Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[ERLEDIGT] Oregon - GPX File von PocketQuery

Über die wohl beliebtesten GPS-Empfänger zur Zeit.

Moderatoren: Schnueffler, Teleskopix

TeddyHexe
Geocacher
Beiträge: 14
Registriert: Mo 14. Sep 2009, 16:36
Wohnort: 35232 Dautphetal

[ERLEDIGT] Oregon - GPX File von PocketQuery

Beitrag von TeddyHexe »

Hallo,

ich habe ein mit PocketQuery erzeugtes GPX File auf meinen Oregon ind den GPX Ordner geladen. Dieses wird aber nicht erkannt. Ein Fehler von mir oder muß das File erst irgendwie bearbeitet werden?

Sorry falls die Frage schonmal beantwortet wurde, aber die Suchfunktion lief bei mir heute immer wieder auf einen Fehler, warum auch immer.

Danke
Zuletzt geändert von TeddyHexe am Mi 3. Feb 2010, 10:23, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Schnueffler
Geoadmin
Beiträge: 9652
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 08:08
Wohnort: Rheinstetten
Kontaktdaten:

Re: Oregon - GPX File von PocketQuery

Beitrag von Schnueffler »

Hast Du die Datei, die von Geocaching.com kam, entpackt? Das Zip kann nicht gelesen werden.

Zusätzlich solltest Du Dir auch mal GSAK und das Makro ColoradoExportbeta anschauen. Damit kann man die Caches sehr bequem auf das Navi exportieren.
Bild
Schnueffler's Blog
- Aktuelles aus der Cacherszene
TeddyHexe
Geocacher
Beiträge: 14
Registriert: Mo 14. Sep 2009, 16:36
Wohnort: 35232 Dautphetal

Re: Oregon - GPX File von PocketQuery

Beitrag von TeddyHexe »

Entpackt habe ich das File. Einzelne GPX Files direkt von der Cacheseite werden auch erkannt. Nur das vom PocketQuery nicht.
... GSAK und das Makro ColoradoExportbeta ...
werde ich mir mal anschauen.
TeddyHexe
Geocacher
Beiträge: 14
Registriert: Mo 14. Sep 2009, 16:36
Wohnort: 35232 Dautphetal

Re: Oregon - GPX File von PocketQuery

Beitrag von TeddyHexe »

Erstmal vielen Dank für die Hilfe.

Hab´s jetzt rausgefunden. War meine eigene Dusseligkeit :???: . Ich hatte nur eines der beiden vom PocketQuery erzeugten Files auf den Oregon kopiert. Mit beiden funzt´s auch ohne zusätzliche Tools und Aktionen vervorragend.
Die C-SAU Bande
Geomaster
Beiträge: 567
Registriert: Sa 5. Jan 2008, 16:56
Kontaktdaten:

Re: Oregon - GPX File von PocketQuery

Beitrag von Die C-SAU Bande »

TeddyHexe hat geschrieben:Erstmal vielen Dank für die Hilfe.

Hab´s jetzt rausgefunden. War meine eigene Dusseligkeit :???: . Ich hatte nur eines der beiden vom PocketQuery erzeugten Files auf den Oregon kopiert. Mit beiden funzt´s auch ohne zusätzliche Tools und Aktionen vervorragend.
Ja, am Anfang. Nur dass Du Dir mit der -wpts.gpx den Wegpunktspeicher im Gerät zuballerst und dann bei Multis eine Wegpunkte mehr abspeichern kannst. Die Additional Wapoints sollten m.E. über den POI Loader auf den Oregon geschoben werden.

Ja, es geht auch ohne Programme, aber es wird komfortabler, wenn man erst ein Programm über die Query laufen lässt. Hier findest Du einen Vergleich zwischen Rohdaten und konvertierter Poecket Query.

hth

Udo
Garmin Oregon 700 FW 3.80
Samsung Galaxy S9 mit Locus Pro
OSM - Freizeitkarte(n)
Benutzeravatar
cobrasol
Geocacher
Beiträge: 60
Registriert: Fr 21. Aug 2009, 20:47

Re: Oregon - GPX File von PocketQuery

Beitrag von cobrasol »

Die C-SAU Bande hat geschrieben: Ja, am Anfang. Nur dass Du Dir mit der -wpts.gpx den Wegpunktspeicher im Gerät zuballerst und dann bei Multis eine Wegpunkte mehr abspeichern kannst. Die Additional Wapoints sollten m.E. über den POI Loader auf den Oregon geschoben werden.

Ja, es geht auch ohne Programme, aber es wird komfortabler, wenn man erst ein Programm über die Query laufen lässt. Hier findest Du einen Vergleich zwischen Rohdaten und konvertierter Poecket Query.

hth

Udo
Teste gerade für die Waypoints einmal den GPX Converter (läuft noch...). Sobald der Converter mit der Arbeit fertig ist, reicht es aus, den generierten Ordner POI mit dem POI-Loader auf's Garmin zu laden um die waypoints als POI auf dem Gerät zu haben - Richtig?

Der Ordner WPT (in dem sich die ...-wpts.gpx befindet) interessiert mich dabei nicht - auch richtig?

Viele Grüße
Martin
Die C-SAU Bande
Geomaster
Beiträge: 567
Registriert: Sa 5. Jan 2008, 16:56
Kontaktdaten:

Re: Oregon - GPX File von PocketQuery

Beitrag von Die C-SAU Bande »

cobrasol hat geschrieben:Teste gerade für die Waypoints einmal den GPX Converter (läuft noch...). Sobald der Converter mit der Arbeit fertig ist, reicht es aus, den generierten Ordner POI mit dem POI-Loader auf's Garmin zu laden um die waypoints als POI auf dem Gerät zu haben - Richtig?
Absolut korrekt, Du findest die Wegpunkte dann bei Zieleingabe -> Extras.
cobrasol hat geschrieben: Der Ordner WPT (in dem sich die ...-wpts.gpx befindet) interessiert mich dabei nicht - auch richtig?
Auch richtig: Der Ordner ist nur noch da, da die Daten in einer der ersten Versionen dort bereitgestellt wurden. Falls noch jemand mit den konvertierten Daten weiterarbeiten will.

Udo
Garmin Oregon 700 FW 3.80
Samsung Galaxy S9 mit Locus Pro
OSM - Freizeitkarte(n)
TeddyHexe
Geocacher
Beiträge: 14
Registriert: Mo 14. Sep 2009, 16:36
Wohnort: 35232 Dautphetal

Re: Oregon - GPX File von PocketQuery

Beitrag von TeddyHexe »

Die C-SAU Bande hat geschrieben:...
Ja, am Anfang. Nur dass Du Dir mit der -wpts.gpx den Wegpunktspeicher im Gerät zuballerst und dann bei Multis eine Wegpunkte mehr abspeichern kannst. Die Additional Wapoints sollten m.E. über den POI Loader auf den Oregon geschoben werden.

Ja, es geht auch ohne Programme, aber es wird komfortabler, wenn man erst ein Programm über die Query laufen lässt. Hier findest Du einen Vergleich zwischen Rohdaten und konvertierter Poecket Query.
...
Hört sich interessant an. Werde ich auf jeden Fall mal testen, schon der Spoilerbilder wegen. Manchmal kann man sie doch gut gebrauchen.
Danke!
TeddyHexe
Geocacher
Beiträge: 14
Registriert: Mo 14. Sep 2009, 16:36
Wohnort: 35232 Dautphetal

Re: Oregon - GPX File von PocketQuery

Beitrag von TeddyHexe »

Die C-SAU Bande hat geschrieben:...Die Additional Wapoints sollten m.E. über den POI Loader auf den Oregon geschoben werden...
Hab da nochmal ´ne Frage zu den POI´s.Eigentlich zwei Fragen:

1. Wie kriege ich die POI´s wieder runter?
2. Die erzeugten POI´s werden bei jedem neuen Pocketquery überschrieben? Bzw. bekomme ich mehrere PocketQueries gleichzeitig auf den Oregon? Für das GPX File ist das ja kein Problem, da der Name im File enthalten ist.
Die C-SAU Bande
Geomaster
Beiträge: 567
Registriert: Sa 5. Jan 2008, 16:56
Kontaktdaten:

Re: Oregon - GPX File von PocketQuery

Beitrag von Die C-SAU Bande »

TeddyHexe hat geschrieben:Hab da nochmal ´ne Frage zu den POI´s.Eigentlich zwei Fragen:

1. Wie kriege ich die POI´s wieder runter?
mit dem POI Loader: -> alle vorhandenen (hochgeladenen) POI löschen

oder manuell im Verzeichnis Garmin\POI die POI.GPI löschen.
TeddyHexe hat geschrieben: 2. Die erzeugten POI´s werden bei jedem neuen Pocketquery überschrieben? Bzw. bekomme ich mehrere PocketQueries gleichzeitig auf den Oregon? Für das GPX File ist das ja kein Problem, da der Name im File enthalten ist.
Alles, was im Quellordner auf der Festplatte ist, wird auf den Garmin hochgeladen und die poi.gpi auf dem Garmin mit diesen Daten überschrieben.

Du könnstest also
1-wpts.gpx
2-wpts.gpx
2-wpts.gpx
...
20-wpts.gpx

zusammen auf den Oregon hochladen. So findest du dann auch die POI unter Extras.

Der GPXConverter splittet die Daten je nach Wegpunkt auf und hängt die neuen Wegpunkte an die alten an, prüft aber (noch) nicht, ob diese schon vorhanden sind.

Du hast dann:

parking area.gpx
trailhead.gpx
...
spoiler.gpx

Dementsprechend findest du es auch unter Extras

Konvertierst Du 3 x die gleiche .zip Datei, hast Du auch alle Wegpunkte 3 x als POI. Wenn du auf der Festplatte nachschaust, siehst Du, dass die Dateien nach jedem Aufruf des GPXConverers größer werden. An der Prüfung arbeite ich noch...

Wie das bei den anderen tools ist, müsstest Du mal ausprobieren...

Udo
Garmin Oregon 700 FW 3.80
Samsung Galaxy S9 mit Locus Pro
OSM - Freizeitkarte(n)
Antworten