Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Hints...den Sinn nicht verstanden?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Apfeldieb
Geocacher
Beiträge: 85
Registriert: Di 11. Aug 2009, 07:11
Kontaktdaten:

Re: Hints...den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von Apfeldieb »

"Sucht selber" usw usw.
Ja offenbar haben viele den Sinn tatsächlich nicht verstanden: Ein Cache wird vor Muggels versteckt und und nicht vor den Cachern. Darum gibts den Hint und sogar die Möglichkeit, Spoilerbilder hochzuladen.
An dieser Stelle Dank an den Owner der Dosen im Wald unweit von Merklingen, die ich gestern suchen ging, für die tollen Spoilerbilder und Hints zu jeder Dose. Damit drangsaliert man auch nicht all zu sehr die Natur, indem man wie blöd alles zertrampelt und zerwühlt, sondern man kann geziehlt danach suchen. Solche Listings haben Vorbildcharakter.
Guido-30
Geowizard
Beiträge: 1550
Registriert: Mo 7. Nov 2005, 09:22
Wohnort: Salzgitter

Re: Hints...den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von Guido-30 »

Gestern hatte ich gleich mehrere Hints, die aufgrund der Länge sicherlich noch niemand vor Ort entschlüsselt hat.
Mein Favorit ist aber ganz klar der hier: ertinnendjkklettbandsjkkniehöhedsa
Und das ist schon entschlüsselt. :irre:
die-wölfe
Geocacher
Beiträge: 224
Registriert: Di 9. Jun 2009, 11:33

Re: Hints...den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von die-wölfe »

Guido-30 hat geschrieben:ertinnendjkklettbandsjkkniehöhedsa
Hervorgehoben von mir.
Finde ich jetzt nicht sonderlich schwer das zu sehen, da sind halt ein paar zusätzliche Buchstaben.
Und der Eigendliche Hint ist recht aussagekräftig würde ich behaupten, ohne zu wiessen, wie es vor Ort aussieht.
Bild
Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Re: Hints...den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von Christian und die Wutze »

die-wölfe hat geschrieben:
Guido-30 hat geschrieben:ertinnendjkklettbandsjkkniehöhedsa
Hervorgehoben von mir.
Finde ich jetzt nicht sonderlich schwer das zu sehen, da sind halt ein paar zusätzliche Buchstaben.
Und der Eigendliche Hint ist recht aussagekräftig würde ich behaupten, ohne zu wiessen, wie es vor Ort aussieht.
Das haben wir wohl alle erkannt. Trotzdem wäre ich im Feld etwas angefressen, wenn ich das per Hand entschlüsseln dürfte. Nach ertin hätte ich wahrscheinlich schon keine Lust mehr gehabt und DNF geloggt.
persönlicher Held des Tages[TM] und Spielverderber

Du möchtest auch Spielverderber sein? Bitte schön.
Benutzeravatar
mity!
Geocacher
Beiträge: 148
Registriert: Di 7. Mär 2006, 14:02
Wohnort: Spandau
Kontaktdaten:

Re: Hints...den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von mity! »

Apfeldieb hat geschrieben: Ja offenbar haben viele den Sinn tatsächlich nicht verstanden
Denk ich auch manchmal!
Apfeldieb hat geschrieben: Ein Cache wird vor Muggels versteckt und und nicht vor den Cachern.
Öhhh... :???:
Apfeldieb hat geschrieben: Darum gibts den Hint und sogar die Möglichkeit, Spoilerbilder hochzuladen.
Ach so? :/

(Sorry für den Sarkusmus zwischen den Zeilen, aber zumindest für mich besteht ein wesentlicher Spaßfaktor bei unserem Spiel darin, zu suchen. Und das bedeutet, dass ich einen Hint erst zu Rate ziehe, wenn ich gar nicht mehr weiter komme. Naja, und für das Spoilerbild muss ich kurz vor Weinkrämpfen stehen... ;) Allerdings erklärt mir das jetzt auch, warum man mitunter wesentliche Infos à la "Zugang nur werktags möglich" im Hint findet...)
Bild
Guido-30
Geowizard
Beiträge: 1550
Registriert: Mo 7. Nov 2005, 09:22
Wohnort: Salzgitter

Re: Hints...den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von Guido-30 »

die-wölfe hat geschrieben:
Guido-30 hat geschrieben:ertinnendjkklettbandsjkkniehöhedsa
Hervorgehoben von mir.
Finde ich jetzt nicht sonderlich schwer das zu sehen, da sind halt ein paar zusätzliche Buchstaben.
Und der Eigendliche Hint ist recht aussagekräftig würde ich behaupten, ohne zu wiessen, wie es vor Ort aussieht.
Zugegeben: Einigermaßen aussagekräftig ist der Hint. Zumindest, wenn man ihn erst mal entschlüsselt hat. Was beim lesen von regvaaraqwxxyrggonaqfwxxavruöurqfn vermutlich keiner macht, der mitten im Wald steht. So etwas führt doch nur dazu, dass die Hints generell vorab entschlüsselt und gelesen werden, was ja sicherlich nicht der Sinn ist.
Apfeldieb
Geocacher
Beiträge: 85
Registriert: Di 11. Aug 2009, 07:11
Kontaktdaten:

Re: Hints...den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von Apfeldieb »

mity! hat geschrieben:Und das bedeutet, dass ich einen Hint erst zu Rate ziehe, wenn ich gar nicht mehr weiter komme.
Ja ich geb offen zu: ich bin ein Hintleser und Spoilergucker - und nu steinigt mich dafür
aber Spass beiseite
Jeder kann dies Hobby ausüben wie er will.
mir persönlich ist der weg viel wichtiger, Neues zu entdecken, Natur zu erkunden und zu genießen, anderen dafür die Dose, darum ist dieses Hobby so vielseitig und facettenreich. Mir ist aber auch wichtig, dass die Natur nicht allzusehr in Mitleidenschaft gezogen wird. Was ich selber schon gesehen habe, auch bei meinem Multi, und einige Bilder im i-net, ich glaub sogar hier im Forum, einfach nur erschreckend. Da werden ganze bemooste Baumstümpfe zerlegt, die vorher einen wundervollen Anblick boten. Kleine Bäumchen usw. niedergetrampelt, nur weil das GPS an der Stelle ungenau ist. Aber muss das sein? Ich denke mal nicht. Und dann wundern wir uns, warum Geocacher in Verruf kommen.
WhitePawn
Geocacher
Beiträge: 185
Registriert: So 13. Sep 2009, 16:37

Re: Hints...den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von WhitePawn »

Sehe ich auch so.

Wie man aus diesem Thread erkennen kann, ist ja teilweise fast zwingend notwendig vorhder den Hint zu lesen. Spart manchmal eine Menge Frust.

Ich habe mir auch angewöhnt zu jedem Cache einen Hint und/oder ein Spoilerbild zu spendieren. Nachdem ich an einer Stage eines Multi heftigst erschrocken bin, wie da gehaust wurde, obwohl die Lage der Stage in der vorhergehenden Stage beschrieben wurde... :kopfwand:

Und da das Hobby ja nun mal nicht StoneFlipping oder HolePicking heißt, versuche ich durch aussagekräftig Hints und, wenn nötig, Spoiler den Umweltschaden zu minimieren.

Den oben beschriebenen Naturschaden findet man vor allem bei Tradis mit hoher Schwierigkeit. Leider gibt es doch zu viele Leute, die eine Filmdose in irgend ein Dreckslock stecken und sich dann als genial Verstecker selbst beweihräuchern. Wirklich schöne Caches mit hoher Schwierigkeit habe zumindest ich realtiv selten gefunden.
Dann lieber schöne Rätsel (auch schön schwer) und tolle Locations, dafür mit Hint und Spoiler.
dalou_74
Geonewbie
Beiträge: 9
Registriert: Mi 5. Mai 2010, 13:38

Re: Hints...den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von dalou_74 »

Guido-30 hat geschrieben:Gestern hatte ich gleich mehrere Hints, die aufgrund der Länge sicherlich noch niemand vor Ort entschlüsselt hat.
Mein Favorit ist aber ganz klar der hier: ertinnendjkklettbandsjkkniehöhedsa
Und das ist schon entschlüsselt. :irre:
Habe so einen ähnlichen Fall: jsööp zsidvjr örfohöovj for mptflpptfomszrm ,oz frm pdzlpptfomszrm sid dütovj for örzuzrm ftro msz+töovj

Da werden die Hints ja schon zum Rätsel :/
Bild
Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Re: Hints...den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von Christian und die Wutze »

dalou_74 hat geschrieben:Habe so einen ähnlichen Fall: jsööp zsidvjr örfohöovj for mptflpptfomszrm ,oz frm pdzlpptfomszrm sid dütovj for örzuzrm ftro msz+töovj
Ist das jetzt schon "entschlüsselt", oder noch nicht? :ka:
persönlicher Held des Tages[TM] und Spielverderber

Du möchtest auch Spielverderber sein? Bitte schön.
Antworten