Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Hints...den Sinn nicht verstanden?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
blueaxel
Geocacher
Beiträge: 48
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 21:24
Wohnort: 53604 Bad Honnef

Re: Hints...den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von blueaxel »

SterndesSuedens hat geschrieben:bei einem Wandercache wollte ich im letzten Jahr einen wirklich schön gelegenen Tradi mitnehmen, nachdem ich schon glaube 15 Kilometer und auch jede Menge Höhenmeter in den Knochen hatte, hab ich dann nach 20 Minuten vergeblichem suchen diesen super Hint entschlüsselt ...

Wer unsere Caches kennt, weiß wo er zu suchen hat... ;-)
Die Cache-Dose entspricht der des ... Caches

wirklich nett, wie sagt man "Ver... kann ich mich selber", die Dose hab ich dann doch noch gefunden, mein vor Ort Log war glaube ich nicht so nett.

Aber wenn sich jemand solche super Hinweise überlegt, darf er sich dann auch nicht über unschöne Logs ärgern. Es hat nicht jeder immer nen guten Tag und freut sich über solche Scherze.

Uuups, der Hint kam mir doch direkt bekannt vor! :-D
Hab den Cache auch selber gefunden, hatte aber in diesem Fall das Glück, da ich schon den ein oder anderen Cache der Owner gefunden hatte und somit zumibndest ein bißchen was mit dem Hint anfangen konnte!
Trotzdem stimmt es natürlich, dass solche Hints eher überflüssig sind und gerade ortsfremden Cachern absolut nicht hilfreich sind!
Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 8001
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Hints...den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von Zappo »

Wenn es irgendwo ein "Howto" für Listing u.ä. gäbe, könnte man da einfach den Owner draufhinweisen, daß die Gemeinschaft sich geeinigt hat, Hints so -und nicht so- zu gestalten. Da es aber in der Richtung "nur" die Guidelines gibt, welche meist nicht gelesen, nicht verstanden oder in manchen Fällen noch absichtlich unterlaufen werden, (und die noch dazu gewagterweise an den Menschenverstand appellieren :D ), gibts da wenig Konkretes.
Anstatt geile Locations zu finden, schöne Geschichten zu spinnen, Recherche zu betreiben oder aufwendige Behälter zu bauen, wird oft mehr Anstrengung angewandt, die andern zu verar***en. Ein Cache gewinnt aber nicht dadurch, daß man am Final planlos sämtliche in Frage kommenden Verstecke abklappert.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"
Bursche
Geowizard
Beiträge: 1220
Registriert: Mi 17. Mai 2006, 09:42

Re: Hints...den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von Bursche »

Zappo hat geschrieben:Wenn es irgendwo ein "Howto" für Listing u.ä. gäbe,....
Das gibt es hier, nur steht da eben nix drin von geiler Location oder von sinnvollem Hint dafür steht da:
Meine Homekoordinaten sind eingetragen und richtig. Bitte anhand der Karte prüfen
und
Alle Stages sind als Waypoints angelegt
und
Die Referenzkoordinaten von einem Mysterycache sind nicht weiter als 3,2 km vom tatsächlichen Start entfernt bzw. ich hab in einer Reviewernote geschrieben warum die Referenz weiter weg sein muss
Das alles ist scheinbar wichtiger als "Location" und "vernünftig zu finden"
Benutzeravatar
Team Maulwurf
Geomaster
Beiträge: 442
Registriert: So 27. Jan 2008, 12:30
Wohnort: 44319 Dortmund

Re: Hints...den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von Team Maulwurf »

Am meissten hasse ich ja persönlich entschlüsselte Hints bei denen mir dann mitgeteilt wird das man keinen Hint benötige. Noch besser sind völlig nichtssagende Ellenlange Texte mit 500 Zeichen die im Grunde das gleich sagen.

Der bekloppte Owner findet das wahrscheinlich auch noch witzig und hat´s der Community dann mal so richtig gezeigt weil er seine Caherkollegen so richtig schön verarscht hat.

Über so bekloppte Hint´s wie"Baum" in einem dichten Wald mal ganz zu schweigen.
Bild

Plastiktüten sind doof: http://tuetenfrei.de
utter

Re: Hints...den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von utter »

also ich habe in einem meiner caches einen vielleicht ein wenig verwirrenden hint mit einem englischen poe zitat. das passte einfach zu gut. ich habe mich unheimlich gefreut, als kürzlich ein cacher die passenden folgezeilen schrieb, denn der hatte den hint wirklich verstanden :2thumbs:
Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Re: Hints...den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von Christian und die Wutze »

tutterchen hat geschrieben:also ich habe in einem meiner caches einen vielleicht ein wenig verwirrenden hint mit einem englischen poe zitat. das passte einfach zu gut. ich habe mich unheimlich gefreut, als kürzlich ein cacher die passenden folgezeilen schrieb, denn der hatte den hint wirklich verstanden :2thumbs:
Wenn der Hint für 90% der Cacher nicht hilfreich ist, dann ist es kein Hint, sondern eine Zumutung.
persönlicher Held des Tages[TM] und Spielverderber

Du möchtest auch Spielverderber sein? Bitte schön.
Benutzeravatar
jennergruhle
Geoguru
Beiträge: 5843
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:14
Wohnort: Pierknüppel

Re: Hints...den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von jennergruhle »

Ja, da muss man sich dann ja wohl total cool vorkommen als Owner, wenn die meisten Cacher den Hint nicht verstehen. "Ejh Aldä, mein Hint is sooo voll krass coool, ejh, den kann ich selbst grade ma so vastehn, ejh, und die andern alle voll nich, ejh! Das is imma soo gajl, ejh! Bringt voll die DNFs, ejh!"
Feierabend- und Urlaubscacher und bekennender DNF-Logger
---
"Geht nicht" ist keine Fehlerbeschreibung!
Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Re: Hints...den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von Christian und die Wutze »

Manchmal wird man ja auch überrascht:
Bei GC22D75 steht im Hint nur "Ho ho ho". Was wollte ich mich schon aufregen (im Log).
Vor Ort dann aber ergab alles einen Sinn. :^^:
persönlicher Held des Tages[TM] und Spielverderber

Du möchtest auch Spielverderber sein? Bitte schön.
Benutzeravatar
Blindmulch
Geocacher
Beiträge: 170
Registriert: Do 9. Jul 2009, 22:00
Wohnort: 39638 Gardelegen

Re: Hints...den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von Blindmulch »

ElliPirelli hat geschrieben:
radioscout hat geschrieben:
movie_fan hat geschrieben:Das ist ganz einfach..
Es gibt einen brauchbaren guten Hint, also schnell zugegriffen, geloggt udn wieder weg.
Es gibt keinen oder nur unbrauchbaren hint, dann wird eben alles durchsucht (mitlerweile) ohne Rücksicht auf die Muggels..
Wenn der owner einen solch provokanten Cache legt, dann gehört die Wartung eben auch dazu!
Absolut richtig!
Ich versteh Euch nicht.

Auf der einen Seite jammern, daß die Cacher heutzutage keine Rücksicht nehmen, Hauptsache den Fundsmiley und nach mir die Sintflut.
Und dann hier das rücksichtslose Suchen propagieren, nach dem Motto, der Owner ist selber Schuld, was legt er seine Dose an so eine Stelle.

Geht's noch? :kopfwand:
Wenn ich wegen Muggles nicht ungestört suchen kann, breche ich ab und komme zu einer anderen Zeit. Oder ich nutze Tarnmethoden, was ja schließlich auch seinen Reiz haben kann.

Aber dieses zunehmend rücksichtslose Verhalten kann ich echt nicht verstehen.
Wer keine Stadtcache mag, soll sie halt nicht suchen. Daß dort grad vermehrt mit Muggle Alarm zu rechnen ist, sollte doch von vornherein klar sein. :roll:

Wenn jetzt auch noch die Feld- Wald- und Wiesencaches so rücksichtslos behandelt werden, so nach dem Motto, soll der Owner halt nen anständigen Hint dazu schreiben, dann brauch ich mich über gar nichts mehr wundern. :kopfwand:
Dem, ElliPirelli, ist nichts hinzu zu fügen ! Danke !

Gruß, Ludger
Auge um Auge und Zahn um Zahn......

....und eines Tages besteht die Menscheit nur noch aus zahnlosen Blinden !
Benutzeravatar
eliminator0815
Geowizard
Beiträge: 2494
Registriert: Di 6. Sep 2005, 12:37
Wohnort: 39288
Kontaktdaten:

Re: Hints...den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von eliminator0815 »

Das Thema "unlesbare Hints" hatten wir im Sachsen-Anhalt-Bereich schon einmal erfolglos diskutiert. Es hat nichts an der Verwendung "witziger" Hinweise in unserer Region geändert. Bild
Bild

Leben heißt, unterwegs zu sein. Nicht, möglichst schnell anzukommen.
Antworten