Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Hints...den Sinn nicht verstanden?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Arenque
Geocacher
Beiträge: 174
Registriert: Mo 20. Apr 2009, 14:23

Re: Hints...den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von Arenque »

Quacks hat geschrieben:
moenk hat geschrieben:Schließe mich der Meinung der Vorredner an. Appell an alle Geocacher: Aussagekräftige Hints!
Bin (nicht erst seit dem letzten Wochenende) schwer dafür. Nano (!) an einem Ort an dem die GPS-Streuung 10 Meter Varianz zulässt, Mit Dornen bewachsener Metallzaun und dazu noch 3 Verkehrsschilder rumstehen. Und der Hint? "magnetisch", die D-Wertung? 1,5. Klarer Fall für die Ignore-Liste sowas....
Ach, das geht noch besser:

Der Hint lautet magnetisch und die Koordinaten führen an eine Stelle, wo ein altes Eisentor und Reste einer alten Mauer stehen.
Wer nun am Tor sucht, kann lange suchen... die Dose hängt unter einem Stein der Mauer.
Und an diesem Stein klebt ein Magnet und die Dose hängt an dem Stein.
Man hätte diese Dose auch einfach unter diesen Stein legen können, aber dann wäre sie ja nicht mehr magnetisch gewesen und die Sache wohl in Augen des Owners zu einfach.
Na ja... die Idee ist ganz witzig, aber ich finde auch, dass ein Hint ein Hinweis sein sollte und kein weiteres Rätsel.

VG; Arenque
Benutzeravatar
hustelinchen
Geoguru
Beiträge: 7078
Registriert: Di 23. Okt 2007, 00:58
Wohnort: NRW

Re: Hints...den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von hustelinchen »

º hat geschrieben:
hustelinchen hat geschrieben:Was macht Mr. Burns beruflich.
Manager von einem Atomkraftwerk

Ah ok, danke! Die Koords zeigen auf eine Telefonzelle. Meinst du, die könnte als Atomkraftwerk durchgehen?
Herzliche Grüße
Michaela
Benutzeravatar
Quacks
Geocacher
Beiträge: 57
Registriert: Mo 20. Jul 2009, 07:41

Re: Hints...den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von Quacks »

hustelinchen hat geschrieben:
º hat geschrieben:
hustelinchen hat geschrieben:Was macht Mr. Burns beruflich.
Manager von einem Atomkraftwerk
Ah ok, danke! Die Koords zeigen auf eine Telefonzelle. Meinst du, die könnte als Atomkraftwerk durchgehen?
Mir fällt da spontan ein: "Kernspaltung".

Zum Thema: Hatte gestern einen mit Hint "Nicht am Boden". Es kamen mind. 3 Verstecke in Frage und das tatsächliche war in über 2 Meter Höhe unter der Kappe eines Verkehrsschildes die sich nur mit ziemlichem Kraftaufwand abziehen lies. T-Wertung 1,5. Hier ist der Hint zwar eindeutig korrekt, aber zartbeseitetere/schwächere oder kleinere Cacher werden das etwas anders sehen. Genausogut hätte der Owner schreiben können "Nicht im Gulli" oder "Nicht vergraben".
Benutzeravatar
hustelinchen
Geoguru
Beiträge: 7078
Registriert: Di 23. Okt 2007, 00:58
Wohnort: NRW

Re: Hints...den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von hustelinchen »

Habe diese Woche frei und cache mich durch die Lande. Hatte im Vorfeld einige Multis ausgedruckt und einen davon heute gemacht. Ok, dem Hint hatte ich keine Bedeutung zugemessen bis ich dann heute die 2. und letzte Station nicht gefunden hatte und einfach losmarschiert bin, um nach dem Finale ohne Koords zu suchen. Also habe ich mich im Wald mal hingesetzt und den Hint fürs Finale entschlüsselt. Bin einfach mal davon ausgegangen, dass der letzte Hint der fürs Finale ist.

Das hier zeigte mein GPS entcryptet an.

rszqs: lhkbgazmj
yr: fqnrrd dhbgd
ehmzk: cnoodkaztl

Ich meine ok, heute war es trocken und mit 15 Grad auch warm genug mal diese Doppelverschlüsselung zu lösen, aber doof fand ichs trotzdem.
Herzliche Grüße
Michaela
Benutzeravatar
HerrJemineh
Geonewbie
Beiträge: 8
Registriert: Mo 24. Mai 2010, 18:50

Re: Hints...den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von HerrJemineh »

hustelinchen hat geschrieben:[…]
Das hier zeigte mein GPS entcryptet an.

rszqs: lhkbgazmj
yr: fqnrrd dhbgd
ehmzk: cnoodkaztl

Ich meine ok, heute war es trocken und mit 15 Grad auch warm genug mal diese Doppelverschlüsselung zu lösen, aber doof fand ichs trotzdem.
Den einzigen Vorteil, den ich an so einer Strategie sehe, ist, dass man geläufige Hints wie „hagre Fgrva“ und „zntargvfpu“ vermeiden kann, die bereits nach relativ wenigen Caches wie Spoiler wirken.
Wenn ich mit so einem Buchstabensalat wie bei dir aber in der Pampa stehen würde, wäre ich wohl auch etwas angenervt. ;)
Benutzeravatar
Trracer
Geowizard
Beiträge: 2297
Registriert: Do 15. Mai 2008, 12:33
Wohnort: Mainz

Re: Hints...den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von Trracer »

da gibt es keine Strategie bei wer geläufige Hints vermeiden will, gibt halt keine an.
Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Re: Hints...den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von º »

Bild
Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: Hints...den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von ElliPirelli »

º hat geschrieben:http://coord.info/GC297EG

:mrkaktus:
I know Germans can take a while to get to the verb, but this is ridiculous! :lachtot: :lachtot: :lachtot:
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...
Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Re: Hints...den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von Christian und die Wutze »

º hat geschrieben:http://coord.info/GC297EG

:mrkaktus:
Wann hat es euch denn dorthin verschlagen?
persönlicher Held des Tages[TM] und Spielverderber

Du möchtest auch Spielverderber sein? Bitte schön.
Benutzeravatar
jennergruhle
Geoguru
Beiträge: 5840
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:14
Wohnort: Pierknüppel

Re: Hints...den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von jennergruhle »

hustelinchen hat geschrieben:Das hier zeigte mein GPS entcryptet an.
rszqs: lhkbgazmj
yr: fqnrrd dhbgd
ehmzk: cnoodkaztl
Und? Was sollte das? Caesar-Chiffre, oder was? Ohne entsprechende Software braucht man dafür ja ewig...
Feierabend- und Urlaubscacher und bekennender DNF-Logger
---
"Geht nicht" ist keine Fehlerbeschreibung!
Antworten