Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Spinnt mein etrex...?

Über die wohl beliebtesten GPS-Empfänger zur Zeit.

Moderatoren: Schnueffler, Teleskopix

Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Sir Cachelot »

das sind grob gesagt, die daten zu den satelliten postitionen.
wenn du das gerät ausschaltest und dich 500km weiterbewegst und dann wieder anmachst, dann musst du die auch neu laden.

http://www.kowoma.de/gps/Umlaufbahnen.htm
http://www.kowoma.de/gps/Signalaufbau.htm
Benutzeravatar
pangalaktisch
Geonewbie
Beiträge: 7
Registriert: Mo 8. Nov 2004, 13:55
Wohnort: Hallbergmoos
Kontaktdaten:

Beitrag von pangalaktisch »

Danke für die Tips, Sir!
Jetzt hatte ich meinen Summit mal wirklich ne Stunde hingelegt... derweil wird er wohl auch die letzten Bahndaten etc. eingesammelt haben.
Er hatte so 6 oder 7 Satelliten gut reingekriegt.
Dann genau dort einen Wegpunkt gesetzt und gleich als GoTo eingegeben; es dauerte keine zwei Minuten, da hatte er schon wieder auf eine Distanz von fünf bis sechs Metern hochgezählt. Das ist doch nicht normal... keinen Meter bewegt :?
Patrick

(PS: Your baby got back?)
Benutzeravatar
shia
Geomaster
Beiträge: 872
Registriert: Do 19. Aug 2004, 08:11
Wohnort: München

Beitrag von shia »

wenn du das gerät ausschaltest und dich 500km weiterbewegst und dann wieder anmachst, dann musst du die auch neu laden.
Wäre ja mal 'ne Idee für Travelbug. "TB Initalizer" :lol:

@pangalaktisch: Doch ist schon normal.
Soweit ich das beurteilen kann / Verstehe / seit Jahren erlebe, werden die Koords ständig neu errechnet, nachgerechnet, korrigiert, wie auch immer du das nennen willst.
Ob dabei eine Verbesserug rauskommt, sei dahingestellt...
Auch die "Genauigkeitsangaben" beruhen m.E. darauf, was das GPS "gutgläubig" für seine Position hält.
Ich glaube übrigens, dass auch die Almanachdaten ständig aktualisiert werden; ein "Initialisieren" hätte nicht wirklich Sinn.
Gruß,
shia

----------------------------------------------
Natur - Kultur - Politur!
Benutzeravatar
pangalaktisch
Geonewbie
Beiträge: 7
Registriert: Mo 8. Nov 2004, 13:55
Wohnort: Hallbergmoos
Kontaktdaten:

Beitrag von pangalaktisch »

Ja einerseits denke ich auch, dass sowas schon vorkommen kann. Abdererseits hatte ich das Gefühl, dass es anfangs nicht so war... Wenn ich auf der Stelle stehenblieb, blieben auch die Koordinaten (bzw. die Distanz) ungefähr gleich.
Jetzt habe ich auch noch den Track gelöscht und obiges durchgeführt und wieder ist er sechs Meter weg... grr.
Hmm, naja, ich werde trotzdem mal zu einem Feldtest aufbrechen.
Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Sir Cachelot »

Könnte vielleicht auch am internen thermometer liegen.
dies wird zur uhrengenauigkeit gebraucht.
bei temp.schwankungen können wohl auch differenzen auftreten.
ach nochwas, stell doch mal, wenn möglich, waas/egnos ab.
Antworten