Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Wie legt ihr euer gps an die Leine?

Was nehm ich zur Geocache-Suche mit und was zieh ich an?

Moderator: Team Eifelyeti

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24964
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Wie legt ihr euer gps an die Leine?

Beitrag von radioscout »

Elbe1 hat geschrieben: die kleinen unscheinbaren Schlaufen sind aus extrem reißfestem
Ja, aber das sind oft billige Massenprodukte und das ganze wird von einem Knoten gehalten. Wenn der nicht fest ist, fällt die Schlaufe raus.

Besser vorher prüfen. Achtung: die dünne Schnur ist nicht ganz einfach einzufädeln.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)
nobelix-hb
Geonewbie
Beiträge: 5
Registriert: Do 18. Mär 2010, 22:30

Re: Wie legt ihr euer gps an die Leine?

Beitrag von nobelix-hb »

Mahlzeit zusammen,

passt dieses Klett-Haltegerät von amazon eigentlich auch fürs GPSmap 60? Ich find das vom Prinzip her ziemlich praktisch, möcht aber meinen 60er ungern wegen der Halterung gegen nen etrex tauschen (hab mich grad erst dran gewöhnt :D )
Gruß
Nobelix
Isch 'abe gar kein Signatur
Benutzeravatar
Attila_G
Geomaster
Beiträge: 420
Registriert: So 16. Aug 2009, 20:46
Wohnort: CH-8966 Oberwil-Lieli

Re: Wie legt ihr euer gps an die Leine?

Beitrag von Attila_G »

Ich habe eine doppelte Sicherung gemacht. Schlaufe 1 hält das GPS an einem Lanyard. Schlaufe 2, welche ein klein wenig grösser ist, kommt zum Einsatz, falls Schaufe 1 reissen sollte (was bei dieser Art Schnur fast unmöglich ist).

-- Attila
GPS_Befestigung.jpg
GPS_Befestigung.jpg (117.01 KiB) 814 mal betrachtet
Benutzeravatar
NelliOWL
Geocacher
Beiträge: 161
Registriert: Mi 22. Apr 2009, 20:16

Re: Wie legt ihr euer gps an die Leine?

Beitrag von NelliOWL »

Tja, mit diesem Thread werden alte Wunden aufgerissen. Ja, auch ich gehöre zu jenen, die sich unfreiwillig von ihrem GPS trennen mussten. Aber gut zu wissen, dass nicht nur ich diese schwere Erfahrung machen musste... Tatort: GC1EKCB, mittlerweile archiviert

Das Gerät löste sich bei einem beherzten Sprung über ein ca. 1,5 mtr breites Flüsschen aus seiner Original-Garmin-Clip-Halterung (!). Den tatsächlichen Verlust bemerkte ich erst ca. 15 min später. Nach Absuchen des Ufers trieb mich die Verzweiflung schließlich dazu, ins kalte Wasser zu steigen (Lufttemperatur 15°C), in der Hoffnung, dass sich das Gerät irgendwo verhakt hatte. Nach ca. 2 Stunden gab ich frustriert und mit Blutegeln an den Beinen auf.

Eine vernünftige Halterung für das Oregon suche ich immer noch, derzeit trage ich es mit einem GC-Schlüsselband um den Hals. Das Schlackern nervt aber, wenn man mal längere Strecken läuft und es nicht in der Hand halten will. Mit dem Karabiner an den Gürtel ist mir zu umständlich, in den Jackentaschen habe ich keinen Platz für das nicht gerade zarte Gerät. Am Rucksack geht nicht, weil ich keinen trage (mein Freund ist der Packesel :D ).

Zu den Schlaufen, die durch das Gerät gezogen werden, kann ich noch sagen: Vorsicht, denn auch diese scheuern mit der Zeit durch! Ist mir schon passiert, glücklicherweise zu Hause, nicht unterwegs. Merke: Immer doppelt sichern.
Benutzeravatar
anmel
Geocacher
Beiträge: 26
Registriert: Do 27. Aug 2009, 10:26
Wohnort: Bielefeld

Re: Wie legt ihr euer gps an die Leine?

Beitrag von anmel »

Ich trage mein Legend HCx nun an einem WiiRemote Bändchen. Der Verschluss lässt sich schnell öffnen und ist stabil. Passt ganz gut bei mir, denn entweder ist das Gerät in der Hand oder in der Tasche :-)

So habe ich auch meine LedLenser ausgestattet. Das dünne Band war mir irgendwie zu locker und unsicher.

Happy caching
André
Garmin Etrex Legend HCx 3.20 mit OSM
Benutzeravatar
Elbe1
Geocacher
Beiträge: 188
Registriert: Mo 15. Jun 2009, 14:49

Re: Wie legt ihr euer gps an die Leine?

Beitrag von Elbe1 »

Was dem Fotographen Recht ist, kann dem Cacher doch nur Billig sein :D : http://www.sun-sniper.com/index.php?id=18. Da geht 'ne Menge 'ran und 'rein. Leider noch nicht lieferbar.
Dakota 20 mit OSM (kostenlos), Samsung GT-I5800 mit c:geo (Spende) und GCDroid, GSAK (bezahlt)

I say NO to Nanos!
butzlofen
Geocacher
Beiträge: 53
Registriert: Do 8. Mai 2008, 10:50
Wohnort: 93413 Cham

Re: Wie legt ihr euer gps an die Leine?

Beitrag von butzlofen »

Find ich gar nicht so toll.
Was helfen mir die vielen Ösen an einer Seite. Sobald ich mehr als ein Gerät anbringe, schlagen sie beim gehen gegeneinander. Das finde ich nicht so toll. Selbst auf den Präsentationsfotos hängt immer nur eine Kamera pro Seite.
Und ein Gerät bring ich auch locker am Hüftgurt meines Rucksacks unter, der sowieso fast immer dabei ist.

Nur meine Meinung...
Benutzeravatar
Elbe1
Geocacher
Beiträge: 188
Registriert: Mo 15. Jun 2009, 14:49

Re: Wie legt ihr euer gps an die Leine?

Beitrag von Elbe1 »

jame$ hat geschrieben:Also ich benutze das hier:

http://www.amazon.de/gp/product/B000L36 ... oh_product

Kanns nur weiter empfehlen, könnt besser nicht sein.
Kann ich bestätigen, mit etwas Gefummel paßt da sogar ein Dakota mit "Trottelschutz " ähh, Original Garmin Gummihülle 'rein.
Dakota 20 mit OSM (kostenlos), Samsung GT-I5800 mit c:geo (Spende) und GCDroid, GSAK (bezahlt)

I say NO to Nanos!
Benutzeravatar
DerAustralier
Geocacher
Beiträge: 178
Registriert: Mi 12. Mär 2008, 14:21
Wohnort: Bodensee

Re: Wie legt ihr euer gps an die Leine?

Beitrag von DerAustralier »

nachdem ich einmmal ein vista hcx verloren habe, verwende ich für mein jetziges oregon eine schutztasche (gilsson) mit lanyard in rot mit reflektierender aufschrift.
falls mir das ding mal verloren geht, find ichs so sicher wieder (oder jemand anderes :D )

allerdings häng ich mir das ding selten um den hals.

Bild
Martin der Australier / Australier-Team
Oregon 400t + GPSMap 276C (+ eTrex Vista HCX)
Bild
Reflektor
Geomaster
Beiträge: 411
Registriert: Mo 14. Dez 2009, 22:16
Wohnort: 45770 Marl

Re: Wie legt ihr euer gps an die Leine?

Beitrag von Reflektor »

Hab von der Photokina so ein Werbeschlüsselband von Sony bekommen.
Also durch die kleine Lanyardschlaufe und um den Hals.
Und zwischendurch hab ich eine Brusttasche an meinem Taschengurt, da kann man das gut reinstecken wenn es nervt.
So werde ich das bei meiner neuen Tasche auch so machen.
Antworten