Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Zufallsfund beim 5/5 ?!

Von schönen Geocaches, schlechtem Wetter und
exzessiven Schützenfesten.

Moderatoren: shapeshifter79, Pike2000

Benutzeravatar
imprinzip
Geowizard
Beiträge: 1538
Registriert: Fr 31. Aug 2007, 16:57
Wohnort: BW

Re: Zufallsfund beim 5/5 ?!

Beitrag von imprinzip »

Jagdtiger hat geschrieben:
qByter hat geschrieben: Jeder wie er mag,...

Aber drüber aufregen? Nö - lass sie machen...
Ja, herrlich. Da gibt es also welche die keinen moralischen Anstand haben, darüber gegen sich selbst ehrlich zu sein, und dann soll man das auch noch tolerieren? Ich sehe das als ein Fehlverhalten an, das geahndet werden muss. Wo sind wir denn ? Ist wirklich Schein mehr als Sein?
Also sollte man deiner Meinung nach einen Cache, den man (wie auch immer) zufällig gefunden hat, unter gar keinen Umständen loggen?
Sprich, wenn du über das Final eines Multis stolperst, dessen einzelne Stages du nicht gemacht hast, legst du ihn wieder zurück oder läufst die Stages ehrlicherweise noch ab? :D
Sandburgenbauen ist bei weitem nicht der dümmste Weg, sich einen Tag am Meer zu versauen (The Glue)
Benutzeravatar
qByter
Geocacher
Beiträge: 203
Registriert: Fr 30. Mai 2008, 23:20
Wohnort: Wadersloh, NRW

Re: Zufallsfund beim 5/5 ?!

Beitrag von qByter »

Sprich, wenn du über das Final eines Multis stolperst, dessen einzelne Stages du nicht gemacht hast, legst du ihn wieder zurück oder läufst die Stages ehrlicherweise noch ab? :D
Wenn der Cache und/oder die Location es wert ist, durchaus... Warum soll ich z.B. bei einem schönen Lostplace-Multi mit tollen Stationen (und um so einen geht es ja hier) den Rest nicht machen - ich will schließlich Spaß haben und den Lostplace sehen... Die olle Unterschrift im Logbuch ist für mich da lediglich die Kür.
und dann soll man das auch noch tolerieren?
Du liest doch mittlerweile lange genug im Grünen mit, oder?
Es gibt nunmal keine Logbedingungen mehr und die bescheuerte "Regel" lautet nunmal, wer im Logbuch steht darf loggen... Darüber kann man sich aufregen oder es eben sein lassen, letzteres ist besser für die Nerven ;)
Benutzeravatar
Jagdtiger
Geowizard
Beiträge: 1668
Registriert: So 7. Jun 2009, 20:21
Wohnort: 54294 Trier

Re: Zufallsfund beim 5/5 ?!

Beitrag von Jagdtiger »

do1000 hat geschrieben:
Jetzt bin ich aber gespannt. Der Log war regelgerecht, wie würdest Du das also ahnden?
Ich als Cachebesitzer würde eine Note schreiben, das mir die Logs nicht gefallen,
weil der Cache nicht auf dem "regelgerechten" Weg gefunden wurde. Den Log löschen
geht leider nicht, weil offline gelogt=online gelogt. Unmoralität bekämpft
man am besten wenn man mit den Finger darauf zeigt.
"Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen."

Helmut Schmidt 1980

Bild
Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: Zufallsfund beim 5/5 ?!

Beitrag von ElliPirelli »

Jagdtiger hat geschrieben:
do1000 hat geschrieben:
Jetzt bin ich aber gespannt. Der Log war regelgerecht, wie würdest Du das also ahnden?
Ich als Cachebesitzer würde eine Note schreiben, das mir die Logs nicht gefallen,
weil der Cache nicht auf dem "regelgerechten" Weg gefunden wurde. Den Log löschen
geht leider nicht, weil offline gelogt=online gelogt. Unmoralität bekämpft
man am besten wenn man mit den Finger darauf zeigt.
Das ist ja albern. Ich würde mich freuen, wenn ich per Zufall einen Cache finde. Das seh ich nicht als unmoralisch an.

Sind dann die ach so beliebten Telefonjoker auch unmoralisch?
Sind die Mitläufer, die einen Mystery nicht selbst stundenlang am PC recherchiert haben, unmoralisch?
Sind die StammtischMysterySpoiler unmoralisch oder doch nur diejenigen, die sich dort helfen lassen?

Und wer bitte legt sowas dann fest?
Die Eitelkeit und der Sadismus einiger Cacheowner kennt echt kaum Grenzen.... :irre:

Online loggen darf jeder einen Cache, wenn er im Logbuch steht. Wie er da rein gekommen ist, ist zweirangig. :roll:
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...
Benutzeravatar
Jagdtiger
Geowizard
Beiträge: 1668
Registriert: So 7. Jun 2009, 20:21
Wohnort: 54294 Trier

Re: Zufallsfund beim 5/5 ?!

Beitrag von Jagdtiger »

imprinzip hat geschrieben: Also sollte man deiner Meinung nach einen Cache, den man (wie auch immer) zufällig gefunden hat, unter gar keinen Umständen loggen?
Sprich, wenn du über das Final eines Multis stolperst, dessen einzelne Stages du nicht gemacht hast, legst du ihn wieder zurück
oder läufst die Stages ehrlicherweise noch ab? :D
Mir geht es aber nicht um "wie auch immer". Mir geht es darum, das man sich bis zum Final vorbeigemoggelt hat und dann loggt.
Das ist in meinen Augen einfach nicht richtig.

Bei einem einfachen Tradi bei dem die Finalkoordinaten schon im Listing stehen würde ich loggen.
Bei einem Multi oder Rätselcache bei denen etwas Vorarbeit geleistet werden muss, oder einem LP bei dem eine intensivere Suche nötig ist hätte ich echte Skrupel da einfach was in das Logbuch zu schreiben.
Zuletzt geändert von Jagdtiger am Mo 15. Mär 2010, 22:00, insgesamt 1-mal geändert.
"Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen."

Helmut Schmidt 1980

Bild
Benutzeravatar
kleiner nils
Geomaster
Beiträge: 415
Registriert: Sa 2. Mai 2009, 21:22

Re: Zufallsfund beim 5/5 ?!

Beitrag von kleiner nils »

Fund ist meiner Meinung nach Fund. Ich würde loggen, Natürlich aber mit Vermerk...


nils
Ich bin keine Signatur...
Benutzeravatar
Jagdtiger
Geowizard
Beiträge: 1668
Registriert: So 7. Jun 2009, 20:21
Wohnort: 54294 Trier

Re: Zufallsfund beim 5/5 ?!

Beitrag von Jagdtiger »

ElliPirelli hat geschrieben:
Jagdtiger hat geschrieben: Online loggen darf jeder einen Cache, wenn er im Logbuch steht. Wie er da rein gekommen ist, ist zweirangig. :roll:
Ironie an:" Telefonjoker der Welt - vereinigt euch bei mir!. Ich muss bis Morgen noch mal ebenso schnell 1000 Funde loggen." Ironie aus.
"Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen."

Helmut Schmidt 1980

Bild
Benutzeravatar
Pike2000
Geomaster
Beiträge: 385
Registriert: Sa 16. Okt 2004, 17:25
Wohnort: Sauerland/Iserlohn

Re: Zufallsfund beim 5/5 ?!

Beitrag von Pike2000 »

ElliPirelli hat geschrieben: Sind dann die ach so beliebten Telefonjoker auch unmoralisch?
Sind die Mitläufer, die einen Mystery nicht selbst stundenlang am PC recherchiert haben, unmoralisch?
Sind die StammtischMysterySpoiler unmoralisch oder doch nur diejenigen, die sich dort helfen lassen?

Und wer bitte legt sowas dann fest?
Die Eitelkeit und der Sadismus einiger Cacheowner kennt echt kaum Grenzen.... :irre:

Online loggen darf jeder einen Cache, wenn er im Logbuch steht. Wie er da rein gekommen ist, ist zweirangig. :roll:
Danke Elli, das ist auch hundert prozentig meine Meinung, ich hätte es nicht treffender formulieren können :up:
Wer sich selbst beschei...en will wird immer einen Weg finden! Wen juckt es :???:
cu Dirk
Bild
Benutzeravatar
qByter
Geocacher
Beiträge: 203
Registriert: Fr 30. Mai 2008, 23:20
Wohnort: Wadersloh, NRW

Re: Zufallsfund beim 5/5 ?!

Beitrag von qByter »

Die Eitelkeit und der Sadismus einiger Cacheowner kennt echt kaum Grenzen.... :irre:
Die Ignoranz einiger Cacher leider auch nicht...

Wer sich selbst beschei...en will wird immer einen Weg finden! Wen juckt es :???:
Solange es Einzelfälle sind - keinen. Wenn es zur Regel wird, wäre die traurige Konsequenz wahrscheinlich, dass die Quote von Leitplankencaches von 90 auf 99% steigt...
Was aber wahrscheinlich ganz im Sinne einiger hier wäre... :roll:
Benutzeravatar
hustelinchen
Geoguru
Beiträge: 7149
Registriert: Di 23. Okt 2007, 00:58
Wohnort: NRW

Re: Zufallsfund beim 5/5 ?!

Beitrag von hustelinchen »

Tossiman hat geschrieben:Findet ihr das ok ..? :kopfwand:
Ja, finde ich ok. In diesem speziellen Fall haben wir die Lösung hier schon monatelang rumliegen und wir waren auch schon vor drei Monaten dort, aber hatten nicht das richtige Equipment dabei. Wobei ich gehört habe, dass gerade die Stationen toll sein sollen, daher haben wir jetzt für Ende April einen erneuten Versuch vorgeplant und wollen ihn gerne ganz laufen. Aber grundsätzlich finde ich Zufallsfunde prima, ist mir aber erst einmal in den Niederlanden passiert, dass ich bei der Suche nach Cache A die Dose von B gefunden habe. Und klar habe ich den geloggt.
Herzliche Grüße
Michaela
Gesperrt