Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Additional Waypoints importieren

Geocaches in einer mobilen Kiste

Moderatoren: Longri, hannes!, nothelfer

Antworten
Erdfloh
Geonewbie
Beiträge: 2
Registriert: Sa 13. Mär 2010, 20:27

Additional Waypoints importieren

Beitrag von Erdfloh »

Hallo,

ich habe eine GPX-Datei mit GSAK erzeugt in der ich Additional Waypoints erstellt habe. Beim importieren dieser Datei in Cachebox! fehlen aber die Waypoints und nur die alleinigen Caches sind importiert. Wie bekomme ich nun doch noch die Waypoints importiert? In der GPX-Datei sind sie vorhanden, aber keine Ahnung ob ich falsch exportiert habe (aus GSAK) oder Cachebox! sie so oder überhaupt nicht importiert. In Cachebox! könnte ich sie per Hand erstellen, aber viel zu aufwendig. Außerdem ist mir aufgefallen, dass sie nicht gelöscht werden, da nach dem löschen der Datenbank und neuem importieren die per Hand erstellten Waypoints wieder da sind.

Gruß
Erdfloh
cacheboxer
Geomaster
Beiträge: 929
Registriert: Mo 1. Mär 2010, 21:31

Re: Additional Waypoints importieren

Beitrag von cacheboxer »

Erdfloh hat geschrieben:ich habe eine GPX-Datei mit GSAK erzeugt in der ich Additional Waypoints erstellt habe. Beim importieren dieser Datei in Cachebox! fehlen aber die Waypoints und nur die alleinigen Caches sind importiert. Wie bekomme ich nun doch noch die Waypoints importiert? In der GPX-Datei sind sie vorhanden
Bin ich auch anfangs drauf reingefallen, konnte die Ursache dank des Sourcecodes aber finden.

Groundspeak hat mit dem gpx-Format ein bestehendes Format gewählt, dass zu den eigentlichen Waypoints (Caches) keine Unter-Waypoints kennt. Die Verbindung der Additional Waypoints zu den Caches ist nicht im Dateiformat vorgegeben, sondern passiert über eine "Konvention": Ab der 3. Stelle muss der GC-Code des Waypoints mit dem GC-Code des Caches übereinstimmen.

Beispiel: Für den Cache GCXYZ123 müssen die Codes der Waypoints nach dem Muster xxXYZ123 aufgebaut werden. Die Stellen xx kannst Du frei so wählen, dass die WPs für Dich unterscheidbar und in der richtigen Reihenfolge sind, "XYZ123" muss immer gleich bleiben.

Wenn Du in GSAK im Dialog "Edit Child Waypoint" das Feld "Code" entsprechend änderst, klappt der Import.

Analog gilt das auch für andere Programme als GSAK. Viele haben das GPX-Format so erweitert, dass es auch ohne diese Klimmzüge ginge, kleinster gemeinsamer Nenner ist aber das, was Groundspeak liefert.

MfG
Mein Benutzername ist mangels Phantasie entstanden. Ähnlichkeiten mit den Namen genialer Softwareprodukte sind rein zufällig und nicht beabsichtigt.
Erdfloh
Geonewbie
Beiträge: 2
Registriert: Sa 13. Mär 2010, 20:27

Re: Additional Waypoints importieren

Beitrag von Erdfloh »

Ha !!!!

Genau das war es :D. Vielen Dank, dass war ja ne Lösung in Rekordzeit.
Ob ich darauf noch gekommen wäre? Habe zwar bemerkt, dass nur die ersten zwei Stellen vom Code verändert werden (wenn GSAK einen Code für den Waypoint erstellt), aber dass ich keine drei Stellen vor dem unveränderten Code zur Verfügung habe, habe ich nicht geblickt.

Gruß
Erdfloh
Antworten