Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Magellan eXplorist GC - der neue Kleine

Informationsaustausch über GPS-Empfänger dieses Herstellers.

Moderator: DocW

Die Baumanns
Geowizard
Beiträge: 1907
Registriert: So 3. Okt 2004, 16:59
Wohnort: N 51°34,2' E 7°18,1 Castrop-Rauxel

Re: Magellan eXplorist GC - der neue Kleine

Beitrag von Die Baumanns »

Schau Dir liebe die Nachfolger an.
Da geht dann auch Kartenmaterial.

Gruß Guido
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten! (Dieter Nuhr)
Bild
Benutzer 17862 gelöscht

Re: Magellan eXplorist GC - der neue Kleine

Beitrag von Benutzer 17862 gelöscht »

Und für Fahrradtouren ist der eXplorist GC auch eher ungeeignet, denn er unterstützt keine selbst erstellten oder nachträglich installierten Routen. Einen Tourvorschlag aus dem Internet oder mittels PC-Programmen geplant, kann man mit dem eXplorist GC nicht nachfahren.

Deswegen immer wieder der Hinweis: Der Magellan eXplorist GC kann nur Geocaching!
Benutzeravatar
Zelebrator
Geonewbie
Beiträge: 2
Registriert: Di 27. Jul 2010, 22:51
Wohnort: 44319 Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Magellan eXplorist GC - der neue Kleine

Beitrag von Zelebrator »

Ich habe mir das Gerät letzte Woche für 180 Euro von amazon zugelegt, weil ich ein Zweitgerät eines anderen Herstellers ausprobieren wollte.
Im direkten Vergleich mit dem Garmin Dakota 20 gewinnt natürlich das universellere Garmin. Beim Magellan hast du eine bessere Auflösung und den Fokus aufs Geocaching, allerdings keinen Touchscreen.
Momentan ist die Firmware 1.4 verfügbar. Die Spracheinstellung "Deutsch" ist noch sehr fehlerhaft und die Texte oft zu lang. Beim Download der GPX-Dateien kommen Umlaute nur verstümmelt an, ist das bei euch auch so?
Im Außeneinsatz macht das Gerät aber einen guten Job, die Bedienung ist gut und eingängig. Das Display lässt sich gut in der Sonne ablesen oder sehr hell stellen.
Wer Fragen hat soll sie ruhig stellen.
Benutzer 25428 gelöscht

Re: Magellan eXplorist GC - der neue Kleine

Beitrag von Benutzer 25428 gelöscht »

Hallo ich bin auch kurz davor mir ein Explorist GC zu kaufen.
Nun hab ich eine frage wird es auch möglich sein ohne einen Premiumaccount bei geocaching.com die Cachbeschreibungen zu laden. Was wird ohne Account nicht möglich sein?

Was noch zur Wahl steht ist das Garmin Dakota 20 oder Das Garmin etrex Vista htc.
Das Dukato besticht halt durch den Touchscreen ist aber auch das teuerste.
Das GC wegen dem Paperless caching und das Vista weil es günstig bei ebay zu haben ist.
Da ich das wahrscheinlich ausschließlich zum cachen brauche und auch blutiger Anfänger bin habe ich keine Ahnung wofür ich mich entscheiden soll.
Moeff
Geowizard
Beiträge: 1163
Registriert: Mo 14. Nov 2005, 13:28

Re: Magellan eXplorist GC - der neue Kleine

Beitrag von Moeff »

skonzo hat geschrieben:Hallo ich bin auch kurz davor mir ein Explorist GC zu kaufen.
Nun hab ich eine frage wird es auch möglich sein ohne einen Premiumaccount bei geocaching.com die Cachbeschreibungen zu laden. Was wird ohne Account nicht möglich sein?

...
Es gäbe da eine Möglichkeit über VantagePoint.

Für meinem Triton 1500 habe ich vor längerer Zeit in VantagePoint einige Geocaches für einen Urlaub per Paste und Copy in VantagePoint eingerichtet, hatte aber das Problem, das fehlerhafte Beschreibungen und Geocache-Namen letztendlich viele Probleme verursachten.

Letztendlich habe ich es geschafft, da es nur 10 Caches waren, aber ich würde es nie wieder tun.

Die paar Euro sollte es dir wert sein. ;)
Bibitz
Geonewbie
Beiträge: 4
Registriert: Do 7. Mai 2009, 09:43
Wohnort: 31683 Vehlen

Re: Magellan eXplorist GC - der neue Kleine

Beitrag von Bibitz »

Ich habe das Gerät jetzt seit 3 Wochen und bin sehr zufrieden. Habe außerdem noch ein Etrex Legend HCx. Der Kompass ist vielleicht ein bisschen träger als bei meinem anderen, ansonsten führt er mich genauso direkt zu meinem Ziel wie mein Garmin.
Ich komme mit Vantage Point gut klar, und habe so schon über 2000 Caches Problemlos eingespielt. So bekomme ich wenigstens auch die Attribute mit aufgespielt, was ein echter Plus Punkt ist.
Benutzeravatar
Barney66763
Geocacher
Beiträge: 68
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 17:47

Re: Magellan eXplorist GC - der neue Kleine

Beitrag von Barney66763 »

Ich hab mal eine Frage.
Habe mir gestern das Explorist GC zugelegt und finde es bislang echt nicht schlecht.
Aber eine extrem wichtige Funktion habe ich noch nicht entdeckt.
Wie kann man Koordinaten von Hand zu Fuß eingeben.
Wenn man sich beispielsweise bei einem Multi am Schluss die Finalkoords ausrechnen muss und dann ins GPS tippen will um das Final zu heben....
Ich habe diese Funktion beim besten Willen noch nicht finden können!
Habe ich Tomaten auf den Augen :shocked: oder sollte diese Funktion nicht dabei sein?(was ich mir echt nicht vorstellen kann :irre: )
Bin im Netz noch nicht auf die Erleuchtung gekommen.
Kann mir jemand helfen :gott: ?????
Durch diese Nachricht wurden keine bedrohten Tierarten in ihrem Lebensraum gestört, belästigt oder gar gefährdet!
Bild
Bild
Benutzeravatar
Barney66763
Geocacher
Beiträge: 68
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 17:47

Re: Magellan eXplorist GC - der neue Kleine

Beitrag von Barney66763 »

Kommando zurück!

Habs endlich gefunden!!!
Typisch!
Durch diese Nachricht wurden keine bedrohten Tierarten in ihrem Lebensraum gestört, belästigt oder gar gefährdet!
Bild
Bild
Benutzeravatar
Sandra_und_Marc
Geocacher
Beiträge: 208
Registriert: Mi 3. Dez 2008, 21:18

Re: Magellan eXplorist GC - der neue Kleine

Beitrag von Sandra_und_Marc »

Ich selbst habe ein Garmin, die bessere Hälfte möchte nun aber das Magellan, insbesondere wegen der Spoilerfunktion.

Allerdings möchte ich nun gerne wissen, wie die Spoiler in der Praxis auf das Gerät kommen. Einfach mit der PQ? Oder müssen auch hier weitere Programme ins Spiel gebracht werden.

Werden eigentlich "nur" die Spoilerbilder heruntergeladen, oder sämtliche Fotos, die von Cachern eingestellt wurden?

Wie macht sich der Download der Bilder auf dem Gerät bemerkbar, was die Speicherfähigkeit angeht? Da dürfte es mit den anvisierten 10.000 Caches doch schnell vorbei sein, oder?

Sind die Spoilerfotos auf dem Display eigentlich gut erkennbar?

@Baumanns:
bzgl. des Kartenmaterials hast Du auf Nachfolger verwiesen - gibt es über diese schon genauere Infos, oder äusserst Du eher eine Hoffnung?

Leider leider ist es ja fast unmöglich ein Magellan überhaupt einmal im Einsatz zu sehen, ganz zu schweigen von dem neuen Kleinen und ich hasse es einfach etwas zu kaufen, das ich noch nicht einmal sehen konnte.

Deshalb hier schon herzlichen Dank für die Antworten!
Die Baumanns
Geowizard
Beiträge: 1907
Registriert: So 3. Okt 2004, 16:59
Wohnort: N 51°34,2' E 7°18,1 Castrop-Rauxel

Re: Magellan eXplorist GC - der neue Kleine

Beitrag von Die Baumanns »

Leider habe ich bisher noch keinen GC in den Fingern gehabt.
Der Hint ist aber in den PQ drinn, um beim Triton die Bilder aufs Gerät zu bekommen
müssen sie vorher gespidert werden, das kann problemlos mit Cachwolf erfolgen.

Erste Infos zu den Nachfolgern:
http://www.walking-away.de/neue-magella ... ps-gerate/

Gruß Guido
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten! (Dieter Nuhr)
Bild
Antworten