Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Logeinträge von dritten - Kavaliersdelikt oder no go?

Alles rund um den Geocache an sich.

Moderator: Los Muertos

Benutzeravatar
JediYoda
Geocacher
Beiträge: 177
Registriert: Fr 9. Okt 2009, 16:13
Wohnort: Darmstadt-Eberstadt

Logeinträge von dritten - Kavaliersdelikt oder no go?

Beitrag von JediYoda »

Was würdet ihr machen, wenn ihr sicher seid, dass einen bestimmte Person im Logbuch steht, euren Cache auch geloggt hat aber nie da gewesen ist. Also eine dritte Person, aus welchen Gründen auch immer, dies getan hat.
Yoda sagt: Vergessen du musst, was früher du gelernt.

Bild
Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13359
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Logeinträge von dritten - Kavaliersdelikt oder no go?

Beitrag von moenk »

Einfach entspannt ignorieren.
Suchst Du noch oder loggst Du schon?
Benutzeravatar
Schnueffler
Geoadmin
Beiträge: 9652
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 08:08
Wohnort: Rheinstetten
Kontaktdaten:

Re: Logeinträge von dritten - Kavaliersdelikt oder no go?

Beitrag von Schnueffler »

Wenn Du es nachweisen kannst, würde ich reagieren. Kannst Du es nicht nachweisen, dann musst du es wohl entspannt aussitzen.
Bild
Schnueffler's Blog
- Aktuelles aus der Cacherszene
Benutzeravatar
rettsan_wf
Geocacher
Beiträge: 236
Registriert: Mi 16. Jul 2008, 11:50
Wohnort: 10m im Off
Kontaktdaten:

Re: Logeinträge von dritten - Kavaliersdelikt oder no go?

Beitrag von rettsan_wf »

Lass den Leuten doch Ihren Selbst-Beschi....

Klarer Fall von Sinn nicht verstanden...
Die Baumanns
Geowizard
Beiträge: 1907
Registriert: So 3. Okt 2004, 16:59
Wohnort: N 51°34,2' E 7°18,1 Castrop-Rauxel

Re: Logeinträge von dritten - Kavaliersdelikt oder no go?

Beitrag von Die Baumanns »

Wie hast Du das ganze festgestellt ??
Wenn Du in einer Schriftart nen Log hast,
kann es sein, das besonders im Winter,
nur einer aus dem Team loggt,
da die anderen keinen Bock auf kalte Finger haben.

Ansonsten finde ich es interessant wie viele sich
Gedanken darüber machen, wer tatsächlich an der Dose war.
Mir persönlich ist das Schnuppe, wer wie und wo jemand loggt.

Gruß Guido
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten! (Dieter Nuhr)
Bild
Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: Logeinträge von dritten - Kavaliersdelikt oder no go?

Beitrag von ElliPirelli »

Wenn wir im Team loggen, dann schreibt immer einer alle ins Logbuch.
Wie lange soll das denn sonst dauern, sollen da erst noch Muggles auf uns aufmerksam werden?

Ansonsten würd ich mal sagen, wer es nötig hat, sich bei Caches eintragen zu lassen, die er nie besucht geschweige denn gesucht hat, dann hat derjenige das wohl nötig und muß was anderes kompensieren.
Soll er doch... Mein Mitleid hat er jedenfalls... :D
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...
DerTonLebt
Geomaster
Beiträge: 451
Registriert: Mo 21. Jul 2008, 18:34

Re: Logeinträge von dritten - Kavaliersdelikt oder no go?

Beitrag von DerTonLebt »

JediYoda hat geschrieben:Was würdet ihr machen, wenn ...
Draußen cachen gehen und mich des Lebens freuen...
Abseilen und aufseilen ist nicht klettern!
Benutzeravatar
GeoFüchse
Geocacher
Beiträge: 80
Registriert: Mo 7. Apr 2008, 20:46
Wohnort: Singen (Hohentwiel)
Kontaktdaten:

Re: Logeinträge von dritten - Kavaliersdelikt oder no go?

Beitrag von GeoFüchse »

Klarer Fall von "Mir doch egal!"... Soll er doch für sich loggen lassen - den Sinn dahinter versteh ich zwar nicht, aber wenns ihm Spaß macht... :irre:
Benutzeravatar
memo
Geocacher
Beiträge: 149
Registriert: Fr 8. Jan 2010, 19:41
Wohnort: Bayern

Re: Logeinträge von dritten - Kavaliersdelikt oder no go?

Beitrag von memo »

Hatten wir das Thema nicht schon vor ein paar Tagen? :roll:

Da war das zwar mit dem theoretischen "Mir doch egal" auch sehr populär, aber GS gibt doch wohl vor, dass offensichtlich falsche Logs gelöscht werden müssen.

Viel Spaß beim Caching-Polizei-Spielen. Und vergiss den Sheriffstern nicht, wenn Du Dich ans Löschen machst. :D

Liebe Grüße

memo (der Fakelogs eigentlich so was von schnuppe wären... :roll: )
I will do what I choose, and if I lose...Well then I lose, My Way!
This is my f... life,and if I die...Well then I die, My Way!
(bc, my way)
Thaliomee
Geowizard
Beiträge: 2092
Registriert: Fr 24. Okt 2008, 09:52

Re: Logeinträge von dritten - Kavaliersdelikt oder no go?

Beitrag von Thaliomee »

aber GS gibt doch wohl vor, dass offensichtlich falsche Logs gelöscht werden müssen.
Aber offensichtlich ist hier nix. Wenn der Cacher allerdings in Timbuktu wohnt und innerhalb eines Tages überall auf der Welt irgendwo im Logbuch steht... naja gut.

Vielleicht versteh ich auch mal wieder die Hälfte nicht, aber wie bekommt man überhaupt einen Verdacht, dass jemand anders den Cacher eingetragen hat und nicht z.b. nur die "Hälfte" des Teams dort war oder so...
Antworten