Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Stirnlampe gesucht

Moderator: elho

elho
Geowizard
Beiträge: 2078
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 19:15
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Stirnlampe gesucht

Beitrag von elho »

shen hat geschrieben:Batteriefach hinten hat aber zumindest den Nachteil, dass meist keine Kopfbedeckung mehr getragen werden kann ... das sollte man als Hut- oder Kappenträger zumindest in Betracht ziehen :)
:???:
Ich weiss ja nicht, was fuer einen extravaganten Hut Du hast, aber alle meine Kaputzen haben hinten nichts, weshalb da nicht ein Batteriefach draufsitzen koennte.

Prinzipieller Vorteil des Batteriefachs hinten ist die Balance der Lampe, die rutscht nicht vorne runter auch wenn das horizontale Band nicht unbarmherzig stramm gestellt ist. Das ist insbesondere auch fuer den Hut gut, wo dann der ganze Hut durch die Lampe aus der Balasnce kommt.
Benutzeravatar
shen
Geomaster
Beiträge: 411
Registriert: Mi 12. Aug 2009, 15:58
Kontaktdaten:

Re: Stirnlampe gesucht

Beitrag von shen »

Genau, Hut funktioniert nicht, denn die Leuchte an sich muss unter der Krempe sein. Ebenso bei Basecaps. Kapuze ist natürlich kein Problem, auch eine Mütze ohne Schirm sollte keine Sorgen bereiten.

Gruß
Stefan
elho
Geowizard
Beiträge: 2078
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 19:15
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Stirnlampe gesucht

Beitrag von elho »

shen hat geschrieben:Genau, Hut funktioniert nicht, denn die Leuchte an sich muss unter der Krempe sein.
Naja, wenn sie breit und steif ist, eine schmale oder mittlere schlaffe sollte gerade gut als Blendschutz funktionieren, so wie die schmale Krempe an der Kapuze einer meiner Jacken es tut.
Aber verrat mir eines, warum braucht man im Dunkeln, wo keine Sonne droht, eine breite Krempe? :???:
Benutzeravatar
derpilgerer
Geomaster
Beiträge: 931
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 23:50

Re: Stirnlampe gesucht

Beitrag von derpilgerer »

rs-sepl hat geschrieben:
derpilgerer hat geschrieben:
rs-sepl hat geschrieben:Und was genau ist der Vorteil der H51 gegenüber einer Fenix HP 10, die mit gleicher Lumenzahl 2,5x länger leuchtet? :lachtot: Mit dem Ding (H51) würde ich keinen NC machen wollen. Da ist schnell dunkel. (Ja, ja-Akkus kann man wechseln).
Laber Laber,
Was bist Du denn für ein Wicht? Kannst Du nicht normal reden? :kopfwand: Naja, fällst ja auch woanders auf.

Wer gerne aller 0,9h im dunkeln steht, soll das Ding kaufen. Für mich ist eine Stirnlampe die Lampe, die beim NC oder bei anderen Nachtaktivitäten immer an ist, um die ich mich nicht kümmern muss. Akkupack hinten am Kopf ist genial. Das merkt man nicht. Wenn doch, sollte mal der Nacken trainiert werden.
:lachtot:
Ein Wicht :santagrin:

Naja gut da wo ich her komm ist das schon eher Umgangssprache. Wusste nicht das du da so hoch gehst. Ich fall also woanders schon auf :lachtot:
Wie du meinst. Aber ich fress nicht alles was man mir vorwirft.

Ich denke jeder von uns ist in der Lage den Akku an der Lampe zu wechseln, geht bei der Zebralight recht leicht. Bei Akkupack schon etwas schwerer. Ich brauch mein Zebra nicht mal abzunehmen.
Aber ich glaube du vergisst das jeder andere Entscheidungskriterien ansetzt und ich und auch der ein oder andere User hat gerne was kleines leichtes auf der Birne. Bisher kenn ich keine bequemere Stirnlampe. Als einzige Lampe würde ich sie nicht nehmen im Wald. Also steh ich auch nicht komplett im Dunkeln wenn das Licht aus geht :-)

Edit: Wobei die Fenix schon als einzige Lampe taugen kann. Die Zebralight hat halt 0 Reichweite

So und gleiche Lumenzahl muss man eben eindeutig als Falsch kenntlich machen. Sorry dafür :messias:
Zuletzt geändert von derpilgerer am Fr 13. Aug 2010, 14:58, insgesamt 1-mal geändert.
Finger weg von meiner Paranoia!
Benutzeravatar
derpilgerer
Geomaster
Beiträge: 931
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 23:50

Re: Stirnlampe gesucht

Beitrag von derpilgerer »

Also mit meiner Schirmmütze hab ich es schon versucht. Da finde ich eben das der Blendschutz schon zuviel des Lichts fernhält. Also hab ich wenn ich was auf dem Kopf habe ein Kopftuch (aka Bandana) aus dem geocoinshop auf =)
Da geht die Sitrnlampe ohne Einschränkungen :)
Finger weg von meiner Paranoia!
elho
Geowizard
Beiträge: 2078
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 19:15
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Stirnlampe gesucht

Beitrag von elho »

derpilgerer hat geschrieben:Ein Wicht :santagrin:
Das ist aber ein Weihnachtsmann. D.h. Du musst jetzt Geschenke an uns verteilen, sonst mach ich Dir den Knecht Ruprecht. :aufsmaul:
:lachtot:

Wo die Themen Gelaber und Wichte nun hoffentlich durch sind, muss er ansonsten auch nicht vorbei kommen. ;)
derpilgerer hat geschrieben:ich und auch der ein oder andere User hat gerne was kleines leichtes auf der Birne
Ich fuer meinen Teil hab lieber nichts an der Birne. So und so. ;)
derpilgerer hat geschrieben:Bisher kenn ich keine bequemere Stirnlampe
Mal aus Interesse aufprobieren wuerde ich gerne eine SureFire Saint, auch wenn ich sicher bin, dass sie mich genau wie jede andere inklusive ZebraLight stoeren wuerde. Die laesst sich ja sowohl wie eine ZebraLight als auch mit Batteriefach nutzen.
elho
Geowizard
Beiträge: 2078
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 19:15
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Stirnlampe gesucht

Beitrag von elho »

derpilgerer hat geschrieben:Also mit meiner Schirmmütze hab ich es schon versucht. Da finde ich eben das der Blendschutz schon zuviel des Lichts fernhält.
Ja, bei Schirmmuetze/Baseball-Cap sind wir uns einig. Ich hab halt so einen Outdoor-Schlapphut vor Augen, dessen Krempe vielleicht 4-5cm ist und leicht runterhaengt.
Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: Stirnlampe gesucht

Beitrag von adorfer »

derpilgerer hat geschrieben:dem Kopf habe ein Kopftuch (aka Bandana) aus dem geocoinshop auf
Da geht die Sitrnlampe ohne Einschränkungen :)
Mit beinem Bonnie gibt's die Krempenprobleme nicht. Sieht zwar nicht so fesh aus, aber man hat zumindest etwas Schutz für Stirn und Ohren.
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)
Benutzeravatar
derpilgerer
Geomaster
Beiträge: 931
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 23:50

Re: Stirnlampe gesucht

Beitrag von derpilgerer »

So nenn schlapphut hab ich auch. Aber echt nur im Sommer wenn die Sonne bruzelt :D
Finger weg von meiner Paranoia!
Benutzeravatar
Lichtinsdunkel
Geomaster
Beiträge: 744
Registriert: Di 17. Nov 2009, 20:47
Wohnort: Witten
Kontaktdaten:

Re: Stirnlampe gesucht

Beitrag von Lichtinsdunkel »

elho hat geschrieben:derpilgerer hat geschrieben:
ich und auch der ein oder andere User hat gerne was kleines leichtes auf der Birne
elho hat geschrieben:Ich fuer meinen Teil hab lieber nichts an der Birne. So und so.
Wissen wir mittlerweile, aber schau mal auf den Titel des Threads.

Gruß
Walter
Antworten