Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

LED in Taschenlampe defekt - welche Ersatz-LED?

Moderator: elho

Antworten
Benutzeravatar
Aceacin
Geowizard
Beiträge: 2006
Registriert: Mo 8. Sep 2008, 17:09
Wohnort: KO-Ehrenbreitstein
Kontaktdaten:

LED in Taschenlampe defekt - welche Ersatz-LED?

Beitrag von Aceacin »

Moin,

ich habe die Eastward CREE R2Power YJ-XGR2 von DealExtreme. Nun hatte ich da auf der kleinen Linse auf dem LED-Chip etwas Schmodder drauf gehabt und wollte den abwischen. Schonhatte ich die Linse in der Hand und irgendein GEL glibberte da herum.
Naja, nun hatte ich gelesen, die Lampe habe dann einen coolen Effekt, aber leider tat sich gar nichts mehr. Ich möchte nun gerne die LED austauschen, weis aber nciht genau, welche der vielen LEDs ich von DX nehmen kann.
Die LED würde ich schon gerne wieder bei DX bestellen, wegen der günstigen Versandkosten von 1ct.
Cree XR-E R2 oder welcher?
Über eine Antwort, am Besten diekt mit Link würde ich mich freuen.

CU,
Aceacin
Vielleicht sind wir doch blinder, als wir auf den ersten Blick sehen können.
BildBild
cuxhavener
Geocacher
Beiträge: 148
Registriert: Mi 4. Feb 2009, 20:19
Wohnort: Cuxhaven

Re: LED in Taschenlampe defekt - welche Ersatz-LED?

Beitrag von cuxhavener »

Nimm die:
http://www.led-tech.de/de/High-Power-LE ... 20_77.html
,dann weißt du wenigstens, dass es auch wirklich eine R2 ist.
Wenn du bei der Bestellung die richtigen Felder anklickst, bekommst du anstelle eines Geschenks kostenlosen Versand.

Bei DX weiß man nie genau was man wirklich bekommt.
Und denk immer schön an die Redewendung:
You get what you pay for
So kann es dann schon mal vorkommen, dass du Bei DX anstelle einer R2 eine Q2 mit einem gräßlichen Blaustich bekommst.
Oder ist Geiz wirklich so geil, dass man um 1 oder 2 Euro zu sparen hinterher ein deutlich schlechteres Ergebnis in Kauf nimmt?
Kuchenmops
Geocacher
Beiträge: 126
Registriert: Mi 16. Jan 2008, 14:36
Wohnort: 98693 Ilmenau
Kontaktdaten:

Re: LED in Taschenlampe defekt - welche Ersatz-LED?

Beitrag von Kuchenmops »

Ich glaube nicht, daß die Starplatine auf die die LED von led-tech gelötet ist in die Eastward paßt. Vom Bauchgefühl würde ich sagen da ist eine Cree XR-E R2 auf einer runden Platine mit 16mm Durchmesser drin. Da die Lampe zum Austausch sowieso zerlegt werden muss würde ich vorschlagen einfach mal an der defekten LED den Borddurchmesser zu ermitteln und dann nach dem passenden Teil beim Versandhandel der Wahl zu suchen. Den Aufwand die LED auf der Platine zu tauschen würde ich mir in dem Fall nicht machen.

Grüße, Maik
BildBild
Fishing for Favorite Points!
cuxhavener
Geocacher
Beiträge: 148
Registriert: Mi 4. Feb 2009, 20:19
Wohnort: Cuxhaven

Re: LED in Taschenlampe defekt - welche Ersatz-LED?

Beitrag von cuxhavener »

Maik hat geschrieben:Ich glaube nicht, daß die Starplatine auf die die LED von led-tech gelötet ist in die Eastward paßt.
Glauben können wir in der Kirche, in meine (bei JoFrie gekaufte) Eastward XJ-XGR2 habe ich diese Platine eingebaut, sie passt problemlos.
Kuchenmops
Geocacher
Beiträge: 126
Registriert: Mi 16. Jan 2008, 14:36
Wohnort: 98693 Ilmenau
Kontaktdaten:

Re: LED in Taschenlampe defekt - welche Ersatz-LED?

Beitrag von Kuchenmops »

cuxhavener hat geschrieben: Glauben können wir in der Kirche, in meine (bei JoFrie gekaufte) Eastward XJ-XGR2 habe ich diese Platine eingebaut, sie passt problemlos.
Daß dieser Star paßt und erfolgreich verbaut wurde war nach Deinem ersten Post noch nicht klar, deshalb gab ich die Empfehlung vor dem Kauf zu kontrollieren. Da ich nicht religiös bin glaube ich das was ich sehe. Ich lerne auch gerne dazu!
BildBild
Fishing for Favorite Points!
Benutzeravatar
Aceacin
Geowizard
Beiträge: 2006
Registriert: Mo 8. Sep 2008, 17:09
Wohnort: KO-Ehrenbreitstein
Kontaktdaten:

Re: LED in Taschenlampe defekt - welche Ersatz-LED?

Beitrag von Aceacin »

So, ich hab mal fotografiert und nachgemessen.
Durchmesser des Sterns außen beträgt ca. 20 mm, und innen (also da wo festgeschraubt werden kann) ca. 16 mm (s. Foto). Das mit der dt. Versandseite klingt gut, wenn das mit dem kostenfreien Versand hinhaut. Auf ein bis zwei Euro kommt's mir wirklich nicht an.
Aber so wie's aussieht, isses diese hier. Nachteil ist halt, dass man ca. 2-3 Wochen warten muss biss das Teil da ist. Naja, und dass man mitunter was anderes bekommt hab ich selbst bisher nicht erlebt, aber auszuschließen isses nicht.

CU,
Aceacin
Dateianhänge
CREE.jpeg
CREE.jpeg (47.06 KiB) 1744 mal betrachtet
Vielleicht sind wir doch blinder, als wir auf den ersten Blick sehen können.
BildBild
cuxhavener
Geocacher
Beiträge: 148
Registriert: Mi 4. Feb 2009, 20:19
Wohnort: Cuxhaven

Re: LED in Taschenlampe defekt - welche Ersatz-LED?

Beitrag von cuxhavener »

Die Platine von LED-Tech passt und es kann beim Bestellvorgang kostenloser Versand ausgewählt werden, dazu muss man aber schön bei jeder Seite im Bestellvorgang ganz nach unten scrollen um die Option zu finden bei der man auf die Dreingabe verzichten kann und dafür den kostenlosen Versand bekommt:
http://www.led-tech.de/de/versandkosten.html

Da die DX Platine 20,24mm misst, wäre es möglich, dass noch 0,24mm abgefeilt werden müssten, kann aber auch sein, dass sie so gerade eben noch passt.

1 oder 2, entscheiden musst du selbst.
Wenn du sicher gehen willst und die LED recht schnell haben willst bestellst du bei LED-Tech.
Bestandskunden können auch auf Rechnung kaufen.
Das habe ich schon vielfach gemacht und hat immer gut geklappt.
Antworten