Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

NVA Wathose?

Was nehm ich zur Geocache-Suche mit und was zieh ich an?

Moderator: Team Eifelyeti

Benutzeravatar
simonszu
Geocacher
Beiträge: 211
Registriert: Mo 18. Jan 2010, 19:08

NVA Wathose?

Beitrag von simonszu »

Ich bin momentan auf der Suche nach einer Wathose, für den ein oder anderen LP-Cache. Da ich als Student potenziell eher arm bin, und diese Hose auch nicht so häufig nutzen werde, möchte ich nicht sehr viel Geld ausgeben.
Hinzu kommt, dass ich mit 1,98m und Schuhgröße 50 nicht gerade klein bin.

Jetzt habe ich bei eBay jemanden gefunden, der verkauft PVC-Wathosen aus NVA-Beständen, nie getragen, mit Lagerspuren.

Der Preis von 13€ und das vorhandensein meiner Größe hat mich da schon irgendwie angefixt. Ich frage mich aber...PVC kenn ich jetzt auch nur von diesen billigen Regenjacken...es hat auf mich nie so den robustesten Eindruck gemacht.

Kennt wer von euch diese NVA-Wathosen? Wie stabil sind die, vor allem um die Füßlinge? Nicht dass ich auf einen spitzen Stein trete, und absaufe. Muss ich die Füßlinge über meine normalen Schuhe ziehen, oder sind das Schuhersätze? Also auch mit Sohle und so?

Und, vor allen Dingen...die Zeiten der NVA sind ja jetzt auch schon länger vorbei. Wenn jetzt PVC-Folie längere Zeit irgendwo gelagert war, wird das Material dann nicht brüchig oder undicht?

By the way, es handelt sich um dieses Produkt: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 5855wt_991
Leave nothing, but footprints; take nothing, but photos; kill nothing but time
Bild
Deine Mudda kloppt Tradis...
Benutzeravatar
Dolphiner
Geomaster
Beiträge: 847
Registriert: Mi 18. Okt 2006, 13:19
Wohnort: Hemsbach
Kontaktdaten:

Re: NVA Wathose?

Beitrag von Dolphiner »

Bevor ich mir eine alte NVA Wathose mit Lagerschäden für 13,90 zzgl 5,90 Versand bei ebay hole,

würde ich eine LIDL Wathose für 15,90 zzgl 3,90 Versand nehmen.

Ehrlich, die sind neu, nicht überlagert und Du hast überhaupt keine Diskussion wenn Du sie doch mal reklamieren musst.
Benutzeravatar
simonszu
Geocacher
Beiträge: 211
Registriert: Mo 18. Jan 2010, 19:08

Re: NVA Wathose?

Beitrag von simonszu »

Sieht ansich nicht schlecht aus, das Problem ist halt nur die Größe. LIDL verkauft maximal bis XL, das ist Schuhgröße 46. Ich habe Schuhgröße 48-50. Deswegen komm ich ja auf die NVA Hose...die passt von der Größe her eher.
Leave nothing, but footprints; take nothing, but photos; kill nothing but time
Bild
Deine Mudda kloppt Tradis...
Benutzeravatar
Dolphiner
Geomaster
Beiträge: 847
Registriert: Mi 18. Okt 2006, 13:19
Wohnort: Hemsbach
Kontaktdaten:

Re: NVA Wathose?

Beitrag von Dolphiner »

Bei der Schuhgröße hast Du tatsächlich ein Problem. Hatte ich bei der LIDL Hose gar nicht bedacht.

Kannst ja hier berichten wenn Du die NVA Hose getestet hast.

Eine Erfahrung meinerseits noch bei Wathosen in kaltem Wasser.
Eine Hose darunter ist echt angenehm. :roll:
Benutzeravatar
DL3BZZ
Geoguru
Beiträge: 3755
Registriert: Di 15. Feb 2005, 15:45
Kontaktdaten:

Re: NVA Wathose?

Beitrag von DL3BZZ »

Die sind gut. Habe selber noch eine aus meinem alten Bestand ;)
Bei der NVA wurden die nach dem Gebrauch mit H2O gereinigt, getrocknet und leicht mit Talkum eingepudert, damit das Material nicht brüchig wird. Obwohl ich das bei meiner Hose schon über 20 Jahre nicht gemacht habe :???:
Kann passieren, dass der "Schuh" undicht wird, wenn man zu viel damit läuft, aber ansonsten sind die robust, oder?

Bis denne
Lutz, DL3BZZ
Bild
Benutzeravatar
simonszu
Geocacher
Beiträge: 211
Registriert: Mo 18. Jan 2010, 19:08

Re: NVA Wathose?

Beitrag von simonszu »

Klingt auf jeden fall robust. Werd mir die Tage mal eine kaufen. :)
Leave nothing, but footprints; take nothing, but photos; kill nothing but time
Bild
Deine Mudda kloppt Tradis...
Carstens-Bande
Geocacher
Beiträge: 89
Registriert: Do 20. Apr 2006, 15:47
Wohnort: Düsseldorf

Re: NVA Wathose?

Beitrag von Carstens-Bande »

Naja, ich bin von diesen Wathosen nicht wirklich überzeugt.

Ich hatte selber 3 Stück dort gekauft. 2 davon waren dann auch sofort im Fußbereich undicht.
Mir wurden zwar umgehend 2 neue geschickt, aber davon war eine auch direkt wieder undicht.

Dabei habe ich sie nur in der vollen Badewanne getestet und das Material nicht besonders beansprucht.

Ich glaube hätte ich das Lidl-Angebot vorher gesehen, hätte ich eher dort bestellt.
Benutzeravatar
simonszu
Geocacher
Beiträge: 211
Registriert: Mo 18. Jan 2010, 19:08

Re: NVA Wathose?

Beitrag von simonszu »

Meine kam heute an, direkt mal in der Dusche getestet (Badewanne hab ich nicht) - sie wirkt dicht. Jedenfalls soweit das Wasser reichte. Ich hätt sie nur doch ne Nummer kleiner holen sollen, aber das ist egal. Jetzt kann ich noch was warmes drunterziehen.

Drop Zone, ich komme. :)
Leave nothing, but footprints; take nothing, but photos; kill nothing but time
Bild
Deine Mudda kloppt Tradis...
Benutzeravatar
t1mo
Geocacher
Beiträge: 70
Registriert: Mo 16. Mai 2011, 15:45

Re: NVA Wathose?

Beitrag von t1mo »

Ich glaub der Owner der Dropzone (und vielleicht auch die Owner diverser anderer Caches) könnten nen ordentlichen Reibach mit nem Wathosenverleih machen ;-)
Mitdenken schadet nicht!
OnBike²
Geomaster
Beiträge: 344
Registriert: Di 24. Aug 2010, 10:33
Wohnort: SH

Re: NVA Wathose?

Beitrag von OnBike² »

t1mo hat geschrieben:Ich glaub der Owner der Dropzone (und vielleicht auch die Owner diverser anderer Caches) könnten nen ordentlichen Reibach mit nem Wathosenverleih machen ;-)
1 Grobmotoriker der durch nen Dornenbusch oder auf nen Nagel latscht = Wathose für die Tonne. Ich glaube da hätten die mehr Stress mit dem Neukauf bzw. den Ersatzansprüchen usw. als das es sich lohnte ;)
Und für 15-20€ inkl. Porto hat man schon eine eigene Wathose die für gelegentliche Cache-Einsätze durchaus langt ;)
Antworten