Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

B-Noten-Problem: Über die Kante gehen bei fernem Anschlag

Terrain 5 vom Abseilen bis zum Tauchen

Moderatoren: Zai-Ba, Die Schatzjäger

Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Re: B-Noten-Problem: Über die Kante gehen bei fernem Anschlag

Beitrag von º »

Kappler hat geschrieben:Ist die Kamera schlecht eingestellt oder sieht der geschaukelte Kollege beim Hochkommen etwas blass um die Nase aus? :D
Aber geile Aktion! Kostet der Spaß ein Vermögen oder ist so etwas bezahlbar? (Voraussetzung, man befindet sich bereits vor Ort :roll: )
Ich war an dem Tag erkältet und es hat in Strömen geregnet >> die Farbe hat sich über den ganzen Tag nicht geändert.

Der erste Sprung kostet ca. 200 NZD - jeder weitere 39 NZD
Gorkde hat geschrieben:Das mit dem ins Seil springen würde ich mir bei Statikseil vielleicht nochmal überlegen ;)
Deshalb von der Seite springen >> dann schaukelt man nur.
Bild
Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: B-Noten-Problem: Über die Kante gehen bei fernem Anschlag

Beitrag von adorfer »

º hat geschrieben:
Gorkde hat geschrieben:Das mit dem ins Seil springen würde ich mir bei Statikseil vielleicht nochmal überlegen ;)
Deshalb von der Seite springen >> dann schaukelt man nur.
Und selbst wenn man da senkrecht reinspringt: Man muss -wie Gorkde schrieb- nur etwas überlegen, dann fällt einem ein, wieviel Reck aus 30m Halbstatikseil kommen. Mathematiker könnten auch sicher noch die auftretenden Kräfte berechnen. Kommt eben drauf an, wieviel man überlegen möchte.
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)
Benutzeravatar
Kappler
Geowizard
Beiträge: 1440
Registriert: So 31. Dez 2006, 16:51
Wohnort: 77876 Kappelrodeck

Re: B-Noten-Problem: Über die Kante gehen bei fernem Anschlag

Beitrag von Kappler »

º hat geschrieben:Deshalb von der Seite springen >> dann schaukelt man nur.
Dann wird aber das Seil wild von rechts nach links entlang der Kante scheueren, wenn es nur weit hinten befestigt werden kann.
Eine bessere Möglichkeit zum Durchtrennen des Seils wird man wohl kaum finden...
Gruß aus dem (badischen) Schwarzwald, Andreas (1/4 Kappler)
Bekennender Fremdlogleser und Rosinenpicker
Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Re: B-Noten-Problem: Über die Kante gehen bei fernem Anschlag

Beitrag von º »

Deshalb gibt's den Gartenschlauchseilschoner >> der ist allerdings nach dem ersten Versuch auszutauschen.
Bild
cherokee
Geomaster
Beiträge: 734
Registriert: Mo 27. Jul 2009, 08:41
Wohnort: 21077 Hamburg
Kontaktdaten:

Re: B-Noten-Problem: Über die Kante gehen bei fernem Anschlag

Beitrag von cherokee »

die betonkanten mit einem Teflonwinkel überlagern welcher mit gaffa tape (ducktape) an ort und stelle gehalten wid

im industriekletterberich gibt es auchnocheine rollen kette die an an solche kannten legt, damit das seil frei laufen kann ohne zu scheuern.
Baumkletterkurse für sicheres und schonendes T5 GeoCaching, Baumklettercamp
Lariel
Geocacher
Beiträge: 131
Registriert: Mo 1. Okt 2007, 15:07
Wohnort: Bonn

Re: B-Noten-Problem: Über die Kante gehen bei fernem Anschlag

Beitrag von Lariel »

Ok, von mir gibts noch eine konstruktive Antwort ;-)

Ich kenne solche Situationen.. was ich da mache ist, dass ich mich
- an der Kante mit Rücken zum Abgrund hinhocke und ins gespannte Seil lehne. In der Projektion von oben befindet sich dann mein Sicherungsgerät fast genau über der Kante.
- rechte Hand auf die Prussik, Prussik ca. 20 cm hinters ATC
- linke Hand an die Kante
- linken Fuss baumeln lassen
- linken Arm beugen, bis das Seil plan aufliegt
- entweder Handwechsel oder der Prussik trauen und rechte Hand zu rechtem Fuss
- rechtenfuss baumeln lassen...

fertig
Benutzeravatar
Kappler
Geowizard
Beiträge: 1440
Registriert: So 31. Dez 2006, 16:51
Wohnort: 77876 Kappelrodeck

Re: B-Noten-Problem: Über die Kante gehen bei fernem Anschlag

Beitrag von Kappler »

Ich finde, jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, wo wir Videoaufnahmen der verschiedenen Möglichkeiten einstellen sollten, damit eine international erfahrene Jury die B-Noten entsprechend vergeben kann...

Wer macht den Anfang? :D
Gruß aus dem (badischen) Schwarzwald, Andreas (1/4 Kappler)
Bekennender Fremdlogleser und Rosinenpicker
rheingauer
Geocacher
Beiträge: 108
Registriert: Do 25. Okt 2007, 23:44
Kontaktdaten:

Re: B-Noten-Problem: Über die Kante gehen bei fernem Anschlag

Beitrag von rheingauer »

Wie wäre es denn einen Cliffhänger zu verwenden um die Kante zu passieren, und in Ruhe den Seilschoner einzubauen? http://www.speleo-concepts.com/images/106130.gif

PS. 55 ist richtig kranker Sch++ss :^^:
Bild
Antworten