig suchen. Der Owner hat dann das Vergnügen, den Cache öfter zu ersetzen.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)
Benutzeravatar
bene66
Geomaster
Beiträge: 406
Registriert: Fr 4. Sep 2009, 14:47
Wohnort: 52134 Herzogenrath-Kohlscheid

Re: Hints...den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von bene66 »

radioscout hat geschrieben:
bene66 hat geschrieben: Sehe ich nicht gans so. Der Tip muß nicht sofort verraten, wo der Cache liegt - er soll eine Hilfestellung sein.
Je besser der Hint ist, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, daß Muggels auf den Cache aufmerksam werden, weil dort oft intensiv gesucht wird. Und es ist unwahrscheinlich, daß Schäden entstehen, die dem Cache und dem Image des Spiels schaden.
bene66 hat geschrieben: Ein (weiteres) Rätsel kann dies leisten. Man sollte es aber vor Ort nur mit Nachdenken lösen können.
Typisch für ein Rätsel ist, daß es nicht jeder lösen kann.
Wer es nicht schafft, kann den "Hint" nicht nutzen und wird z.B. lange Zeit auffällig suchen. Der Owner hat dann das Vergnügen, den Cache öfter zu ersetzen.
Nicht jeder muß jeden Cache finden können.

Bei einigen Cachen war das Versteck selbst durchaus raffiniert und hat einiges an suchen und/oder nachdenken erfordert um es zu finden.
Bei solchen Caches sollte man aber sehr genau auf den Ort und die Umstände achten - insofern sehe ich
Deine Einwände bzgl. "Muggelaufmerksamkein" und "zerstörerischem Suchen" als wichtig an, aber nicht als KO-Kriterium gegen raffinierte Verstecke.

In diesem Fall im Hint sofort alles zu verraten wäre auch nicht schön - da kann ein (weiteres) Rätsel dem sucher aber auf die Sprünge helfen.

bene66
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ich führe Statistiken um schöne Cache-Erlebnisse zu haben, aber ich cache nicht um eine schöne Statistik zu haben
Benutzeravatar
dottigross
Geocacher
Beiträge: 81
Registriert: Sa 30. Jun 2007, 11:57

Re: Hints...den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von dottigross »

Diese Woche gehabt:
Hint: "Diesmal nicht".

Dolles Dennis... Da habe ich meinen Log komplett in RED13 geschrieben - ohne automatische Decrypt-Möglichkeit. Soll der Owner doch auch etwas zu tun haben, wenn er meinen Kommentar lesen möchte. :lachtot:

Im verschlüsselten Kommentar habe ich dann natürlich auch geschrieben, dass das Verschlüsseln meines Kommentars genauso wenig Sinn macht, wie sein verschlüsselter Hint. Wenn er klug ist, hat er den vorbei fliegenden Zaunpfahl verstanden. :roll:

lg
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24964
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Hints...den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von radioscout »

dottigross hat geschrieben: Da habe ich meinen Log komplett in RED13 geschrieben - ohne automatische Decrypt-Möglichkeit. Soll der Owner doch auch etwas zu tun haben, wenn er meinen Kommentar lesen möchte. :lachtot:
Falls Du ROT13 meinst: Du kennst Leetkey und ähnliche On- und Offline-Tools nicht?
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24964
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Hints...den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von radioscout »

bene66 hat geschrieben: In diesem Fall im Hint sofort alles zu verraten wäre auch nicht schön - da kann ein (weiteres) Rätsel dem sucher aber auf die Sprünge helfen.
Das kann jeder Owner machen, wie er will. Er sollte nur immer daran denken, daß viele bei Problemen sofort zum Telefon greifen und dann Hilfe bekommen, die außerhalb des Einflussbereichs des Owners liegt. Mit einem brauchbaren Hint, bei dem sich keiner veräppelt vorkommt, wäre das nicht passiert.

Wie schwierig ein Versteck für jemanden ist, hängt heute nur noch davon ab, ob er die richtigen Leute kennt.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)
Antworten