Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

eeprom schreiben bei Bascom AVR Demo

Basteleien analog und digital mit Strom und Spannung.

Moderator: radioscout

Antworten
Benutzeravatar
KannNix und WeissNix
Geocacher
Beiträge: 164
Registriert: Mi 3. Mär 2010, 06:53
Wohnort: 46539 Dinslaken

eeprom schreiben bei Bascom AVR Demo

Beitrag von KannNix und WeissNix »

Hi,
kann es sein das ich bei der Demo von Bascom AVR nichts in denn eeprom schreiben kann??
Odermache ich da irgendeinen Fehler?

MfG netway
Benutzeravatar
schnasemann
Geocacher
Beiträge: 235
Registriert: Mi 29. Okt 2008, 21:41

Re: eeprom schreiben bei Bascom AVR Demo

Beitrag von schnasemann »

letzteres.
Allerdings sollte man in die erste EEPROM-Zelle immer Dummies schreiben, da haben fast alle AVRs IIRC ein Problem, wieder das richtige rauszulesen.

mit Writeeeprom Merker , Eepromz
schreibst Du an die Stelle Eepromzähler das Byte Merker.

mit Readeeprom Merker , Eepromz
liest Du das Ganze wieder zurück.

Wenn Du nun noch schreiben würdest, mit welchem Controller Du wie was in das EEPROM zu schreiben versuchst, könnte man Dir glatt zu helfen versuchen. Die Kristallkugel streikt gerade mal wieder :roll:
Benutzeravatar
KannNix und WeissNix
Geocacher
Beiträge: 164
Registriert: Mi 3. Mär 2010, 06:53
Wohnort: 46539 Dinslaken

Re: eeprom schreiben bei Bascom AVR Demo

Beitrag von KannNix und WeissNix »

Au sry ich bin blutiger Ampfänger...

Ich mach das alles mit dem Kochbuch (alte Version) das hat bis jetzt auch alles super geklappt.
Nur wenn ich die Sachen bei 4.11 in denn eeprom schreiben will klappt das irgendwie nicht.
Programmer benutze ich auch denn selbstenastelten aus dem Kochbuch.
Benutzeravatar
huzzel
Geowizard
Beiträge: 2787
Registriert: Mi 10. Okt 2007, 22:01
Kontaktdaten:

Re: eeprom schreiben bei Bascom AVR Demo

Beitrag von huzzel »

Man kann auch Variablen in den EEPROM legen.

Code: Alles auswählen

Dim test As Eram Byte
Aber ACHTUNG:
http://www.mikrocontroller.net/topic/9594#63053

edit: Da der Beitrag schon recht alt ist, weiß ich nicht, ob die Einschränkung noch zutrifft.


Ich selber habe es aber noch nie genutzt.
Benutzeravatar
KannNix und WeissNix
Geocacher
Beiträge: 164
Registriert: Mi 3. Mär 2010, 06:53
Wohnort: 46539 Dinslaken

Beitrag von KannNix und WeissNix »

Danke das probiere doch mal aus.
Es wundert mich nur weil bis jetzt alles aus dem Kochbuch super funktioniert und wenn lag es irgendwie an mir aber man hat denn Fehler hat immer gefunden.

Deswegen wundere ich mich das, dass jetzt garnicht klappt auser ich verändere denn Programmcode...

Hat vielleicht noch jeman anderses ne Idee???
Benutzeravatar
huzzel
Geowizard
Beiträge: 2787
Registriert: Mi 10. Okt 2007, 22:01
Kontaktdaten:

Re: eeprom schreiben bei Bascom AVR Demo

Beitrag von huzzel »

Mit Bascom kannst Du doch auch direkt auf das EEPORM zugreifen (Manual Program/ Reiter EEPROM)
Da kannst Du ja mal was reinschreiben und übertragen und dann wieder einlesen lassen. Dann siehst Du, ob die HW funktioniert.
Benutzeravatar
KannNix und WeissNix
Geocacher
Beiträge: 164
Registriert: Mi 3. Mär 2010, 06:53
Wohnort: 46539 Dinslaken

Re: eeprom schreiben bei Bascom AVR Demo

Beitrag von KannNix und WeissNix »

huzzel hat geschrieben:Mit Bascom kannst Du doch auch direkt auf das EEPORM zugreifen (Manual Program/ Reiter EEPROM)
Da kannst Du ja mal was reinschreiben und übertragen und dann wieder einlesen lassen. Dann siehst Du, ob die HW funktioniert.
Ja und das Fenster ist bei mir und das Fenster ist bei gelb hinterlegt und wenn ich dann was da rein schreibe macht es das zwar aber änder tut sich da nix...

Unten Links in der Ecke steht auch was von Copyright ms blabla.
Ich lad gleich mal eine Bild hoch aber ich bin mom auf der Arbeit....
Benutzeravatar
huzzel
Geowizard
Beiträge: 2787
Registriert: Mi 10. Okt 2007, 22:01
Kontaktdaten:

Re: eeprom schreiben bei Bascom AVR Demo

Beitrag von huzzel »

Die Eingabe ist da "gewöhnungsbedürftig" ;)
Feld anklicken
reinschreiben
ENTER <- !!!!!

Dann bleibt es auch drin stehen ;)

Dann "Write Buffer to EEPROM" (das mit dem roten Pfeil)
Benutzeravatar
Teddy-Teufel
Geoguru
Beiträge: 4717
Registriert: So 29. Okt 2006, 11:04
Wohnort: 17449 Karlshagen
Kontaktdaten:

Re: eeprom schreiben bei Bascom AVR Demo

Beitrag von Teddy-Teufel »

Netway hat geschrieben:
huzzel hat geschrieben:Mit Bascom kannst Du doch auch direkt auf das EEPORM zugreifen (Manual Program/ Reiter EEPROM)
Da kannst Du ja mal was reinschreiben und übertragen und dann wieder einlesen lassen. Dann siehst Du, ob die HW funktioniert.
Ich lad gleich mal eine Bild hoch aber ich bin mom auf der Arbeit....
Netway hat geschrieben:
Heh, warum so kompliziert, lade Dir mal esrt das neue Kochbuch runter, Deine Software hältst Du doch auch auf dem neuesten Stand. Das mir den EEPROM geht doch ganz einfach:
Lade mal als Beispiel das EEP-File von Schnaseman runter, rufe BASCOM auf und gehe in "Manual Programm" dort (1. und 2.)
Sreenshot31.jpg
Sreenshot31.jpg (24.05 KiB) 3341 mal betrachtet
lädst Du wie auf den Bildern zusehen das File und schreibst es mit dem roten Pfeil (3.)
Sreenshot32.jpg
Sreenshot32.jpg (26.62 KiB) 3342 mal betrachtet
in den EEPromm. Einfacher gehts doch nicht.
Es gibt Cacher, bei denen gingen dem lieben Gott wohl die Zutaten aus! :lachtot:
Moin, moin! Achim
Antworten