Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Welche Outdooruhr?

Was nehm ich zur Geocache-Suche mit und was zieh ich an?

Moderator: Team Eifelyeti

Benutzeravatar
DieMammuts
Geomaster
Beiträge: 538
Registriert: Mi 21. Mai 2008, 21:56
Wohnort: Sauerland
Kontaktdaten:

Re: Welche Outdooruhr?

Beitrag von DieMammuts »

Sejerlänner hat geschrieben:
Ansonsten hab ich noch ne ungetragene Suunto Vector hier liegen, also ...... falls jemand Interesse hat ;)
Die Trage ich auch, und kann diese auch empfehlen!
Sieht zwar etwas "klopig" aus, hat aber allerlei Funktionen! :up: :up:
Viele Grüße aus dem Sauerland....
Garmin Oregon 550t, Software 5.20

DieMammuts.de

Terrain5.de
Benutzeravatar
DerAustralier
Geocacher
Beiträge: 178
Registriert: Mi 12. Mär 2008, 14:21
Wohnort: Bodensee

Re: Welche Outdooruhr?

Beitrag von DerAustralier »

ich hab eine traser p 5900.
ist outdoor- und feuerwehr-diensterprobt und für um die 100,- euro zu haben

Bild
Martin der Australier / Australier-Team
Oregon 400t + GPSMap 276C (+ eTrex Vista HCX)
Bild
Madu1
Geocacher
Beiträge: 259
Registriert: Do 14. Jan 2010, 20:09
Wohnort: Kulmbach

Re: Welche Outdooruhr?

Beitrag von Madu1 »

Da gab es letztens bei ALDI eine Profi-Sportuhr. Das Teil hat einen Höhenmesser, digitalen Kompass, Barometer, Wettervorhersage, Temperaturanzeige, Stoppuhr, Countdown und einen Schrittmacher... und das alles für € 24,99. Da hab ich mir mal eine mitgenommen und bisher hat sie noch nicht schlapp gemacht :D
Für die einen ist es die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.
Bild
Benutzeravatar
ravenhawk80
Geocacher
Beiträge: 88
Registriert: So 16. Aug 2009, 15:57
Wohnort: Dessau
Kontaktdaten:

Re: Welche Outdooruhr?

Beitrag von ravenhawk80 »

Ich liebe Uhren und habe auch einige teure und tolle Stücke...aber zum Cachen sind die mir allesamt zu schade.

Dafür habe ich jetzt eine Timex Expedition Camper T40011 - sehr preiswert (unter 40€), tolle Indiglo Beleuchtung, sehr ganggenau und bequem zu tragen.

http://www.timex.de/T40011.4324.0.html

Kostet aktuell bei amazon um die 35€...
Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: Welche Outdooruhr?

Beitrag von adorfer »

ravenhawk80 hat geschrieben:Ich liebe Uhren und habe auch einige teure und tolle Stücke...aber zum Cachen sind die mir allesamt zu schade.
Mit dem Cachen habe ich mir das Uhrentragen abgewöhnt nachdem ich mehrfach mit dem Uhr irgendwo hängengeblieben bin und dann zum Glück immer einer der Stege aus dem Band ausgebrochen ist, so dass ich mich dabei nicht am Unterarm verletzt habe.

Aber kommt sicher auch darauf an, was für Caches man so macht. Wenn man Unterhalb von T3 bleibt, dann besteht auch weniger Verletzungs- und Verlust-/Verkratzungsgefahr.
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24860
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Welche Outdooruhr?

Beitrag von radioscout »

Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)
Benutzeravatar
Sejerlänner
Geowizard
Beiträge: 1552
Registriert: Mi 9. Jan 2008, 19:10

Re: Welche Outdooruhr?

Beitrag von Sejerlänner »

radioscout hat geschrieben:Die einzig wahre Uhr für Cacher:
http://images.google.de/images?hl=de&q= ... a=N&tab=wi
Na ja, :???:
ich möchte auch bei schlechtem Wetter und Dunkelheit wissen was die Stunde geschlagen hat :roll:
Liebe Grüße
Sejerlänner
S1G

Re: Welche Outdooruhr?

Beitrag von S1G »

Sacht Dir das Dein GPS nich?
Benutzeravatar
Sejerlänner
Geowizard
Beiträge: 1552
Registriert: Mi 9. Jan 2008, 19:10

Re: Welche Outdooruhr?

Beitrag von Sejerlänner »

S1G hat geschrieben:Sacht Dir das Dein GPS nich?
Das hab ich, im Gegensatz zur Armbanduhr, nicht immer dabei :D
Liebe Grüße
Sejerlänner
Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: Welche Outdooruhr?

Beitrag von adorfer »

Sejerlänner hat geschrieben:
S1G hat geschrieben:Sacht Dir das Dein GPS nich?
Das hab ich, im Gegensatz zur Armbanduhr, nicht immer dabei :D
Ich hatte letztes Wochenende bei einem Ab- und Wiederaufstieg in einem großeren Gebäude mein GPS mit an der Weste. Zwar kein Empfang, aber daheim konnte der Höhenmesser mir sagen, wie weit es denn war...
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)
Antworten