Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Cache entfernt

Dosen im Land der Dominosteine.

Moderator: radioscout

Benutzeravatar
Waldfreunde
Geocacher
Beiträge: 238
Registriert: Mo 31. Okt 2005, 12:49
Wohnort: 52385 Nideggen
Kontaktdaten:

Re: Cache entfernt

Beitrag von Waldfreunde »

Lion & Aquaria hat geschrieben:Andreas hat von jemandem per PM gesagt bekommen, dass die, die im Forum so laut schreien nur die "schlechten 5%" seien (was glaube ich auch mal irgendwo im Forum gesagt wurde) und er hat mich ernsthaft gefragt, warum die "guten 95%" nicht eben diese "schlechten" rausschmeißen.

<ironie an> Guter Vorschlag, danach sortieren wir weiter aus: 95 Prozent aller Moderatoren sagen bitte den anderen 5 Prozent, sie sollen ihr Amt niederlegen. Danach machen wir das gleiche mit den Reviewern und den Naturschützern. <ironie aus>

Ich will auch was von den Drogen, die Ihr täglich zu Euch nehmt. :joint:
Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: Cache entfernt

Beitrag von adorfer »

Waldfreunde hat geschrieben:Guter Vorschlag, danach sortieren wir weiter aus: 95 Prozent aller Moderatoren sagen bitte den anderen 5 Prozent, sie sollen ihr Amt niederlegen.
Wenn wir von einer 5%-Idiotenrate "egal wo" ausgehen, dann gibt's die eben sowohl bei den Geocachern, wie bei den Jägern, wie bei den Naturschützern.

Ziel sollte es daher sein, die Anzahl der Cacher nicht weiter wachsen zu lassen, denn mit steigender Gesamtzahl nimmt eben auch die absolute Zahl der Problemcacher zu.

Und wenn wir erkennen sollten, dass für die Natur der Mensch das Problem ist, dann sollten wir der deutschen Bevölkerungsentwicklung vertrauen.
Spätestens wenn jeder zweite Bundesbürger mit dem GPS Dosen sucht, dann wird die Demographie für die Natur als einziger Rettungsanker bleiben.
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)
elho
Geowizard
Beiträge: 2078
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 19:15
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Cache entfernt

Beitrag von elho »

-jha- hat geschrieben:Und wenn wir erkennen sollten, dass für die Natur der Mensch das Problem ist, dann sollten wir der deutschen Bevölkerungsentwicklung vertrauen.
Spätestens wenn jeder zweite Bundesbürger mit dem GPS Dosen sucht, dann wird die Demographie für die Natur als einziger Rettungsanker bleiben.
Ich sehe es kommen, in der ganz besonders beliebten Reihe gibt es demnaechst "Gotteshaeuser - Church of Eutanasia".,, :lachtot:
Ist ein gaanz grosser Kletterbaum und Logbedingung ist ein Foto, wie man sich an diesem aufgeknuepft hat. :p
The all-seeing ice
Geocacher
Beiträge: 18
Registriert: Mo 18. Apr 2005, 23:33
Wohnort: Nuernberg

Re: Cache entfernt

Beitrag von The all-seeing ice »

hallo ihr,

in der tat habe ich in den letzten monaten recht wenig zeit mit dem hobby verbracht und deshalb erst heute von dem hier in rede stehenden sachverhalt kenntnis erlangt. zu meiner entlastung und großen verwunderung fand ich jedoch bei nachtäglicher durchsicht der mittlerweile aufgelaufenen 267 emails auf meinem geocaching-mailaccount " all-seeing-ice@web.de" nicht eine, die mich auf eine regelwidrigkeit bzw. einen rechtsbruch hinweist, derweil mich andere geocacher problemlos kontaktieren konnten?!
selbstverständlich hätte ich den geocache bei entsprechender nachricht umgehend selbst entfernt und archiviert

wie dem auch sei, ich möchte mich bei allen beteiligten für eventuell entstandene unannehmlichkeiten entschuldigen :gott:

haltet die ohren steif und happy geocaching weiterhin,
- bernd
Benutzeravatar
Uwiest
Geocacher
Beiträge: 31
Registriert: Di 9. Mai 2006, 15:10
Wohnort: Rurberg

Re: Cache entfernt

Beitrag von Uwiest »

Hallo,

eben lese ich zu dem hier besprochenen Thema einen Artikel in der "Super-Sonntag".

Hier wird an die "modernen Schatzsucher" appelliert Naturschutzgebiete zu achten.
Auch der Fall von einem Steinbruch, aus dem Uhus vertrieben wurden, ist genannt.

Diesen Appell finde ich auch richtig.

Allerdings denke ich, dass nur ein minimaler Anteil der Caches in Naturschutzgebieten, FFH-Gebieten, oder gar Nationalparken liegen. Dort gehören sie natürlich zwingend auf oder an Wege und durch Cacher ist zwingend das Wegegebot einzuhalten.

Die Caches in unserer Region, die gegen diese Regel verstoßen zu entfernen oder zu verlegen ist m.E. eine Aktion von nicht mehr als 2 Wochen.

Danach könnte die untere Landschaftsbehörde ihre Energie wieder in die Lösung drängenderer Probleme stecken, wie z.B. das Unterbinden und Entfernen von wilden Müllkippen. Hier können wir Geocacher mit vielen sachdienlichen Hinweisen gerne behilflich sein. Kaum jemand entdeckt so viele Abladestellen wie wir.

Ich fange dann mal an:

1. Wanderparkplatz Friedenheck L128 zwischen Rurberg und Einruhr, hier liegt direkt am Parkplatz ein Stapel Eternitplatten (Asbest!)

2. wieder L128, beide Wanderparkplätze nahe Einmündung B266, hier wurde allerhand Unrat Richtung Obersee (Trinkwasser für Aachen!) abgekippt. Im Hang liegen Hausmüll, Autoreifen, Kühlschränke, Fernseher u.s.w.

Diese Liste bitte ergänzen, damit unsere Natur sauber wird!

Falls die untere Landschaftsbehörde mitließt könnte sie ja reagieren, ansonsten könnte man ihnen die vollständige Liste zukommen lassen.

In diesem Sinne,

Frohe Ostern!
Uwiest
Sneakin´ in your backyard!
Lion & Aquaria
Geowizard
Beiträge: 1002
Registriert: Mi 11. Aug 2004, 13:01
Wohnort: Aachen

Re: Cache entfernt

Beitrag von Lion & Aquaria »

Uwiest hat geschrieben:...
Allerdings denke ich, dass nur ein minimaler Anteil der Caches in Naturschutzgebieten, FFH-Gebieten, oder gar Nationalparken liegen. Dort gehören sie natürlich zwingend auf oder an Wege und durch Cacher ist zwingend das Wegegebot einzuhalten....
als damals der NSG-Hinweis bei OC installiert wurde,waren besonders im Aachener Süden (leider) die Mehrheit und nicht die Minderheit. Irgendwann fallen sie natürlich alle in den Naturpark Eifel.. aber auch schon vorher war die Quote sehr hoch. (ob die natürlich auch gegen irgendein Recht verstoßen sei völlig dahin gestellt. ging erstmal nur darum ob sie in irgendwelchen schützenswerten Gebieten liegen)

Gruß
lion
Benutzeravatar
Uwiest
Geocacher
Beiträge: 31
Registriert: Di 9. Mai 2006, 15:10
Wohnort: Rurberg

Re: Cache entfernt

Beitrag von Uwiest »

Hallo Lion,

da ist wohl was durcheinander geraten!

Du schreibst...
Lion & Aquaria hat geschrieben:
als damals der NSG-Hinweis bei OC installiert wurde,waren besonders im Aachener Süden (leider) die Mehrheit und nicht die Minderheit. Irgendwann fallen sie natürlich alle in den Naturpark Eifel..
Kein Naturschutzgebiet, aber groß-> http://www.naturpark-hohesvenn-eifel.de/
Naturschutzgebiet höchster Güte, aber recht klein->http://www.nationalpark-eifel.de/

Innerhalb des Naturpark Nordeifel gibt es sogar Industriegebiete!


Falls Du Dich in das Thema einarbeiten möchtest, frag einfach! Ich bin da beruflich etwas vorbelastet. ;)

LG Uwe
Sneakin´ in your backyard!
Lion & Aquaria
Geowizard
Beiträge: 1002
Registriert: Mi 11. Aug 2004, 13:01
Wohnort: Aachen

Re: Cache entfernt

Beitrag von Lion & Aquaria »

Hi Uwe,

ich muss gestehen ich bin wieder ziemlich aus dem Thema mittlerweile ;-)

gilt im Naturpark aber nicht auch das Wegegebot?

Mal Abgesehen vom Naturpark. Geh etwas näher an Aachen suchen, da sind soviele kleine NSGs an Wurm, Inde & Co.. ud meistens liegt auch irgendein Cache genau da drin ;-)

Is ja auch kein Wunder. Schließlich sind es schöne Fleckchen Erde, die auf der einen seite gesehen, auf der anderen Seite geschützt werden wollen.

Gruß
lion
Besserverstecker
Geonewbie
Beiträge: 7
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 13:49
Wohnort: Aachen

Re: Cache entfernt

Beitrag von Besserverstecker »

FROHE OSTERN!!!

Nur so als Anmerkung und Info:
Wenn man sich die „UN List of Protected Areas“ (zu deutsch „UN-Liste der geschützter Gebiete“) anschaut, dann gibt es verdammt viele schöne Fleckchen Erde auf diesem Planeten.

Ob dann weltweit die Mehrheit aller Caches mit sofortiger Wirkung archiviert werden müssten???

Die Liste aller geschützten Gebiete (Nationalparks, -reservate, Naturschutzgebiete etc. pp.) lässt sich über die „World Database on Protected Areas“ “ (zu deutsch „Weltdatenbank über geschützte Gebiete") abrufen.

http://www.wdpa.org/
http://www.unep-wcmc.org/protected_areas/UN_list/

Viel Spaß bei der nächsten Cache-Planung.
Gruß der Besserverstecker
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24964
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Cache entfernt

Beitrag von radioscout »

Da ist die Eifeler Ausgabe wohl schneller. In der in der Stadt Aachen verteilten Auflage war der Artikel am Sonntag nicht drin, man findet ihn aber im Super Mittwoch vom 7.4.2010.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)
Antworten