Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

die Taschenlampe allein im Schnee

Moderator: elho

Benutzeravatar
S&B
Geocacher
Beiträge: 264
Registriert: Do 25. Dez 2008, 10:19

Re: die Taschenlampe allein im Schnee

Beitrag von S&B »

Tja also -- in der Lampe war/ist kein Wasser/Schnee eingedrungen!
Die Linse ist auch nicht verdreckt.

Also, da kann jemand schlecht machen was er will. Aber das Lämpchen ist top!!
Bild
cuxhavener
Geocacher
Beiträge: 148
Registriert: Mi 4. Feb 2009, 20:19
Wohnort: Cuxhaven

Re: die Taschenlampe allein im Schnee

Beitrag von cuxhavener »

Viele Leute machen die Lenser P7 oder T7 schlecht, obwohl sie die Lampen noch nie besessen haben.
Da wird dann anständig negative Kritik im Messerforum gelesen und dann ohne eigene Erfahrung weiter gegeben.
Das Schweift dann soweit aus, dass diese negative Kritik sogar in andere Foren getragen wird und dort meinungsbildende Wirkungen hinterläßt.
Manche hatten mal ne Hokus Fokus und schließen von dieser auf die P7 oder T7.

Sollen doch die Leute mit Steinen werfen die eine P7 oder T7 haben.
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24964
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: die Taschenlampe allein im Schnee

Beitrag von radioscout »

Lies mal die Werbung.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)
Benutzeravatar
Lichtinsdunkel
Geomaster
Beiträge: 744
Registriert: Di 17. Nov 2009, 20:47
Wohnort: Witten
Kontaktdaten:

Re: die Taschenlampe allein im Schnee

Beitrag von Lichtinsdunkel »

Meine Anspielung aufs Messerforum war eigentlich als Gag gedacht ob der teils wenig konstruktiven Kritiken. Hätte nicht gedacht, dass das jemand für bare Münze nimmt...

Ich find's auch nicht in Ordnung, dass die Lampe schlechter gemacht wird, als sie ist. Zwar gibt es für das Geld (und auch für weniger) besseres, aber die T7 (habe selbst die P7) ist mit Sicherheit keine Schrott-Lampe.

Gruß
Walter
cuxhavener
Geocacher
Beiträge: 148
Registriert: Mi 4. Feb 2009, 20:19
Wohnort: Cuxhaven

Re: die Taschenlampe allein im Schnee

Beitrag von cuxhavener »

radioscout hat geschrieben:Lies mal die Werbung.
Ich kenne die Werbung, sie übertreibt sehr stark. Die Lampe hat aber ihre Daseinsberechtigung, weil sie in fast jeder Stadt beim Einzelhändler zu bekommen ist, mit Batterien aus dem Discounter funktioniert und und durch die Fokussierbarkeit sehr universell einsetzbar ist.
Man muss die Lampe als das verstehen was sie ist: eine Lampe die für die Allgemeinheit und nicht für Freaks gedacht ist. An der Lenser muss man keine Gewinde mit Alkohol reinigen und fetten, Anleitung lesen, Batterien online bestellen, man steht auch nicht plötzlich im Dunkeln wenn man keine Ersatzbatterien mit hat. Klar hat sie auch ihre Schattenseiten, die haben andere Lampen aber auch.
Lichtinsdunkel hat geschrieben:Meine Anspielung aufs Messerforum war eigentlich als Gag gedacht ob der teils wenig konstruktiven Kritiken. Hätte nicht gedacht, dass das jemand für bare Münze nimmt...
Habe deinen Beitrag auch nicht gemeint.

@allgemein
Mein Beitrag gegen P7/T7 Kritik sollte sich auch nicht gegen eine Person richten, sondern nur allgemein mal die Augen öffnen, sonst werden wir hier noch ein Messerforumabklatsch, denn ich lese hier immer wieder mal "Antilenserkritiken" die Ansichten aus dem MF spiegeln.
Lichtinsdunkel hat das schon ganz richtig erkannt und das mal etwas lustig dargestellt.
Zuletzt geändert von cuxhavener am Di 9. Feb 2010, 22:25, insgesamt 2-mal geändert.
DO3NSA
Geocacher
Beiträge: 93
Registriert: Fr 3. Jul 2009, 17:57

Re: die Taschenlampe allein im Schnee

Beitrag von DO3NSA »

geil........sobald es an LED Lenser geht, fangen alle mit Rechtfertigungen zu Ihrem Standpunkt an ;)
ok ich mach mit.....ich liebe meine T7 und meine LD20 auch und find meine Ultrafire für das Geld auch OK, jedoch qualitativ deutlich schlechter.....und zu allen anderen kann ich nur begrenzt was sagen, da ich sie höchstens mal kurz in der Hand hatte ;)
.....printed on 100% recycled data!
Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: die Taschenlampe allein im Schnee

Beitrag von adorfer »

cuxhavener hat geschrieben:Viele Leute machen die Lenser P7 oder T7 schlecht, obwohl sie die Lampen noch nie besessen haben.
Tja, die glauben eben den Leuten, die hier im Forum ihre berechtigte Kritik äußern.
(Oder muß ich jetzt auch noch erwähnen, dass ich sowohl eine P7, wie auch eine H7 nutze und daher eine offizielle Kritikberechtigung bei (Dir?) erhalten kann?)
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)
buddeldaddy
Geomaster
Beiträge: 943
Registriert: Do 31. Mai 2007, 22:28
Wohnort: Europe

Re: die Taschenlampe allein im Schnee

Beitrag von buddeldaddy »

Also ich bin mit meiner P14 und den Eneeloops dadrin vollkommen zufrieden :D
Bild
----------------------------------------------------------------------------
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie gerne behalten.
elho
Geowizard
Beiträge: 2078
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 19:15
Wohnort: Mönchengladbach

Re: die Taschenlampe allein im Schnee

Beitrag von elho »

-jha- hat geschrieben:(Oder muß ich jetzt auch noch erwähnen, dass ich sowohl eine P7, wie auch eine H7 nutze und daher eine offizielle Kritikberechtigung bei (Dir?) erhalten kann?)
Nein, Du musst Dir nur jede Lampe, von der Du schon nach 2 Minuten ausprobieren weisst, dass sie nichts ist, trotzdem kaufenen... :p
Benutzeravatar
S&B
Geocacher
Beiträge: 264
Registriert: Do 25. Dez 2008, 10:19

Re: die Taschenlampe allein im Schnee

Beitrag von S&B »

:schockiert: oje, oje .. was hab ich denn da für einen Stein losgetreten :ops:
Bild
Antworten