Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Hints...den Sinn nicht verstanden?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

HowC
Geomaster
Beiträge: 849
Registriert: Fr 9. Jan 2009, 14:08
Wohnort: A4020

Re: Hints...den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von HowC »

ka_be hat geschrieben:Ich oute mich mal als absoluten Hint - Leser! :roll:
Ich bin sehr oft mit meinem Sohn oder mit noch mehr Kindern in Wald und Wiesen unterwegs um Dosen zu suchen.
Wenn ein Hint da ist, kann ich den Kindern im Vorraus schon etwas helfen. Oder ich schicke sie in die richtige Richtung und "suche" selbst etwas abseits. So kann ich auch steuern dass nicht ein Kind alle Dosen findet und ein anderes gar keine. :D
Die Kinder sind glücklich, alle kommen an die frische Luft und ich als Papa kann wieder ein paar Dosen loggen. :D
das ist schön!!!
I like ;-)
OnBike²
Geomaster
Beiträge: 344
Registriert: Di 24. Aug 2010, 10:33
Wohnort: SH

Re: Hints...den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von OnBike² »

Unser gestriges highlight: "petling" - achwas?!
Ein Petling am Fuße eines Baumes in einer Spalte des selbigen gesteckt - weit und breit nur Bäume und obwohl es (wie alle Dosen dieses owners irgendwie...) ca 5-10m off war doch beim 1 Versuch sofort gefunden.
Hier hätte auch eine L+L, eine Filmdose oder eine Fisch-Konserve Platz gefunden - wieso also so ein schwachsinniger hint?! Bringt mir die Dosenart bei dem Versteck etwas? Nein... verstehe einer so manchen owner... wenn man schon nicht in der Lage ist einen cache anständig einzumessen wäre doch ein angemessener hint wenigstens was...

Bei fast allen Dosen die wir von ihm / ihr angegangen sind btw wegen zumeist garkeinem hint und ewig weit off dann nur dnfs eingefahren - wundern tat es uns nichtmehr und so wanderten alle weitern Dosen von ihm/ihr aussem PQ dann auf ignore...
cahhi
Geowizard
Beiträge: 1639
Registriert: Mo 21. Jun 2010, 14:52

Re: Hints...den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von cahhi »

Ich hatte letztens "tnih on" als Hint. :kopfwand:
Dosiert cachen

Sent from my computer using my browser and keyboard
slowfox
Geowizard
Beiträge: 2846
Registriert: Fr 25. Jun 2010, 20:31
Wohnort: Neuland

Re: Hints...den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von slowfox »

Mal was ganz anderes, kein Hint, aber im Listing steht: "Hilfsword: 2 1 21 13 normales Alphabet, A = 1"
Lieber tot als Hochzieher (JackSkysegel)
Benutzeravatar
jennergruhle
Geoguru
Beiträge: 5840
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:14
Wohnort: Pierknüppel

Re: Hints...den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von jennergruhle »

Ja, und? Das ist doch wie der allseits beliebte "Onhz". Besser als nichts, solange man nicht mitten im Wald ist.
Feierabend- und Urlaubscacher und bekennender DNF-Logger
---
"Geht nicht" ist keine Fehlerbeschreibung!
Benutzeravatar
Geo Aussi
Geomaster
Beiträge: 580
Registriert: Di 23. Nov 2010, 19:32
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Hints...den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von Geo Aussi »

Irgendwie ist das ärgerlich, wenn man am Cache ist, diesen aber nicht findet und denkt: "Hint, ich brauche ganz schnell einen Hint" dann aber sehen muss das der Hint: "Ich denke es geht auch ohne" lautet.
Bild
OnBike²
Geomaster
Beiträge: 344
Registriert: Di 24. Aug 2010, 10:33
Wohnort: SH

Re: Hints...den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von OnBike² »

Die Klassiker:

- Wurzel / Baum / Ast / unter Moos
(Tatort: mitten in einem am besten dicht bewachsenen Wald)
- magnetisch
(um einen herum kilometer Leitplanke, Schilderwald, Stahlpfeiler, Bänke aus Metall oder sonstiges Getöse)
- Angabe der Dosenart > z.B. PETling
(um einen rum nichts als Bäume, Dose befindet sich dann in einem Loch / Spalt in einem der Bäume wo echt JEDE Dosenart Platz gefunden hätte)

ich warte immernoch auf den Tag an dem ich mitten in einem Sandkasten / in der Wüste / am Strand lese: unter Sand
Satananas
Geocacher
Beiträge: 75
Registriert: Mo 11. Apr 2011, 23:37

Re: Hints...den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von Satananas »

Noch besser ist "MAGNETISCH" mitten im Wald :hilfe: Schraube in 'nen Baum gedreht und 'nen Nano drangepatscht...
Bild

Das Leben ist eine Krankheit, die durch Geschlechtsverkehr übertragen wird und immer tödlich endet!
Bodybuilder
Geocacher
Beiträge: 191
Registriert: Do 22. Okt 2009, 18:16

Re: Hints...den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von Bodybuilder »

Satananas hat geschrieben:Noch besser ist "MAGNETISCH" mitten im Wald :hilfe: Schraube in 'nen Baum gedreht und 'nen Nano drangepatscht...
Hatte ich auch schon einmal: Ein ausgehöhltes Stück von einem
Baumstamm und von unten eine magnetische Dose drin. :D
Und als Hint:"Magnetisch, hilft das wirklich weiter?".
Benutzeravatar
steingesicht
Geoguru
Beiträge: 4588
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 21:02
Wohnort: über'm Neckar

Re: Hints...den Sinn nicht verstanden?

Beitrag von steingesicht »

Grad bei GC2R9AZ gesehen:
Additional Hints (Encrypt)
-Achtung-: An der Startkoordinate angekommen, solltet ihr der Reflektorenstrecke folgen. Ihr braucht an keiner Station Gewalt anwenden, und bitte alles wieder so zurücklegen das auch andere noch Spaß dran haben!
Die Strecke ist ca. 10 km lang. //
Station 2: die Stäbchen müssen sich berühren //
Station 3: hier haben sich wohl ein Holzwurm und ein Glühwürmchen gepaart... //
Station 4: Geht 30 Meter zurück und folgt dem Pfad in nördlicher Richtung.... //
Station 8: Unangenehme Muggel-Hausbesitzer, Hochgradig allergisch gegen Taschenlampen!!! Hier bekommt ihr eine Peilung, so daß die Taschenlampen bis zum Aufgaben-Ziel nicht dringend erforderlich sind! Pumuckl hat dafür "nicht" den steinigen Weg gewählt. Ihr tut das bitte auch nicht!! Ohne die Lösung der Station 8 kann dieser Cache NICHT BEENDET WERDEN !! //
Station 10: am Schild //
Station 11: ihr braucht nicht über den Zaun klettern!!! //
Final: SEID VORSICHTIG!! Erst gucken...sichern....dann Anfassen!
PS. Der Pumuckl Bug will im Cache bleiben und Discovert werden !!!
Bild Bild Bild
T5 war gestern - Ächte Männer loggen DNF! Bist auch Du hart genug?
Antworten