Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Cacheempfehlungen Mallorca

Urlaubscaches in der Ferne.

Moderator: Quadmaster

Benutzeravatar
klippdachs
Geocacher
Beiträge: 55
Registriert: So 17. Jan 2010, 11:19
Wohnort: Köln

Re: Cacheempfehlungen Mallorca

Beitrag von klippdachs »

Also nach meiner Berechnung sind das nur 33 EUR pro Nacht :???:
Aber im Ernst, ich quäle ja schon seit Stunden Expedia und Konsorten. Da finde ich zwar das ein oder andere Hotel in der Preisklasse, aber die dazu gehörigen Bewertungen lassen mich dann doch davon Abstand nehmen. Ich habe ein paar richtig nette Sachen gesehen in Port d'Andratx z.B., aber da müsste ich mein Budget noch mal deutlich aufstocken und das will ich eigentlich nicht. Besser scheint's dann noch mal im Norden um Alcudia rum zu sein, das wäre für die Gebirgstouren ja vielleicht auch eine Alternative.
Benutzeravatar
Los Muertos
Geowizard
Beiträge: 2285
Registriert: So 20. Mär 2005, 10:33
Wohnort: Bodensee
Kontaktdaten:

Re: Cacheempfehlungen Mallorca

Beitrag von Los Muertos »

Ich war gerade 5 Tage auf Mallorca und logierte bei Porto Cristo (Osten).
Die Ecke dort kann ich nicht empfehlen, da es ausser den Drachenhöhlen in meinen Augen nichts interessantes dort gibt.

Am schönsten fand ich die Ecke bei Alcudia und auf der westlichen Seite.
Kleiner Tip zum Thema Hotels - Wir haben vor ca. 5 Wochen bei weg.de geschaut und gebucht und haben für 5 Tage im 4* Hotel bei HP inkl. Hin und Rückflug pro Person 255,- gezahlt.

Mietwagen war dann für den Zeitraum nochmal 151,- oben drauf macht somit 406,- / Person inkl. Mietwagen und eine Tankfüllung.

Mietwagen ist in meinen Augen unverzichtbar. Wir sind in den 5 tagen etwas mehr wie 1000 KM über die Insel gefahren :D

Falls du nioch Fragen hast - nur zu. :D
Bild Bild Bild
Benutzeravatar
Arenque
Geocacher
Beiträge: 174
Registriert: Mo 20. Apr 2009, 14:23

Re: Cacheempfehlungen Mallorca

Beitrag von Arenque »

Hola,

ich finde es im Südwesten am schönsten... man ist schnell in der Tramuntana, wenn man Ruhe will und genauso schnell in Palma, wenn man Trubel will. (Fahrzeit von Paguera: jeweils 20 bis 30 Minuten).
Caches gibt es im Südwesten ausreichend, auch Highlights wie die Zona M Reihe (oder Deep Darkness) oder den Minero de las piedras (oder Coves de Pilar).
(Angaben in Klammern sind die etwas gemütlicheren Caches, die aber auch das jeweilige Gelände zeigen).

Da die Frage nach den Fahrzeiten aufkam:
Von Paguera -> Cala Ratjada ca. 1 1/2 bis 2 Stunden
Von Paguera -> Alcudia ca. 1 1/2 bis 2 Stunden
Von Paguera -> St. Elm(o) 20 bis 30 Minuten

Damit dürften jetzt die wichtigsten Eckchen abgedeckt sein ;-)

Viel Spaß auf Mallorca,
Saludos,
Arenque
Benutzeravatar
chrysophylax
Geomaster
Beiträge: 960
Registriert: Do 24. Sep 2009, 15:55
Wohnort: LDK
Kontaktdaten:

Re: Cacheempfehlungen Mallorca

Beitrag von chrysophylax »

Gibt es eigentlich irgendeine Liste mit richtigen "Wanderdosen" auf Mallorca ? Bin im Januar wieder mit Anhang dort (meiner Meinung nach die beste Zeit für die Insel - noch nicht so warm, kein Hund kein Schwanz da, und man hat Natur und Städte für sich alleine).

Die gängigen "30 Touren" aus den diversen Wanderführern haben wir schon durch, jetzt überlegen wir uns, was es da noch an Tageswanderungen (deutlich >10km Strecke) so gibt, bevorzugt Rundwanderungen.

Vom Preisniveau her wirds nicht mehr besser - wir haben seit Jahren die für uns perfekte Lösung gefunden: Wohnen in einem super luxuriösen 4* Ferienwohnung/Appartement direkt am Ballermann, Selbstverpflegung, und ein Mietwagen. Die Preise liegen immer so bei ca. 350€ pro Person incl. Flug ab FFM für 10-11 Tage, dazu kommen nochmal 150€ Mietwagen für die gleiche Zeit.

Ballermann im Januar hat einen eigenen eher morbiden Charme - alles verrammelt und vernagelt, es fehlen nur noch die rollenden Büsche, die vom Wind über die menschenleeren Strassen mit Wüstensand geblasen werden... Klar, das ist ultrahässlich, aber es ist preislich unschlagbar, unglaublich luxuriös, man ist schnell in Palma und über die Autobahn auch sonst überall auf der Insel, und die Infrastruktur was Supermärkte etc. zum Futter einkaufen angeht ist perfekt.

Sehr empfehlenswert ist die Zeit um den 20ten Januar, da ist immer Riesenparty in Palma zu Ehren von San Sebastian, dem Schutzheiligen des rebaja - das muss man erlebt haben....

Wenn nicht wieder wie letzten Winter Schneechaos auf Mallorca ist, werden wir uns auf alle Fälle nochmal den Massanella und den grossen Offler (samt zugehöriger Dosen - die hatten wir bei den Wanderungen noch nicht) geben. Mit ganz viel Glück ist es trocken genug und es langt nochmal für den Torrent de Pareis - den hatten wir auch schon, allerdings auch ohne Dose....

Was gibts denn sonst noch so an LANGEN Wanderdosen auf der Insel ? Dankbar für jeden Tip...

chrysophylax.
jack. russell
Geocacher
Beiträge: 94
Registriert: So 17. Jun 2007, 20:57

Re: Cacheempfehlungen Mallorca

Beitrag von jack. russell »

Hola,
schau mal unter GC260AE .Dann dürftest du die Runde erkennen.
Die Dosen hab ich auch noch nicht,aber die Wanderung ist mir sehr bekannt.
gruß,
jack
Ein Hund, der bellt, ist mehr wert, als ein Mensch, der lügt. Henry de Montherlant (1896 - 1972)
Benutzeravatar
Arenque
Geocacher
Beiträge: 174
Registriert: Mo 20. Apr 2009, 14:23

Re: Cacheempfehlungen Mallorca

Beitrag von Arenque »

chrysophylax hat geschrieben:
Was gibts denn sonst noch so an LANGEN Wanderdosen auf der Insel ? Dankbar für jeden Tip...

chrysophylax.
Sind 25 km lang genug? :D

Dann ist dieser hier vielleicht etwas für Euch... gerade frisch gepublished:
http://coord.info/GC2HTRX

Ist allerdings nur an Sonntagen begehbar.

Saludos,
Arenque
Benutzeravatar
chrysophylax
Geomaster
Beiträge: 960
Registriert: Do 24. Sep 2009, 15:55
Wohnort: LDK
Kontaktdaten:

Re: Cacheempfehlungen Mallorca

Beitrag von chrysophylax »

Ja, genau sowas ! Das sind doch schonmal zwei sehr schöne Empfehlungen, die wir auf alle Fälle mit ins Reisegepäck nehmen. Genau sowas haben wir gesucht - danke !

chrysophylax.
Antworten