Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Dönerstag auswärts!

In einem lieblichen, freundlichen Tal von waldigen Bergen umgeben.

Moderator: Cornix

Hainz
Geomaster
Beiträge: 661
Registriert: So 4. Jan 2009, 11:48
Wohnort: 66271 Kleinblittersdorf

Re: Dönerstag auswärts!

Beitrag von Hainz »

mamb1996 hat geschrieben:Wäre doch bestimmt lustig... ich gugge moin mal, ob ich nen Nutia zu fangen krieg, den spiessen wir dann zum Biber dazu auf, und raten, was welches Fleisch ist :lachtot:
Tja, war wohl nix! Mal nie das gute Tierchen unterschätzen. In 90% meiner Anwesenheit vor Ort, traf ich das Tierchen nicht an. Die Quote der Finder scheint etwas besser zu sein, aber doch deutlich unter 100%. Und FOTOGRAFIEREN, nicht Fangen, um Himmelswillen! :zensur:
Bild
Bild
Bild
wetworkz
Geonewbie
Beiträge: 3
Registriert: Mo 13. Apr 2009, 11:54
Kontaktdaten:

Re: Dönerstag auswärts!

Beitrag von wetworkz »

@ hainz:

aufgespiesste und gegarte tiere zu essen ist im prinzip nix schlimmes aber die umstände unter denen das passiert sind unter aller sau (massentierhaltung)...was fehlt ist eben der von dir angesprochene nötige respekt...
die "überrasse" mensch respektiert sich doch nicht mal sich selbst untereinander, warum sollte sie tiere respektieren?

aber zum fred...was ich sagen will, ist das ich einen menschen der sich im netz als "naturfreund" präsentiert, was wir wohl alle gelesen haben, mit nem 5l cherokee durch wald und flur hämmert,(das sind natürlich extra strecken die dafür gebaut werden..LOL) hingeht und dann sein schlechtes gewissen auf ner internetseite wieder beruhigt, ICH der NATURFREUND ....bei so jemand fehlt mir wirklich der respekt....

ich finde deine idee ganz gut dahin zu fahren, weil wegen dem "netten mitcacher" dein cache aufgrund eines auswärtigen SBA archiviert wurde, um ihn auf einen respekvolleren umgang anzusprechen...

aber glaubst du wirklich daß das was nutzt? wenn ich mir schon per mail weitere fragen verbiete, werde ich auch net von angesicht zu angesicht mit dir darüber reden....wenn ich sowas mach dann zieh ich das von vorne bis hinten durch und stelle mich auch dem ganzen und schreib net son :zensur: wie "von weiteren emails möchte ich absehen"

der besorgte bibervater kennt noch net mal die location, geschweige denn den verkehr, noch die baustelle die da ewig lang ging...DA hätte er was dagegen machen können..ne demo oder unterschriften sammeln, warum das solange dauert...oder gleich die umsetzung der biber finanzieren können..was ist passiert?nix...wir standen von saarwellingen bis nalbach im stau während sich die biber totgelacht haben...

ich würd da net dahin fahren, denn als wahrer naturfreund würde er mich verkloppen weil ich sooooviel sprit verbraucht hab(wenn die karre mit gas fährt, hätt ich vielleicht noch glück und wir würden zusammen einen schnüffeln :roll: ) hast um das zu klären....könnte man ja schliesslich auch per mail machen :/

so eine problematik tritt doch eigentlich nur auf, weil sich jemand in etwas einmischt *YEAHH...HAUPTSACHE WIDERSTAND :kopfwand: * von dem er keine ahnung hat...es würde wohl auch weniger porzellan zerdeppert werden wenn er sich mal zu dem ganzen äussern würde und erklärt, warum er unwissenderweise nen SBA logt (nur weil das wort "biber" im listing steht?hat er vielleicht beim offroaden schon so viele biber überfahren daß der SBA aus prinzip passiert ist?)aber das macht er net, weil ihm die :zensur: dazu fehlen...der liest doch hier bestimmt mit sonst hätte er doch auch kein SBA loggen können...

glaub das war alles was ich mal loswerden wollte...die idee is gut, aber die ausführung scheitert wohl wegen nem kleinen geist

schönes wochenende, ich geh jetz mal in den wald bevor der dicke hier alles zerlegt....
Hainz
Geomaster
Beiträge: 661
Registriert: So 4. Jan 2009, 11:48
Wohnort: 66271 Kleinblittersdorf

Re: Dönerstag auswärts!

Beitrag von Hainz »

wetworkz hat geschrieben: aufgespiesste und gegarte tiere zu essen ist im prinzip nix schlimmes aber die umstände unter denen das passiert sind unter aller sau (massentierhaltung)...was fehlt ist eben der von dir angesprochene nötige respekt...
Ui, dass haste jetzt aber mal schön geschrieben, Danke dafür!
wetworkz hat geschrieben: aber zum fred...was ich sagen will, ist das ich einen menschen der sich im netz als "naturfreund" präsentiert, was wir wohl alle gelesen haben, mit nem 5l cherokee durch wald und flur hämmert,(das sind natürlich extra strecken die dafür gebaut werden..LOL) hingeht und dann sein schlechtes gewissen auf ner internetseite wieder beruhigt, ICH der NATURFREUND ....bei so jemand fehlt mir wirklich der respekt....
Ich möchte keinen mitcacher bewerten müssen (höchstens deren caches und das ärgert mich persönlich an der Sache, dass das ja nun bei einem cache nicht mehr geht!) :motz:
wetworkz hat geschrieben: ich finde deine idee ganz gut dahin zu fahren, weil wegen dem "netten mitcacher" dein cache aufgrund eines auswärtigen SBA archiviert wurde, um ihn auf einen respekvolleren umgang anzusprechen...
Es war nicht mein cache nur meine Anregung.
wetworkz hat geschrieben: aber glaubst du wirklich daß das was nutzt?
Bin eigentlich eher Skeptiker, aber gerne hoffnungsvoll!
wetworkz hat geschrieben: ich würd da net dahin fahren, denn als wahrer naturfreund würde er mich verkloppen weil ich sooooviel sprit verbraucht hab
fehlen...der liest doch hier bestimmt mit sonst hätte er doch auch kein SBA loggen können...
Das meinte ich mit Porzellan zerdeppern. Nachher fällt das noch auf die saarländischen/hessischen geocacher zurück, muss ja nicht. Er liest mit und das darf er doch auch.
Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar
anouk13
Geocacher
Beiträge: 61
Registriert: Mo 6. Apr 2009, 13:15

Re: Dönerstag auswärts!

Beitrag von anouk13 »

Hainz hat geschrieben: Das meinte ich mit Porzellan zerdeppern. Nachher fällt das noch auf die saarländischen/hessischen geocacher zurück, muss ja nicht.

Hallo??? Der hat angefangen, Steine aus dem Gewächshaus 200km weit raus zu werfen.
Saarländisch, hessisch, hinterindisch... Das darf man nie pauschalisieren! Aber egal auf welchem Dampfer man ist, ein Depp ist immer an Bord.
Hainz hat geschrieben:Er liest mit und das darf er doch auch.
Na hoffentlich tut er das!
Die Frage, ob ich irre bin, ist ja wohl hoffentlich rhetorisch...!

Bild

Bild
daWinta
Geonewbie
Beiträge: 1
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 20:36
Wohnort: 66763 Dillingen

Re: Dönerstag auswärts!

Beitrag von daWinta »

so - nun denn - nach mittlerweile zahlreichen stunden der wirklich _hervorragendsten unterhaltung_, habe nun auch ich das bedürfnis meinen, in diesem forum ersten, kommentar abzugeben.

bin dazu verbannt foren -auch- beruflich zu nutzen und daher etwas - nun ja - faul und/oder auch einfach desinteressiert es in meiner freizeit zu tun. das soll keinen von euch treffen, trifft einfach für mich zu...

die location an der dieser die natur, den mensch und Groß A'Tuin verachtende cache liegt ist mir, dort aufgewachsen, wie vielen anderen von euch wahrscheinlich wohl bekannt. daher erstmal allen die die meinung vertreten, dass team-CO2-ist-kein-Thema-mein-Jeep-fährt-auch-auf-Klee-und-brauch-keinen-Asphalt zur gattung der trolls gehört: ein danke und:

Bild


Desweiteren und mein eigentliches anliegen: dieser cache macht spass! heute um 3:15 nach einem zünftigen einstand in mein neues lebensjahr auf dem weg nach hause gelogt. das döschen ist da, die prims steht wohlgesonnen und der macht auch alleine spass... ich sag nur türmchen bauen ;)

also ich loge nicht wegen gc stats sondern weils spass macht...

hiermit also mein log ;)


bei N49°21.988 E006°45.917 wartet ein unterhaltsamer cache auf Euch.... Freu mich auf weiter logs...

in diesem sinne... daWinta alias schamau
Psycho906
Geocacher
Beiträge: 227
Registriert: Sa 26. Apr 2008, 22:53
Wohnort: Saarland

Re: Dönerstag auswärts!

Beitrag von Psycho906 »

anouk13 hat geschrieben:Hallo??? Der hat angefangen, Steine aus dem Gewächshaus 200km weit raus zu werfen.
Tja, und genau da sind wir doch an nem Punkt, wo es anfängt, auf BEIDEN Seiten wie Kindergarten zu sein. Da hat jemand sich von außerhalb eingemischt und - wie ich auf finde, zu Unrecht - einen SBA geloggt und so in unserem Gebiet "gewildert".
Und was kommt aus dem Saarland zurück? Für Außenstehende nicht wirklich nachvollziehbare Anmerkungen in deren Foren, wo wir uns nicht so auskennen.
Nicht dass ich hier falsch verstanden werde: eine Diskussion über Sinn oder Unsinn des SBA-Logs finde ich absolut gut, auch mit heftigen Emotionen. Aber dieses "Zurück-Sticheln", wie ich es bei einigen empfinde (meine Meinung!!!), finde ich nicht so wirklich souverän...
So, und jetzt dürfen wieder Steine geworfen werden.
BildBild
Antworten